Seite 10 von 16

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 19:36
von Rohana
ihno hat geschrieben:Das kann es nicht sein . Hof fegen ist genauso wertvoll wie Käse machen.
Jeder darf und kann das machen was er am besten kann.

Bringt halt nix wenn du 50 Leute hast die Hof fegen und 0 die Käse machen können. Oder ist ein Kurs inklusive?

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 19:47
von ihno
Rohana hat geschrieben:
ihno hat geschrieben:Das kann es nicht sein . Hof fegen ist genauso wertvoll wie Käse machen.
Jeder darf und kann das machen was er am besten kann.

Bringt halt nix wenn du 50 Leute hast die Hof fegen und 0 die Käse machen können.

Hab ich halt nen sauberen Hof :)
Wie schon gesagt Käse ist gerade nicht meine Baustelle aber ich für meinen Teil gebe gerne Wissen weiter auch für Lau oder manchmal leider auch für umsonst.

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 20:23
von viktualia
Ihno, klar hast du damit recht:
Ich glaub genau da liegt des Pudels Kern.
Es wird unterschieden die eine Arbeit ist mehr Wert wie die andere ?

aber ich meinte eher das hier:
ich für meinen Teil gebe gerne Wissen weiter auch für Lau oder manchmal leider auch für umsonst.

das Erledigen der Arbeiten ist gleichwertig, aber was DU an Zeit jeweils investierst, sollte mit in die Rechnung.
Und ich glaub schon, dass die Leute das nachvollziehen können. Die "zahlen" (also verzichten auf ein paar Möhren) ja nicht fürs arbeiten dürfen, sondern für Zeit, die du gibst, damit sie diese Tätigkeit auch woanders machen könnten.
(Ausserdem käme das "Zahlungsmittel" ja von dir, die müssen ja kein Geld mitbringen.
Gib dem einen Wert, sonst hat es weniger.)

Zu langsam oder schnell: langsam.
Je langsamer du anfängst, desto schneller, bzw. stabiler, kann es wachsen.
Mit schnell meinst du mehr? Mit mehr Leuten was machen ist doch schon ein Mehr.
Oder anders ausgedrückt: du fängst ja echt grade erst an. Hast die meisten Flächen erst das zweite Jahr.
Ich würde nächstes Jahr langsam (gründlich) machen wollen, weil vor übernächstem Jahr schnell (viel mehr) sowieso noch nicht geht.
Oder für mein Gefühl übernächstes Jahr nur dann schnell/viel geht, wenn nächstes Jahr eine solide Basis dafür geschaffen wird.

Den Teil der soliden Basis, der von dir kommen muss, ist da;
nächstes Jahr sind die Faktoren dran, auf die du weniger Einfluss hast: die Arbeitstkraft, das Interesse anderer Leute.
Die Verteilungs- und Kommunikationswege.
Sich da am Anfang beeilen - nee.
Schauen, ob übernächstes Jahr mehr gehen würde, oder überlegen, wie: JA, definitiv, da steckt supergeiles Potential drin, was du machst.
Was ihr machen könntet.
Was heist denn "schnell wachsen" überhaupt genau? Mehr Bäume, mehr Hühner, mehr Gemüse, mehr von allem? Produktion von Sachen?

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 20:37
von ihno
Ich schau mehr auf die Ausgaben und mein Mitstreiter mehr auf den Umsatz / Einnahmen.
Konkret möchte er einen Betrag mit so ganz vielen Nullen ausgeben und ich denke ich bin bis hierhin ohne bank ausgekommen das kann ja auch so weiter gehen.

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 20:44
von christine-josefine
ihno: Du hast es wieder mal mit 2 Sätzen auf den Punkt gebracht :)

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Sa 9. Dez 2017, 11:16
von ihno
Weg vom System mit Solawi :kaffee:
gerade schreibt das Finanzamz was über Gemeinützigkeit....

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Sa 9. Dez 2017, 11:25
von Rohana
Ihr werdet noch die Retter der Menschheit, pass bloss auf! :ohoh:

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Sa 9. Dez 2017, 12:00
von ihno
:pft:
gemeinnützigkeit ist erstmal nicht anerkannt.

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2018, 19:19
von ihno
Ich war heute das erste mal auf einer Versteigerung von Pachtland.
Nun ja wir sind dann nochmal um 6 Ha " reicher "
Steine haben wir mit einigen Solawi Mitgliedern geschleppt damit die Kühe zum Wochenende ein Dach überm Kopf haben. War anders geplannt aber bei den Wassermengen echt nicht machbar.

Re: Solawi Ostfriesland

BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2018, 19:27
von mot437
was haben die steine mit dem dach zu tun ?und wiso das wasser ?