Hallo zusammen

Hallo zusammen

Beitragvon Südwind am Di 30. Jan 2018, 12:19

Hallo zusammen,

bisher habe ich hier nur mitgelesen, mich aber nun doch zur Anmeldung entschlossen.
Was mich bisher etwas abgehalten hat, war, dass das was wir hier machen doch sicherlich nicht unter Selbstversorgung läuft. Ich bin damit aufgewachsen, dass man einen Gemüsegarten hat, dass man Hühner hält. Das scheint mir bis heute recht normal und eigentlich kein Grund mich als Selbstversorger zu bezeichnen. Nachdem ich jetzt aber die Gartenplanung für nächstes Jahr gemacht habe, und dabei natürlich auch die Ergebnisse des letzten Jahres beurteilt habe, nun ja, da kommen mir Zweifel, ob das wirklich noch normal ist :) Ein Blick ins Regal mit dem Eingekochten sagte mir dann: Ne, nicht mehr normal ;) .

Besonders angetan hat es mir die Versorgung im Winter. Sich im Sommer mit Zucchini selbst zu versorgen ist ja nicht so schwer – aber jetzt im Winter ist mir jedes selbsterzeugte Essen doppelt wertvoll, jedes eigene Grün kostbar.
Im Gartenbeet stehen noch etwas Lauch, ordentlich Rosenkohl und Reste von Chinakohl, teilweise abgedeckt. Der Chinakohl sieht etwas mitgenommen aus, aber ja nun, er tut was er kann.
Im Gewächshaus sind noch Pflücksalat, Zwiebeln, Portulak, Feldsalat, Chinakohl und Mizuna, wobei die Zwiebeln erst im Frühjahr wirklich werden.
Im Lager haben wir noch ein paar Restkarotten, Kartoffeln, Pastinaken, Winterrettich, Kürbis und zum Treiben Chicorée.
Wir wecken auch ein und fermentieren tun wir die Ernte teilweise auch. Letztens machte jemand bei uns einen Küchenschrank auf und sagte halb anerkennend halb entsetzt mit Blick auf das Krautglas darin: Bei euch gärt es ja wirklich überall!
Wir halten auch Hühner für Eier und den Kochtopf, für größeres als nur Geflügel haben wir leider keinen Platz.

Hab überlegt, ob ich Euch jetzt noch kurz von meiner Angeltasche / meinem Kompostsieb / meinem Hornhauthobel vorschwärme, damit der nette Kerl, der angeblich keine Freunde hat, ein bisschen Puls kriegt, aber da ich ein sehr friedlicher Mensch bin, lass ich das natürlich :) .

Bis bald,
Südwind
Viele Grüße,
Südwind
Benutzeravatar
Südwind
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 11:55


Re: Hallo zusammen

Beitragvon Tascha am Di 30. Jan 2018, 12:53

Wow, hört sich klasse an was du so alles machst.
:daumen:
Willkommen hier.
Gruß Tascha :kuuh:
Irgendwo tief in mir bin ich ein Kind geblieben
Erst dann wenn ich's nicht mehr spüren kann
Weiß ich es ist für mich zu spät...zu spät...zu spät...
Benutzeravatar
Tascha
 
Beiträge: 514
Registriert: Do 5. Jan 2017, 20:28
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Hallo zusammen

Beitragvon Olaf am Di 30. Jan 2018, 13:41

Hab überlegt, ob ich Euch jetzt noch kurz von meiner Angeltasche / meinem Kompostsieb / meinem Hornhauthobel vorschwärme, damit der nette Kerl, der angeblich keine Freunde hat, ein bisschen Puls kriegt,

Versteh ich ev. nicht. :hmm:
Aber falls es doch so gemeint ist wie ich denke, ists lustig. :daumen: Und nein, ich krieg deswegen schon lange keinen Puls mehr.
In jedem Fall willkommen erst mal. Ich tu mich mit dem SV-begriff übrigens auch häufig schwer.
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13432
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Hallo zusammen

Beitragvon Südwind am Di 30. Jan 2018, 14:22

@Tascha, danke für dein Willkommen. Wie gesagt, so viel fühlt es sich gar nicht an, aber das ist ja immer so bei Sachen, die Spaß machen. Wobei ich mich ja bei deinem Projektfaden auch immer frage, was du wohl erst alles machen würdest / machen wirst wenn du ein größeres Grundstück hättest / hast. Drücke die Daumen, dass das bald klappt.

@Olaf: du denkst richtig , das war lustig gemeint. :)

Viele Grüße,
Südwind
Viele Grüße,
Südwind
Benutzeravatar
Südwind
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 11:55


Re: Hallo zusammen

Beitragvon kürbis am Di 30. Jan 2018, 22:19

Nun dann herzlich wilkommen von einem Neuling wie mir. :)

Ich komme mir jetzt gaaaanz schlecht vor - ich bin bisher nur in der Theorie Selbstversorger.... :rot:
Werde ich jetzt rausgeschmissen? :eek:
Benutzeravatar
kürbis
 
Beiträge: 61
Registriert: So 21. Jan 2018, 22:23
Wohnort: Märkische Streusandbüchse
Familienstand: verpartnert


Re: Hallo zusammen

Beitragvon Zimt&Zucker am Di 30. Jan 2018, 23:07

Herzlich willkommen, Südwind !
wer neben Gemüse auch seltsame Blicke erntet, ist hier glaube ich genau richtig :lol:
Ich habe eine Ladung Steine auf meiner Fensterbank ---und auf Anfrage erkläre ich schlicht, die sind
für den Sauerkraut. Das passt nicht in das übliche Ike#-Weltbild und zack-.. hat man den SCHRULLEN-Stempel ;)
Angeltasche und Kompostsieb kann ich verstehen.... doch irgendwie kann ich den Hornhauthobel nicht unterbringen :hmm:
(Fische entschuppen ?, Holzspäne schnitzen zum räuchern ? ....?? ) Kopfkino läuft auf vollen Touren :)
Was fermentierst Du denn so ausser Kohl ? und kochst Du es danach ein?

LG
ZiZu :ziege:
* aus Optimierungsgründen höre ich auch auf ZiZu :)
Benutzeravatar
Zimt&Zucker
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:51
Wohnort: Emden
Familienstand: verheiratet


Re: Hallo zusammen

Beitragvon Südwind am Mi 31. Jan 2018, 11:22

Hallo ZiZu,

danke für dein Willkommen.
Außer Kohl in all seinen Formen (weiß, spitz, rot, Wirsing, Chinakohl) noch Karotten und Gürkchen; Paprika hab ich auch mal probiert, war gut, aber da hab ich eigentlich nicht ganz so viel, das ich das händeringend konservieren müsste: ein paar Gläser eingekocht, etwas eingefroren für die schnelle Küche, da bleibt dann nichts mehr über fürs Fermentieren. Ansonsten mache ich auch Essig. Einkochen tue ich es danach eigentlich nicht. Ich stopf halt oft, wenn es einen halben großen Kohlkopf gibt, die andere Hälfte zum Fermentieren in ein großes Glas. Dadurch ist immer etwas zeitversetzt fertig, und es ist dann auch so wenig, dass sich einkochen für mich nicht lohnt. (Habe leider keinen Holzherd, wo ich nebenbei einen Topf mit zwei Gläsern draufstellen könnte). Wir haben aber auch einen großen Sauerkrauttopf, aber bisher hat sich das immer brav gehalten da drin bis es aufgegessen war. Kimchi war bisher immer unkaputtbar.

Das mit dem Hornhauthobel war ein Witz. Ich amüsiere mich immer, welche Dinge hier manchmal etwas plump zu Werbezwecken ins Spiel gebracht werden. Und naja, wie(Barfußläufer-)Selbstversorgerfüße aussehen :aeh: . So kam ich da drauf. Muss dich jetzt also zu innovativen Anwendungen dieses Geräts leider enttäuschen. :flag:

Mein Umfeld sieht mich jetzt erfreulicherweise nicht schräg sondern eher interessiert an, wohne recht ländlich, hier haben viele Leute einen Garten, manche auch Hühner. Ich dachte immer nur, ja, wir haben halt nen Garten ganz normal wie alle anderen auch. Aber bei über 20 Kilo grünen Bohnen und 21 eingemachten Gläsern Sellerie, da fiel mir auf, dass das vielleicht doch etwas mehr Garten als normal ist. Ich tu mich halt irgendwie schwer, uns als Selbstversorger einzuordnen - wir bauen kein Getreide an, keine Ölpflanzen, viele Kalorien kommen also von außen. Aber ich denke, es muss ja auch nicht sein, ein bestimmtes Label draufzukleben, und ich finde Teilselbstversorgung ja auch total legitim. Ich mache einfach gerne, worum es in diesem Forum geht - und ich hole mir dann gerne bei euch Rückendeckung, wenn doch mal schräge Blicke kommen :)

Viele Grüße,
Südwind
Viele Grüße,
Südwind
Benutzeravatar
Südwind
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 11:55


Re: Hallo zusammen

Beitragvon Südwind am Mi 31. Jan 2018, 11:28

Naja, Kürbis,

es kommt ja auch darauf an, welche Möglichkeiten man gerade hat. Ich hatte auch Zeiten, wo die Umstände nur den Anbau des Allernötigsten erlaubt haben. Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich vor vier Jahren eigentlich gar nichts in Sachen Selbstversorgung machen - die Familie hat mir zwar den Rücken freigehalten, so dass es trotzdem eigenes Gemüse gab, aber am (selbstversorgerischen) Leben erhalten hat mich wohl eher das Lesen in diesem Forum :daumen: .

Wird bestimmt noch werden bei dir!

Viele Grüße,
Südwind
Viele Grüße,
Südwind
Benutzeravatar
Südwind
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 11:55


Re: Hallo zusammen

Beitragvon Sonne am Mi 31. Jan 2018, 11:59

Hallo Südwind...

...hier ist die Sonne. Wenn wir hier gemeinsam auftreten, wird es ganz schön hitzig im Forum. :grinblum:

Nene...ist auch nur Spaß. :haha:
Bin meistens total friedlich.

Schön, dass du da bist. :)

Darf ich fragen, wie groß dein Garten ist?
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Hallo zusammen

Beitragvon Sonne am Mi 31. Jan 2018, 12:17

kürbis hat geschrieben:Werde ich jetzt rausgeschmissen? :eek:


:dagegen:

Wo kämen wir dahin... :)

Bleib mal hübsch da, Kürbis. Bin auch so ein Möchtegernselbstversorger. Mit mehr Plänen im Kopf als ich je verwirklichen kann.

Und Frust und Lust liegen ganz stark nebeneinander. Wenn ein Heer von Schnecken über unseren Garten zieht...oder das Wetter so bibberig kalt ist... :roll:
Trotz bleibt mein Ziel, dass ich ca 7 Monate vom Garten leben kann. :Daumen:
(Zumindest von Gemüse...Obst werden wir nicht schaffen.)
Und spätestens wenn alle Kinder aus dem Haus sind und nur mein Mann und ich noch hier leben, müsste das zu machen sein.

Im übrigen ist es durchaus sinnvoll sich vor der Praxis etwas Theorie zu erwerben. :oma:
Wobei natürlich auch 'Learning by doing' durchaus seine Reize hat.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Nächste

Zurück zu Vorstellrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste