irgenwo in der Rhön...

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: irgenwo in der Rhön...

Beitragvon MeinNameistHASE am Do 26. Jan 2017, 18:19

Vinschgerl

1kg Roggenmehl, 500g Weizenmehl, 500ml Buttermilch, ca. 750ml warmes Wasser, 2 Pkc Trockenhefe, 2 EL Salz, 1 EL Zucker und 1 Pkc Brotgewürz.

Hefe mit etwas Wasser und Zucker ansetzen und ruhen lassen. Dann mit den übrigen Zutaten kneten. Dank einer Fehlinterpretation des Rezeptes meinerseits wird der Teig doch relativ fest (das kommt davon, wenn man das Rezept vom Handy abliest), falls nötig noch mit Buttermilch oder Wasser ergänzen. Der Teig sollte solange geknetet werden, bis er wieder anfängt an den Finger zu kleben. Dann bis zur Verdopplung gehen lassen (evtl über Nacht) und anschließend kleine Teiglinge formen, nochmals ruhen lassen (ca 1-2h). Laut Originalrezept 35-40 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen. Meine haben im Holzherd bei 220°C nur 20 Minuten gebraucht :aeh:

LG und viel Spaß beim Nachbacken!
Ich verlasse mich auf meine Sinne: Irrsinn, Wahnsinn und Blödsinn!
Benutzeravatar
MeinNameistHASE
 
Beiträge: 929
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:51
Wohnort: Pendler zwischen hessischer Rhön und sachsen-anhaltinischer Saale
Familienstand: Single


Re: irgenwo in der Rhön...

Beitragvon marabu am Do 26. Jan 2017, 21:37

DANKE!!! :)
aller doucement, n'empêche pas d'avancer - langsam gehen, hindert nicht daran voran zu kommen
Benutzeravatar
marabu
 
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 15:21
Wohnort: Mittelhof, Klimazone 7a


Re: irgenwo in der Rhön...

Beitragvon MeinNameistHASE am Mo 27. Feb 2017, 22:53

Heute habe ich das schöne Wetter ausgenutzt und die Gartensaison 2017 eingeläutet.

Aus einem 5,5mx0,5m Blumenbeet voller Pfingstrosen, Narzissen und Tulpen habe ich ein tiefgelockertes, nährstoffreiches Tomatenbeet gemacht. Die Pfingstrosen und die übrigen Blumenzwiebeln schmücken jetzt die Fehlstelle, die die Ligusterhecke an der Terasse hinterlassen hat. Bei näherer Betrachtung der verschiedenen ausgetriebenen Zwiebeln habe ich auch meine lange vermissten und verlorengeglaubten Papageien- und Pinocchio-Tulpen gefunden :michel:

Auch 2017 werde ich definitiv nicht von Unkraut verschont: Die Vogelmiere blüht schon fleißig und die gemeine Rispe, Quecke und Gundermann wachsen auch schon :ua:
Ich verlasse mich auf meine Sinne: Irrsinn, Wahnsinn und Blödsinn!
Benutzeravatar
MeinNameistHASE
 
Beiträge: 929
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:51
Wohnort: Pendler zwischen hessischer Rhön und sachsen-anhaltinischer Saale
Familienstand: Single


Re: irgenwo in der Rhön...

Beitragvon MeinNameistHASE am So 14. Jan 2018, 00:52

Maaaan, schon wieder fast ein Jahr rum :ua:

Viel zu erzählen gibt es nicht: Abschlussarbeit ist geschrieben und abgegeben, Gartensaison war einigermaßen zufriedenstellend, beim Einkochen gab es keine Rückschläge und 6 neue Spalierbäume veredelt mit eigenem Boskoop haben ihren Weg in meinen Garten gefunden.

Unsere Nachbarin will ihren Gemüsegarten reaktivieren und hat eine Gartenpartnerschaft vorgeschlagen :hmm: Da ich sowieso immer mal dort bin und nach den Schafen sehe, wäre das eigentlich optimal.

2018 hat auch gut begonnen: Am 10.01. kam das erste Lamm der Saison zur Welt. Mal sehen, wie es weitergeht...
Schaf mit Lamm 2018 Rausche.jpg
Schaf mit Lamm 2018 Rausche.jpg (168.08 KiB) 210-mal betrachtet




Frohes neues Jahr 2018!
Ich verlasse mich auf meine Sinne: Irrsinn, Wahnsinn und Blödsinn!
Benutzeravatar
MeinNameistHASE
 
Beiträge: 929
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:51
Wohnort: Pendler zwischen hessischer Rhön und sachsen-anhaltinischer Saale
Familienstand: Single


Re: irgenwo in der Rhön...

Beitragvon WernervonCroy am So 14. Jan 2018, 14:00

Meinen Glückwunsch zum Lamm
Lebe dein Leben.
Meine Kleinanzeigen bei Ebay http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-best ... Id=4471126
Wir züchten Irish Cobs(Zigeunerpferde von Irland)
Benutzeravatar
WernervonCroy
 
Beiträge: 477
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 19:37
Wohnort: Thundorf
Familienstand: zu kompliziert


Re: irgenwo in der Rhön...

Beitragvon Rohana am So 14. Jan 2018, 14:08

Wir haben auch am 10.01. den ersten Nachwuchs des Jahres bekommen. Mögen dem ersten noch viele weitere gesunde Tierkinder folgen!
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
 
Beiträge: 2120
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Vorherige

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste