Hühnermobil für 100 Legehennen

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4195
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#21

Beitrag von Rohana » Do 21. Nov 2019, 09:42

Wenn ich sehe was nichtmal 20 Hühner für einen Sch... machen, also nicht nur im übertragenen Sinne, dann würde ich doch sehr davon abraten das "auf die Wiese durchfallen" lassen zu wollen :ohoh:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Oelkanne
Beiträge: 2204
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:52

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#22

Beitrag von Oelkanne » Do 21. Nov 2019, 10:16

100 Hennen erzeugen in einem Jahr Mist für etwa 0,45ha Land.
Da nur dort gedüngt werden darf und sollte wo auch eine Ernte statt findet würde ich den Mist auf keinen Fall auf die Wiese fallen lassen sondern auffangen und gezielt verwenden.
Denn nur durch Umrücken des Wagens den Mist zu verteilen ist utopisch,
du willst ja nicht alle 16h den Wagen anhängen um umher ziehen,
zu Mal du dann das halbe Hektar Wiese so gedüngt hast da da 3-4 Schnitte gutes Futter runterkommen.

sybille
Beiträge: 3487
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#23

Beitrag von sybille » Do 21. Nov 2019, 19:40

zu Mal du dann das halbe Hektar Wiese so gedüngt hast da da 3-4 Schnitte gutes Futter runterkommen.
Wenn es denn so wäre. Hühnerkacke ist sehr scharf und kann sich geballt auch negativ auswirken.
Bei mir kommt sie mit dem Schafmist und den Grünabfällen auf den Mist- bwz. Komposthaufen und nach 2 Jahren habe ich feinsten Kompost dank der Hühner, die alles durchwühlen.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Oelkanne
Beiträge: 2204
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:52

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#24

Beitrag von Oelkanne » Sa 23. Nov 2019, 18:04

sybille hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 19:40
zu Mal du dann das halbe Hektar Wiese so gedüngt hast da da 3-4 Schnitte gutes Futter runterkommen.
Wenn es denn so wäre. Hühnerkacke ist sehr scharf und kann sich geballt auch negativ auswirken.
Bei mir kommt sie mit dem Schafmist und den Grünabfällen auf den Mist- bwz. Komposthaufen und nach 2 Jahren habe ich feinsten Kompost dank der Hühner, die alles durchwühlen.
Das geht schon,
du musst den Wagen nur alle 4 Stunden umstellen....

stellen wir fest:
ein Gitterboden zur direkten Entsorgung des Kots ist nicht praktikabel.

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#25

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Mi 8. Jan 2020, 18:21

gesehen habe ich das mal in einem Video, ich weiß alledings nicht wie das Land nach 1 oder 2 Jahren aussieht .
Davon ausgehend das die Hühner nicht 24 Stunden in dem Mobil hocken würde ich sagen es kämme auf einen Versuch an . Wir fangen diesen Monat an zu bauen.

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#26

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Mo 13. Jan 2020, 17:28

https://www.youtube.com/watch?v=5J_joVl5QDA wusste ichs doch .
Hühnermobil für 400 Hühner mit durchfallendem Kot. Alle 2 Tage werden die umgesetzt.
Kosten für das Mobil 3000 € .

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#27

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Mo 20. Jan 2020, 12:05

sodele unser Hühnermobil ist fast fertig. Am 4 Februar kommen die ersten neuen Küken . und ich denke nächste Woche werden unsere " alten " Hühner schon umziehen und einen Probelauf machen. Einfach um zu sehen ob alles so lo läuft wie wir uns das vorstellen.

mot437
Beiträge: 5433
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Familienstand: ledig
Wohnort: annaburg

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#28

Beitrag von mot437 » Fr 7. Feb 2020, 19:48

ier seid lustig :)
wen man dafon ausget das die düngeferordnung greift dan waere bei 12 std auslauf täglich (und da erledigen sie ja den grosteil ierer geschäfte beim bewegen )jeder hinterhofhünerhalter besitzer eines düngeferseuchten bodens ist und gesetzlich ferpflichtet 12 wechselausläufe zu haben wen man monatlich umsetztzen müste

ich häte mer angst das mit der unten rost wariante fon stal die zugluft und kälte ein problem sein könte in unseren breitengraden
Sei gut cowboy

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#29

Beitrag von Rati » Fr 7. Feb 2020, 19:55

zum Freikotstall: wäre es denn nicht vor allem eine verdammte Verschwendung den Hühnermist auf der Wiese liegen zu lassen?
zum düngen der Wiese verlieren die Tiere doch schon beim rumlaufen genug.

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

mot437
Beiträge: 5433
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Familienstand: ledig
Wohnort: annaburg

Re: Hühnermobil für 100 Legehennen

#30

Beitrag von mot437 » Sa 8. Feb 2020, 00:41

ja und nein
würde ich nun sagen
es komt wol auf die folgekultur an :)
zb mais könte ich mier forstelen
ich würde füer mich auch auf kompostierung mit anderen materialien tendieren
Sei gut cowboy

Antworten

Zurück zu „Vermarktung, Geld verdienen“