Vermarktung von Tommys Produkten

Olaf
Beiträge: 13549
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#11

Beitrag von Olaf » Mo 18. Apr 2016, 22:44

Ich auch, sonst hätt ichs mir nicht gemerkt. Das hat was....Mit Bio kann man keinen mehr hinterm Ofen vorlocken.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

henmen
Beiträge: 240
Registriert: Do 17. Mär 2016, 15:28
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#12

Beitrag von henmen » Mo 18. Apr 2016, 22:56

christine-josefine hat geschrieben: henmen: ist das Euer Hof und Eure Seite
alle Achtung, das ist ja große Klasse
Von 1991 bis 2008 haben wir und andere den Hof mit aufgebaut und durch die ein oder andere Idee, Geld, viel Arbeit und Leidenschaft dazu beigetragen, dass er heute so schön dasteht. Sandra und Ulisse, denen der Hof jetzt allein gehört (was ich gut und richtig finde), waren und sind aber immer schon das Herz von Podere Il Casale gewesen. Unser eigener, neuer Hof in Deutschland wird sich allerdings nicht dahinter verstecken müssen und uns und anderen sicher viel Freude bereiten.

Ansonsten ist die Fattoria La Vialla, soweit ich weiß gerade bei Euch in Bayern, seit vielen Jahren sehr erfolgreich unterwegs und bei Eurer Preisgestaltung solltet Ihr sicher einmal den Blick in deren Katalog werfen.

Falls es allerdings nur um ein paar Gläser geht, ist das natürlich vollkommen Wurscht.

Gruß Henmen
... auch so kann Landwirtschaft sein: http://www.polyfaces.com/trailer-deutsch/

Benutzeravatar
Reisende
Beiträge: 4260
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 15:05
Wohnort: Altmoränenlandschaft in Klimazone 8a

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#13

Beitrag von Reisende » Di 19. Apr 2016, 08:43

christine-josefine hat geschrieben:aber Ameise mit Pickel paßt nicht zu Tomaten :holy:
warum nicht?
im Sinne einer corporate identity sollte man bei einem logo bleiben. ansonsten höchstens bissel abwandeln - die ameise könnte zB statt pickel eine tomate auf dem rücken tragen. die können sowas, die sind stark. :)
da ich laktose und gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als ausgleich dafür einige intoleranzen im zwischenmenschlichen bereich.

christine-josefine
Beiträge: 1925
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#14

Beitrag von christine-josefine » Di 19. Apr 2016, 18:46

hier mal Tom`s Logo
die Ameise
ich kann mir noch nicht so recht vorstellen, wie die für Gartenprodukte verwendet werden kann :kaffee:
ameise.jpg
ameise.jpg (14.45 KiB) 2833 mal betrachtet
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15224
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#15

Beitrag von Manfred » Di 19. Apr 2016, 19:55

http://www.selbstvers.org/forum/downloa ... w&id=17447

Nur der Hintergrund ist nicht so optimal...
Aber so ein Bild und ein schmissiger Spruch...

smallfarmer
Beiträge: 1073
Registriert: So 8. Aug 2010, 22:23

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#16

Beitrag von smallfarmer » Di 19. Apr 2016, 19:55

Ich will euch ja nicht den spaß verderben, aber so einfach wie ihr euch das vorstellt mit ......Lebensmittel in den Verkehr bringen..... ist das nicht. Zumindest in Deutschland.
So unter der Hand ist das in kleineren Mengen mal drinn. Aber solche "Farmer Markets" wie in den USA gibts hier leider nicht. Und da ich Toms Vorräte einzuschätzen weiß :grinblum:
Was wollt ihr antworten wenn die euch nach einer gewerblichen Küche fragen?
Unverarbeitetes Getreide, Kartoffeln und Obst mag ja zur Urproduktion gehören, aber verarbeitetes????????
Die Zeit für das Glück
ist Heute, nicht Morgen.
David Dunn

smallfarmer
Beiträge: 1073
Registriert: So 8. Aug 2010, 22:23

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#17

Beitrag von smallfarmer » Di 19. Apr 2016, 20:02

Für Tom mach ichs auch umsonst, das heisst wenn ichs wieder finde :holy: http://shop.b40gs.com/Business-and-Mark ... 779021.htm.
Die Zeit für das Glück
ist Heute, nicht Morgen.
David Dunn

christine-josefine
Beiträge: 1925
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#18

Beitrag von christine-josefine » Di 19. Apr 2016, 20:25

@smallfarmer: Was wollt ihr antworten wenn die euch nach einer gewerblichen Küche fragen?

siehe meinen ersten Beitrag
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

mot437
Beiträge: 5388
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Familienstand: ledig
Wohnort: annaburg

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#19

Beitrag von mot437 » Di 19. Apr 2016, 21:00

klaro ist der helm und pikel nicht optimal fuer essensglaeser
trotzdem sol die ameise ja erdferbundene emsigkeit ferkoerpern
und die past ja auch zu nem garten

und moechte betonen das ich dieses logo nicht selbst gewaelt habe .... es wurde mier gegeben
und past

aber wie gesagt ist ok wie du auch imer das managest

lustiges bild manfred
Sei gut cowboy

Jul
Beiträge: 425
Registriert: So 19. Apr 2015, 21:05
Wohnort: Ein schnuggeliges Bergdörfchen in Norditalien

Re: Vermarktung von Tommys Produkten

#20

Beitrag von Jul » Di 19. Apr 2016, 23:13

Also ich finde, dass die Ameise sehr gut passt. Da kommt gleich so ein Gefühl von >von einem symphatischen Menschen naturnah selbstangebaut< auf. Und das ist es ja wohl und soll rüber kommen.
Und da es nicht ganz so gewöhnlich ist sticht es auch hervor und man merkt es sich^^
Außerdem werden Kinder drauf stehen, vielleicht essen die dann lieber Gemüse :mrgreen:

Viel Erfolg beim Verkauf! :fypig:

Antworten

Zurück zu „Vermarktung, Geld verdienen“