Corona

Meldung des Tages
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10364
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Corona

#41

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 16. Mär 2020, 10:42

Moderatoreninfo: Cittys dramaturgische Forenauftritte machen zwei Wochen Pause.
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10364
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Corona

#42

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 16. Mär 2020, 10:47

Mara1 hat geschrieben:
Mo 16. Mär 2020, 10:29
Wie Oli treffend schrieb:"Wunden und Verletzungen vermeiden und selber behandeln". Denn jetzt im Krankenhaus zu landen, oder stundenlang in einer Arztpraxis zu sitzten - nicht unbedingt eine gute Idee.

Und da man bei Garten- und Hauswerkelarbeiten schnell mal einen Kratzer etc. bekommt habe ich mir, bevor der ganze Kaufrausch anfing, noch Octenisept (gibt es auch als 250 ml Sprühflasche) besorgt. Das darf man auch für offene Wunden verwenden (es brennt nicht beim auftragen).
Im SV-Haushalt findet sich auch so Einiges, was zur Desinfektion taugt. zB Salzwasser (unterster Punkt auf folgender Website) https://waldhammer.com/natuerliche-desinfektionsmittel/
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8640
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Corona

#43

Beitrag von emil17 » Mo 16. Mär 2020, 11:19

kraut_ruebe hat geschrieben:
Mo 16. Mär 2020, 10:42
Moderatoreninfo: Cittys dramaturgische Forenauftritte machen zwei Wochen Pause.
Dazu passend:
Hier vermehrte Anrufe von Werbeagenturen, die als Umfrage getarnte Anrufe machen (da reine Werbeanrufe verboten sind) und Leuten versuchen, eine Zusatz-Krankenversicherung gegen Corona anzudrehen, mit der Behauptung dass diese Viruserkrankung nicht durch die gewöhnliche Krankenversicherung abgedeckt sei :bang:
Phishing-Mails, wegen Corona müsse der PayPal-Account oder das Amazon-Konto oder was auch immer verifiziert werden "klicken sie auf den Link und geben sie ihren Usernamen und Passwort auf die folgende Webseite ein ... "
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4094
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Corona

#44

Beitrag von Rohana » Mo 16. Mär 2020, 13:14

Fehlt noch dass Corona digitalisiert wird und PayPal infiziert :haha: oh man...
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Eule
Beiträge: 106
Registriert: So 8. Aug 2010, 19:06
Wohnort: Hunsrück

Re: Corona

#45

Beitrag von Eule » Mo 16. Mär 2020, 13:52

Einladung zum Infektionsabend :roll:
Virus.jpg
Virus.jpg (108.76 KiB) 568 mal betrachtet

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2777
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Corona

#46

Beitrag von Oli » Mo 16. Mär 2020, 14:30

Un-fass-bar.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10364
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Corona

#47

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 16. Mär 2020, 18:42

Die letzten 3 Beiträge dieses Threads wurden in einen nicht sichtbaren Bereich verschoben. ina maka leistet citty beim Forenurlaub Gesellschaft.
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2040
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Sardiniens wilder Westen

Re: Corona

#48

Beitrag von strega » Mo 16. Mär 2020, 18:50

komisch dass jetzt überall dieses hübsche Foto eines wie auch immer gearteten Virus auftaucht.... muss fotogen sein, der Typ :dreh:
und bekommt bestimmt bald ne Menge likes auf Frazzenbuck, falls er da einen account hat :mrgreen:

neee, ich freu mich dass Frühling ist und ich keinerlei Gemüse kaufen muss, auch wenn ich nicht zuhause bin bei meinen hausgemachten Konserven, jetzt gibts Bärlauch, Löwenzahn, Huflattich, Baumknopsen satt......

war heut wandern mit zwei glücklichen Hunden, drei glückliche Wesen inmitten einer stillen Natur.....
einfach klasse, keiner schreit da rum und lärmt, is schon toll wenn nicht alle immerzu reisen können wohin auch immer :pfeif:

weiss nicht woher ich die nächsten Monate etwas Kohle bekomm
aber irgendwie geht das schon alles gut weiter für mich

mein Immunsystem ist in Topform und ich weiss dass das passt so

und ob dieser Virus tatsächlich für gesunde Menschen ne nennenswerte Hausnummer sein sollte, das wag ich zu bezweifen mit Genuss :ohm:

hmmm, is jetzt teilweise selbstversorgerrelevant und teilweise nicht.... schaun mer mal ob dieser mein Senf verschoben wird wohin auch immer, liebe mods :schaf_1:
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

woidler
Administrator
Beiträge: 611
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 00:03

Re: Corona

#49

Beitrag von woidler » Mo 16. Mär 2020, 19:26

zuerst Senf produzieren und dann schauen, wohin er entsorgt wird ?
Nicht sehr nachhaltig.
Das Problem ist zB , daß sich jemand einen Corona Virus einfängt , keinerlei Symptome hat,
dies Viren unwissentlich munter streut und es dabei einer erwischt der zu einer Risikogruppe
gehört. Das müssen dann nicht nur Senioren sein, sondern auch jüngere Leute zB mit chronischen
Atemwegs-/Lungenproblemen , Asthma , Immunschwäche wegen einer anderen Erkrankungen ...
kann natürlich auch ein Krankenpfleger sein, den es erwischt , und der , obwohl er nur eine leichte Erkrankungsform
aufweist , in häuslicher Quarantäne bleiben muß .
Im übrigen kann man sich noch eine ganz normale , sozusagen traditionelle Lungenentzündung wegen irgendwelcher
Bakterien, vielleicht multiresistente, einhandeln und dann vielleicht auch einen Beatmungsplatz auf der Intensivstation brauchen .
Ob da die Ärzte auf die Abwechslung zu Corona so unbedingt erpicht ist ?

Meiner Ansicht nach geht es jetzt darum, die Ausbreitungsketten des Virus zu unterbechen.


woidler

Benutzeravatar
Lebendigkeit
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 146
Registriert: Do 15. Mär 2012, 10:55
Wohnort: ...rest in peace.

Re: Corona

#50

Beitrag von Lebendigkeit » Mo 16. Mär 2020, 20:30

...Vorratshaltung betreiben wir schon länger. Als die ersten Nachrichten zum Virus kamen fand ich es wichtig, zu ergründen, welche greifbaren Pflanzen antiviral, bzw. antibakteriell wirken.
Antiviral gegen das besagte Virus und antibakteriell gegen mögliche Begleitinfektionen.
Ich hab Folgendes zur Hand: Knoblauch, Zwiebeln, diverse wilde Baumpilze, Basilikum.
Und dann kann ja auch jeder seinen Körper stärken, ich gebe gerade vermehrt Brennnessel, Schnittlauch, Zwiebeln in den Salat und esse auch ganz gerne ein paar Birkenknospen, wenn ich im Wald unterwegs bin.
Da ich hoffnungslos freundlich denke: alle unsere Vorfahren haben die Pest und die spanische Grippe überlebt, sonst wären wir ja jetzt nicht hier. :hhe:
Es grüßt die Lebendigkeit... :pfeif:
Welches Jahr haben wir? - 1984.

Antworten

Zurück zu „Der Dorfschreier“