Ahoy-hoy

Ahoy-hoy

Beitragvon ChubNiggurath am Di 10. Jul 2018, 23:11

Guten Abend allerseits!
Endlich hat es geklappt und wir haben letzte Woche unser Traum(bauern-)haus mit dem Traumgrundstück gekauft. Meine Frau freut sich über gestalterische Möglichkeiten im und am Haus, ich freu mich über ein 2600m^2 Grundstück wovon knapp 1100m^2 samt Gewächshaus und kleinem Teich hundesicher abgetrennt sind.
Die Möglichkeiten... hach...
Perspektivisch möchte ich Hühner, Kaninchen und Tauben halten, es gibt einen Zugang zu Grundwasser...
Aaaaber: da die Vorbesitzer sich getrennt haben ist der Nutzgarten völlig verwildert.
Mein fernziel ist es 80%+ des Familienbedarfs an Fleisch, Gemüse und Obst (und Getreide?) zu erwirtschaften aber jetzt erstmal renovieren, den Garten halbwegs zurück zu bauen bis man mit arbeiten kann und bis zum Winter noch ein paar radieschen und Salatköpfe ernten.

Ich habe mich hier angemeldet für gute Ratschläge und irgendwann hoffentlich auch zum fachsimpeln.

Viele Grüße
CN :fypig:
Benutzeravatar
ChubNiggurath
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 10. Jul 2018, 22:44


Re: Ahoy-hoy

Beitragvon hobbygaertnerin am Mi 11. Jul 2018, 05:49

Na denn viel Glück und Freude mit dem Traumhaus und -grundstück.
Aus dem lässt sich einiges machen.
Hühner, Tauben und Kaninchen passen gut in die SV.
Ich bin vor vielen Jahren auf das Buch von Brett Markham- Minifarming - gekommen, als grober Rahmen - aus 1.000 m2 lässt sich annähernd 80 % der Lebensmittel erzeugen.
Mit Hoch- oder Bankbeeten kann man sich die Arbeit mit dem Gemüse sehr gut erleichtern, der Mist von Hühnern, Tauben und Kaninchen ist ein wertvoller Zusatz für den Kompost.
Selbst schattige Ecken lassen sich für Pilzzucht nutzen, mit einer Auswahl an verschiedenen Beerensträuchern und Obstbäumen lässt ein sehr langer Zeitraum eine vielfältige Ernte zu.
Was ich heute - wenn ich nochmals anfangen würde, so eine SV zu planen, ändern würde, ich würde keine Hoch oder mittelhohe Obstbäume mehr pflanzen, sondern Niederstämme, sie tragen früher und sind erntetechnisch einfach besser zu händeln.
Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 4137
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


Re: Ahoy-hoy

Beitragvon greymaulkin am Mi 11. Jul 2018, 08:44

Herzlich willkommen und viel Erfolg.

Wir haben auch Buschbäume gesetzt wegen der frühen Ernte. Hat auch geklappt.
Und ein paar Hochstämme für die, die nach uns kommen. Wir haben nämlich auch ein paar alte Bäume übernommen. In denen lebt es. Und sie sind einfach phantastisch für die Seele :holy:

Gruß, Bärbel
Benutzeravatar
greymaulkin
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1975
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 13:12
Wohnort: achtern Berge UND hinterm Kanal, Klimazone 7b



Zurück zu Vorstellrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast