Ferry

Ferry
Beiträge: 90
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Ferry

#11

Beitrag von Ferry » Fr 7. Jan 2022, 20:22

So 56 Posten kommen direkt noch dazu.
Also 196 Posten an Saatgut. Dazu kommt dann noch das Saatgut das wir dieses Jahr bestellen.

@Zacharias Wieso sind deine Tomaten nicht reif geworden? Wir pflanzen unsere immer erst im Mai...
Mit den Aussaaten der Tomaten fange ich erst Mitte Februar an. Das sind dann die Balkonsorten für den Verkauf. Unsere Tomaten säe ich frühestens Anfang März.

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3724
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Ferry

#12

Beitrag von Zacharias » Fr 7. Jan 2022, 22:32

Ich wohne halt ein bisschen nördlicher ;)
Allerdings habe ich auch in Deutschland schon früh angefangen. Gerade in den letzten Jahren war die Ernte immer sehr spät, wenn ich da nicht früh angefangen hätte, wäre das nichts geworden. Februar ist aber in D ausreichend für Tomaten.
Grüße,
Birgit

Ferry
Beiträge: 90
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Ferry

#13

Beitrag von Ferry » Sa 8. Jan 2022, 00:02

Ich habe jetzt ja schon ein paar Jahre den direkten Vergleich (und ich ziehe jetzt seit mehreren Jahren jedes Jahr 800 Pflanzen groß). Die März gesäeten Tomaten sind die besseren. Selbst wenn ich eine Sorte im Februar und im März aussäe, behalte ich für uns immer die Pflanzen von der Märzaussaat.
wir können ja auch erst ab Mai pflanzen.

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3724
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Ferry

#14

Beitrag von Zacharias » Sa 8. Jan 2022, 00:34

Da habe ich genau gegenteilige Erfahrungen gemacht. Man hat ja immer mal Samen dazwischen, die später aufgehen. Diese Pflanzen sind bei mir immer Nachzügler geblieben und haben spät getragen. Letztes Jahr musste ich mit der Aussaat bis Ende März warten, weil da der Umzug war. Ich habe nur wenige Tomaten reif ernten können. Die meisten habe ich grün abpflücken müssen, bevor der Frost kam. Der einzige Vorteil daran ist, dass ich jetzt noch reichlich Tomaten habe.
Grüße,
Birgit

Ferry
Beiträge: 90
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Ferry

#15

Beitrag von Ferry » Sa 8. Jan 2022, 08:18

Nachzügler im Keimen ist aber nicht dasselbe wie später ausgesäet. Die Nachzügler sind ja auus Samen in denen die Keimkraft nicht mehr so hoch ist...
Wenn du nördlicher wohnst: wann kannst du dann die Tomaten pflanzen?

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3724
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Ferry

#16

Beitrag von Zacharias » Sa 8. Jan 2022, 12:01

Ja, das stimmt. Aber auch bei später noch mal nachgesäten war es so und eben im letzten Jahr. Die kamen echt gar nicht aus dem Quark.
Ich lebe in Estland, auspflanzen je nach Wetter Ende Mai bis Mitte Juni. Danach geht aber alles im Zeitraffer durch die lange Nächte.
Grüße,
Birgit

Winnie07
Beiträge: 819
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:24
Wohnort: Kematen

Re: Ferry

#17

Beitrag von Winnie07 » Sa 8. Jan 2022, 13:21

Ich säe Tomaten mittlerweile auch im März aus. Februar würde nur Sinn machen, wenn ich sie nochmal in größere Töpfe gebe, und dafür reicht leider der Platz nicht.
lg
Winnie07

Ferry
Beiträge: 90
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Ferry

#18

Beitrag von Ferry » Sa 8. Jan 2022, 13:22

Also letztes Jahr haben wir unsere Tomaten am 12.3. gesäet und am 15.5. angefangen zu pflanzen und hatten guten Ertrag. Allerdings später als sonst. Wir hatten ja am 30.5. nochmal Frost.

christine-josefine
Beiträge: 2003
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Ferry

#19

Beitrag von christine-josefine » Sa 15. Jan 2022, 11:14

hallo Ferry,
es freut mich von Dir zu lesen, und finde es sehr interessant, dass Ihr von Eurem Gemüseverkauf leben könnt.
Vermutlich fahrt Ihr ja nach Berlin auf den Markt?
Magst Du Fotos von Eurem Garten und Marktstand einstellen?
Gruß aus Annaburg - auch dünn besiedelt
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

Antworten

Zurück zu „Vorstellrunde“