Mahlzeit aus dem Münsterland!

Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon drpepper1838 am Di 8. Jan 2019, 17:02

Ich weiß das die ach so tollen (nicht!) Dohlen ab und an dort zugegen waren aber fressen Vögel tatsächlich jedes Korn aus der Erde? Dann dürften ja viele Bio Betriebe kaum keimendes Korn haben... mh. Zu der anderen Frage: JA auf jeden Fall übernehme ich den Hof. Man bekommt so eine Chance nicht noch einmal im Leben.
Zu den Tieren: So weit so gut heißt es ja so schön. Von den Heidschnucken musste ich mich leider mangels Zeit trennen aber meine Dexter habe ich nach wie vor und auch meine Hühner legen wie sonst was.
Benutzeravatar
drpepper1838
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 23. Aug 2016, 13:05
Wohnort: Klimazone 7b - NRW


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon Rohana am Di 8. Jan 2019, 17:51

Kann ja auch ein multi-faktorielles Geschehen sein,... hast du denn mal nachgeguckt was die Körner so tun (nicht gekeimt vs. Keim vertrocknet)? Wann wurde gesät?
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3581
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon Hildegard am Di 8. Jan 2019, 23:22

centauri hat geschrieben:Zertifikate kosten auch nur Geld. Ich denke mal das Kunden auch ein sauber produziertes Produkt akzeptieren. Auch ohne Zertifikat (welches neben Kosten auch noch Schreibarbeit bedeutet) kann man leben.

Da geb ich dir vollkommen recht.Auch in unserer Foodcoop haben wir Produkte ohne Zertifikat, aber mit der persönlichen Bekanntschaft des Erzeugers und seiner jahrelangen Arbeitsweise und Einstellung.Er wird wohl nicht extra für uns was anders machen, wenn er von dem Zeug auch selber isst. :mrgreen: Bei seinen Kleinmengen rentiert sich der Zertifikatsaufwand und Kontrolldruck nicht.Seine Sachen werden ihm auch so zuwenig, und erweitwern will er nicht, weil er mit dem was er hat zufrieden ist.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)
Benutzeravatar
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1567
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon ihno am Mi 9. Jan 2019, 08:06

wenn du an den Handel verkaufen möchtest, wirst du um ein Zertifikat nicht herum kommen. Soll das ganze Privat weggehen kann glaube ich drauf verzichtet werden.
Obwohl viele Sachen stehen da auch nur auf dem Papier und es ist einfacher umzusetzen wie es scheint.
Einladen auf den Acker ist viel Effektiver wie irgendein Siegel.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix
Benutzeravatar
ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 5470
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Familienstand: verliebt


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon centauri am Mi 9. Jan 2019, 08:18

@Hildegard
ja wir kennen das ja auch mit unseren Lehrgängen. Man könnte sich da so einiges zertifizieren lassen. Kostet natürlich so einiges. Hat aber mit der Qualität der Ausbildung nichts zu tun. Genau so wäre es mit meiner Arbeit die ich schon seit über 20 Jahren mache. Da gab es so manche Institution zur Zertifizierung noch gar nicht. Und genau so sehe ich das auch wenn ich etwas produziere. Ehrliche Bezahlung für ein ehrliches Produkt. ;)
@ihno
Man könnte auch ein Siegel erfinden und vermarkten. Und wenn ich Büroarbeit lieben würde hätte ich das bestimmt schon getan. :)
Benutzeravatar
centauri
 


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon Rohana am Mi 9. Jan 2019, 10:28

ihno hat geschrieben:Einladen auf den Acker ist viel Effektiver wie irgendein Siegel.

Wenn du Direktvermarkter bist und dein Kundenkreis in erreichbarer Nähe wohnt. Was meint ihr denn warum Siegel erfunden wurden? :roll:

Und solange er nicht weiss warum sein Weizen nicht keimt, ist Vermarktung vielleicht eher eins der nicht akuten Probleme...
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3581
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon centauri am Mi 9. Jan 2019, 10:56

Rohana hat geschrieben:Was meint ihr denn warum Siegel erfunden wurden? :roll:

Ja das frage ich mich auch! :) Zumindest weis ich das manche Siegel nur Geschäftemacherei sind und keine Aussage über die Qualität eines Produktes machen. Und manche Siegel oder Zertifikate dienen nur dazu Konkurrenten vom Markt zu drängen. Am meisten betrifft dies natürlich die kleinen Betriebe da der finanzielle Aufwand zu hoch ist oder sich die Investition nicht lohnt. Fängt schon bei öffentlichen Ausschreibungen an. Da bekommst du keine Chance wenn dies oder jenes Zertifikat nicht beibringen kannst. Stört mich ja nicht so weil ich so Arbeiten sowieso ungern mache weil die Zahlungsmoral auch nicht die beste ist.
Und das mit dem Weizen ist nicht das größte Problem. ;)
Benutzeravatar
centauri
 


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon ihno am Mi 9. Jan 2019, 20:44

ach ja , sobald Konsument und Produzent nicht mehr in erreichbarer Nähe sind wird Geld verdient .
Nur eben von anderen Leuten und nicht mehr vom Produzenten. Wer mag solls machen , aber warum denn bloß.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix
Benutzeravatar
ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 5470
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Familienstand: verliebt


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon Rohana am Mi 9. Jan 2019, 21:18

Vielleicht weil nicht jeder Direktvermarkter mit Gemüse und Zeugs ist ;)
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3581
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Re: Mahlzeit aus dem Münsterland!

Beitragvon SunOdyssey am Sa 26. Jan 2019, 12:04

Huhu Dr. Pepper,

Ich komme ganz aus deiner Nähe, ich habe auch einen Hof und stelle ihn seit vier Jahren konsequent um. So viel Land wie du habe ich zwar nicht, nur einen Ha, aber ist trotzdem genug zu tun!

Ich finde, wir sollten uns mal kurzschließen, was meinst du? PN?

Gruß
Sunny
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur
Benutzeravatar
SunOdyssey
 
Beiträge: 267
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Wohnort: Sand und Acker
Familienstand: zu kompliziert


VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste