Glühwürmchenalarm!

Meldung des Tages
Olaf
Beiträge: 13586
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Glühwürmchenalarm!

#11

Beitrag von Olaf » Fr 16. Aug 2013, 22:16

Moin, zwei hab ich schon entdeckt, wie immer unter der Robinie.
Der Mond ist (fast) hiner den Bäumen verschwunden, aber so richtig dunkel ist´s noch nicht.
Außerdem, es sind nur 17 Grad, knipsen die manchmal das Licht aus, wohl um Strom zu sparen.
Fliegen ist eh nicht drin bei der Temperatur....
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
tipopaar
Beiträge: 525
Registriert: Do 2. Jun 2011, 22:20
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Tirol

Re: Glühwürmchenalarm!

#12

Beitrag von tipopaar » Mo 2. Sep 2013, 11:18

Hi!
Hatte gerade die letzen Tage mal den Gedanken ob man Glühwürmchen "ansiedeln" kann oder zumindest Bedingungen schaffen die ihnen gefallen?

sG E

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15330
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Glühwürmchenalarm!

#13

Beitrag von Manfred » Mo 2. Sep 2013, 11:35

Da steht bei den einzelnen Arten jeweils was zu den bevorzugten Biotopen:
http://www.lampyridae.lima-city.de/speciesInfo.html

Wir haben im Garten immer wieder einzelne Glühwürmchen.
Ob man "Massenvorkommen" gezielt fördern kann, weiß ich nicht. Da müsste man wohl entsprechende Stellen suchen und analysieren.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10391
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Glühwürmchenalarm!

#14

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 2. Sep 2013, 12:11

meine mögen es eher feucht. hauptsächlich seh ich die überm bachbett (wobei das mehr dreckwasser ist, das fliesst fast nicht) schweben. einzelne fliegen zwar auch so rum, aber in gruppen tauchen sie nur dort auf.
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
tipopaar
Beiträge: 525
Registriert: Do 2. Jun 2011, 22:20
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Tirol

Re: Glühwürmchenalarm!

#15

Beitrag von tipopaar » Mo 2. Sep 2013, 14:19

Hab gerade gelesen, dass sie sich je nach Art von Schnecken ernähren - dann hätte das ja einen positiven Effekt auch noch.... :hhe:

Olaf
Beiträge: 13586
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Glühwürmchenalarm!

#16

Beitrag von Olaf » So 22. Jun 2014, 23:07

Moin!
Ich hatte den Rechner schon aus, hab ihn nochmal hochgefahren.
Ich hab eben bei meiner abschließenden Hofrunde ein Glühwürmchen gesehen!
14 Tage früher als letztes Jahr!
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Omni
Beiträge: 151
Registriert: So 2. Dez 2012, 11:35
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kreis Recklinghausen (Bei Dortmund/NRW)

Re: Glühwürmchenalarm!

#17

Beitrag von Omni » Mo 23. Jun 2014, 08:18

Meine Frau, das Landei, hat jetzt zum ersten Mal in ihrem Leben endlich Glühwürmchen gesehen. (Ich das letzte Mal vor rund 20 Jahren)
Bei uns im Garten, im Ruhrgebiet...
Es waren mindestens 10 Lichtgeber, teilweise flogen sie durch die Luft, andere saßen irgendwo im Gebüsch.
Maikäfer hat sie auch die ersten im Ruhrgebiet in der (Klein-)Stadt gesehen.

Ist schon verrückt, wo die kleinen Krabbler sich zeigen.

Olaf
Beiträge: 13586
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Glühwürmchenalarm!

#18

Beitrag von Olaf » Mo 23. Jun 2014, 08:40

Und dabei waren bei uns nachts lausige 8 Grad, ich dachte eher, die lieben die lauen Sommernächte...
Naja, war ja hier auch nur eins, das hat sich vielleicht geirrt....
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6052
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Glühwürmchenalarm!

#19

Beitrag von 65375 » Di 24. Jun 2014, 09:22

Hab seit Jahren auch mal wieder welche gesehen, in der Südwestpfalz. Mein Zwerg war begeistert!

In meiner Kindheit am Main gab's Massen, hier am Rhein hab ich noch keine gesehen.

Recke Klaus (1962)
Beiträge: 594
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 19:09
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Jerichower Land

Re: Glühwürmchenalarm!

#20

Beitrag von Recke Klaus (1962) » Fr 8. Aug 2014, 11:04

Bei uns gibt es dazu 3 verschiedene Meinungen.

Die einen sagen es sind gute Elfen :prinzessin: die dir den Heimweg ausleuchten und Glück bringen und die anderen meinen
es sind Irrlichter, böse Elfen die dich tief in den Wald locken, so daß du vor Tagesanbruch nicht wieder heraus
findest. :hhe:

Die ganz Alten :opa: :oma: meinen, sie locken dich in den Sumpf wo du elendich versaufen wirst. :ohoh:
Sumpf ist gleich See, bei uns hier im Dorf. Und über`n See gibt`s handfeste Gruselgeschichten da wird selbst mir mulmig. :ua:
Verblödung ist staatstragend. Ein verdummtes Volk kann besser regiert werden,
weil es sich leichter bescheißen lässt. G.Schramm - Die Anstalt -

Antworten

Zurück zu „Der Dorfschreier“