Für was gibt es die Kuppelbude?

Meldung des Tages
stevo12

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#91

Beitrag von stevo12 » Sa 14. Jan 2012, 20:58

ja genau,
und lad gleich die nachbarin zum tee trinken ein, den arzt kannste dann sparen.
tolles angebot!
kann ich nur empfehlen.
vg

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 9084
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#92

Beitrag von emil17 » So 15. Jan 2012, 00:10

Vielleicht seid ihr Einzelgänger(innen) auch zu anspruchsvoll? Mein Partner muss mich auch ertragen ...
Herz und Verstand gehen da schlecht zusammen.
Von: "ich bin anspruchsvoll " - folgt Liste was der Partner können und haben und sein muss -
bis "wer mich nähme, der ist so anspruchslos, dass ich ihn nicht nehme" gibts alles.
In Portalen ist das Hauptproblem, dass sich die Menschen so beschreiben, wie sie sich gerne sähen - aber das ist selten das, was die anderen wahrnehmen. Deshalb ist auch aufschlussreicher, was man so von sich gibt, wenn man sich nicht in Szene setzt.
Ausserdem: die Männchen bewerben sich, die Frauen wählen. Das ist auch bei Pfauen, Nashornkäfern und Seepferdchen so. Gewinnen tun immer die Männchen, die sich am besten in Szene setzen können. Die Motivation der Frauen habe ich hingegen nicht so ganz begriffen.

Ich finde gemeinnützige Arbeitseinsätze in Gruppen (Bergwaldpflege, Strandsäuberung, Hilfspersonal beim Skirennen, egal) nützlich - einmal weil es da Leute vom anderen Geschlecht hat, die auch am Baggern sind bzw. sich angraben lassen wollen, und vor allem weil man es gemütlich angehen lassen kann - manche Leute zeigen ihre wahren Werte eben erst nach einiger Zeit - und wer an solchen Einsätzen teilnimmt, der hat schon mal einiges mit mir gemeinsam.

Partner suchen funktioniert nur, wenn man nicht darauf angewiesen ist, dass es funktioniert.
Dieter, ich kann Dir deshalb nur das raten, was alle anderen vorher auch schon geraten haben: Komm mit Dir selbst ins reine, statt überall herumzuposten, was Du für ein mieser Kerl sein willst. Da wird ja sogar der Honig sauer.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
Theo
Beiträge: 2869
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 11:08
Wohnort: SW-Deutschland

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#93

Beitrag von Theo » So 15. Jan 2012, 11:56

emil17 hat geschrieben:Ausserdem: die Männchen bewerben sich, die Frauen wählen. Das ist auch bei Pfauen, Nashornkäfern und Seepferdchen so. Gewinnen tun immer die Männchen, die sich am besten in Szene setzen können. Die Motivation der Frauen habe ich hingegen nicht so ganz begriffen.
Motivation wozu?
Gruß
Theo

Live Free or Die

Benutzeravatar
exi123
Beiträge: 586
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#94

Beitrag von exi123 » So 15. Jan 2012, 18:32

--> zitat Gewinnen tun immer die Männchen, die sich am besten in Szene setzen können.

stimmt aus meiner sicht gar nicht. "gewinnen" wenn man überhaupt davon reden kann, tun diejenigen die auf einer welle sind. denn wenn sich einer anders präsentiert als er ist, dann ist das gleich mal heraussen....ergo nicht nachhaltig...

Zottelgeiss
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 22:45
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#95

Beitrag von Zottelgeiss » Fr 3. Feb 2012, 21:22

Hallo,

aus gegebenem Anlass: heute "Nachtcafe" auf SWR, um 22.15

Thema: Partnerlos glücklich

Mit dabei: Meine Mutter :mrgreen: Das ist die, die den Bärenjäger abbekommen hat. Der übrigens sehr nett ist.
Und Selbstversorger im weitesten Sinne sind sie auch!

Viel Spass dabei.
Claudia
Die eigenen Grenzen sind immer die Grenzen des anderen.

DerElch

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#96

Beitrag von DerElch » Fr 3. Feb 2012, 23:05

@zottelgeiss...die welt ist echt ein dorf...ich "kenne" deine mama aus einem anderen Bericht ueber sie...glaube zdf- Doku wars ..ich war da sofort angetan von ihrer ausstrahlung und wie sie denkt :daumen:

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15521
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#97

Beitrag von Manfred » Fr 3. Feb 2012, 23:41

Deine Mama kam wirklich gut rüber. :)
Aber die Diskussion jetzt ist fad... Da hilft nur umschalten.

Benutzeravatar
exi123
Beiträge: 586
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#98

Beitrag von exi123 » Sa 4. Feb 2012, 01:08

hey stevo dein stern ist der hammer! wie der glitzert :)
ich hatte mal ne freundin, da passte der spruch:
es glitzert
es ist sinnlos
ich will es haben!

Zottelgeiss
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 22:45
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#99

Beitrag von Zottelgeiss » Sa 4. Feb 2012, 08:31

@markus

.... :mrgreen: ....Männer stehen doch auf Spielzeug in hübscher Verpackung..oder nicht?
Die eigenen Grenzen sind immer die Grenzen des anderen.

Benutzeravatar
exi123
Beiträge: 586
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Für was gibt es die Kuppelbude?

#100

Beitrag von exi123 » Sa 4. Feb 2012, 13:02

tz also was du denkst...:)
nein ich meinte auf sie passte der spruch, weil sie immer so vom glitzer fasziniert war. es war quasi wurscht was man ihr schenkte - hauptsache es glitzert!
vllt ein tipp für manche männer;)

Antworten

Zurück zu „Der Dorfschreier“