Ja, hallo erstmal...

Re: Ja, hallo erstmal...

Beitragvon 65375 am Di 26. Mär 2019, 05:39

Meine Eltern hatten im Gemüsegarten einige Pfirsichbäume, die den sandigen Boden im Sommer wunderbar beschattet haben. Meine Mutter hat immer einfach die Kompostabfälle in den Beeten vergraben. Wenn's zuviele Bäume waren, wurde halt der ein oder andere entfernt.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 5811
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Ja, hallo erstmal...

Beitragvon Holz41289 am Di 26. Mär 2019, 10:15

@Marabu
Danke dir :) Das mit dem Tau auffangen habe ich schon von ein paar Seiten vorgeschlagen bekommen, aber doch noch nie umgesetzt. Vielleicht weil ich es mir nicht so ganz vorstellen kann dass es klappt... Aber cool wäre es schon. Vielleicht schaffe ich es mal.

@Emil
Basel ist schön, oder? ;)
Ein Grundstück etwas weiter entfernt "Tankt" so alle paar Monate Wasser. Und als ich ihn so das erste mal gesehen habe an der Dole, habe ich die ganze Umgebung bei meinem Grundstück nach einem solchen Deckel abgesucht, aber nichts gefunden. Gefragt habe ich nie, weil ich dachte der macht das eher Illegal. Danke für den Hinweis!

@strega
Das klingt ja Idyllisch bei dir! Wohnst du dort, oder wie muss ich mir das vorstellen?
Aber genau das mit der Zukunft ist eben auch meine Intension mein Grundstück so zu gestalten, dass ich immer weniger Wasser zugeben muss. Ich glaube da werden wir uns in Zukunft alle drauf einstellen müssen.

@65375
Meine Bäume sind erst so ca 1 Meter hoch, also Geduld ist angesagt :) Ein alter Birnbaum steht zwar da, aber der steht so am Rande, dass er selten Schatten wirft.

Ich wünsche allen einen schönen Tag!
Heute Nacht hat es geregnet, Juhu :lala:
Benutzeravatar
Holz41289
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 12:19


Re: Ja, hallo erstmal...

Beitragvon Sonne am Fr 5. Apr 2019, 10:43

Hallo Holz4...

...das klingt wirklich nach einem spannenden Projekt.

Hoffentlich berichtest du weiter. :)

Sie - div Wettervorhersagen - reden ja schon von einem weiteren sehr heißen Sommer. Da wird das vielleicht für alle oder mehrere hier ein Thema sein.

strega hat geschrieben:gibt auch ein paar Filmchen auf youtube, hab mal eins gesehen von nem Typ in der Provence, der baut alles unter Pergolen an, hat super Erträge und braucht gar kein Wasser........................................................


@Strega...weißt du noch welches das war? Auf deutsch zufällig?
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1341
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Ja, hallo erstmal...

Beitragvon Holz41289 am Mo 8. Apr 2019, 11:03

Hallo Sonne,
danke :) Ich bin auch sehr gespannt wie sich meine Ideen auf den Boden und den Wasserverbrauch auswirken. Und ja, ich bin (leider) auch der Meinung, dass wir uns möglichst schnell auf die sich verändernden klimatischen Bedingungen einstellen müssen.

Wenn das Interesse besteht kann ich ja dann mal, wenn alles ein wenig gewachsen ist, meine ersten Erkenntnisse mit euch teilen.

Gruss
Christoph
Benutzeravatar
Holz41289
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 12:19


Re: Ja, hallo erstmal...

Beitragvon Sonne am Mo 8. Apr 2019, 12:03

Holz4...vielleicht hilft dir ja auch der Thread weiter mit der kompostierbaren Mulchfolie.

Den Erfahrungen einiger User nach, sparst du da viel Wasser.

viewtopic.php?f=69&t=18223

viewtopic.php?f=72&t=18927#p383504
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1341
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Vorherige

Zurück zu Vorstellrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste