Bundestagswahl 2017

Meldung des Tages

Welche Partei wählst du zur Bundestagswahl 2017

CDU
0
Keine Stimmen
CSU
0
Keine Stimmen
SPD
2
6%
Die Linke
5
15%
Die Grünen
4
12%
FDP
0
Keine Stimmen
AfD
6
18%
Ab jetzt... Bündnis für Deutschland, für Demokratie durch Volksabstimmung (Volksabstimmung)
0
Keine Stimmen
Allianz Deutscher Demokraten
0
Keine Stimmen
Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz)
1
3%
BP Bayernpartei
0
Keine Stimmen
B bergpartei, die überpartei, ökoanarchistisch-realdadaistisches Sammelbecken
0
Keine Stimmen
Bündnis C - Christen für Deutschland
0
Keine Stimmen
BGE Bündnis Grundeinkommen
4
12%
BüSo Bürgerrechtsbewegung Solidarität
0
Keine Stimmen
DiB Demokratie in Bewegung
0
Keine Stimmen
DKP Deutsche Kommunistische Partei
0
Keine Stimmen
DM Deutsche Mitte, Politik geht anders...
1
3%
Die Einheit
0
Keine Stimmen
Die Grauen - Für alle Generationen
0
Keine Stimmen
Die Rechte
0
Keine Stimmen
Die Urbane. Eine HipHop Partei (du.)
0
Keine Stimmen
Die Violetten; für spirituelle Politik
1
3%
Familien-Partei-Deutschlands (FAMILIE)
0
Keine Stimmen
Freie Wähler
1
3%
MG Magdeburger Gartenpartei, ökologisch, sozial und ökonomisch
1
3%
MLPD Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
0
Keine Stimmen
Menschliche Welt; für Wohl und Glücklich-Sein aller
0
Keine Stimmen
Mieterpartei
0
Keine Stimmen
NPD Nationaldemokratische Partei Deutschlands
0
Keine Stimmen
Neue Liberale - Die Sozialliberalen
0
Keine Stimmen
ÖDP Ökologisch Demokratische Partei
2
6%
Die Humanisten - Partei der Humanisten
0
Keine Stimmen
PDV Partei der Vernunft
0
Keine Stimmen
Die Partei - Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative
1
3%
Gesundheitsforschung - Partei für Gesundheitsforschung
0
Keine Stimmen
Tierschutzpartei - Partei Mensch Umwelt Tierschutz
0
Keine Stimmen
Piraten - Piratenpartei Deutschland
0
Keine Stimmen
SGP - Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale
0
Keine Stimmen
Unabhängige für bürgernahe Demokratie
0
Keine Stimmen
V-Partei³ - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer
0
Keine Stimmen
Ich gehe nicht zur Wahl
4
12%
 
Abstimmungen insgesamt : 33

Bundestagswahl 2017

Beitragvon Buchkammer am Mi 23. Aug 2017, 15:45

Na, wen wählt der Selbstversorger/In im September? Ich habe mir vorhin mal das Progamm der Partei Deutsche Mitte (Link öffnet direkt ein PDF der Kurzfassung) angeschaut und finde es ganz OK. Ob sie was davon erreichen können oder ob sie überhaupt ein paar Stimmen erhalten? Bin gespannt.

Hierr noch die Videoversion des Programms der Deutschen Mitte (ungesehen [hab nur das PDF als Kurzfassung gelesen]):

https://deutsche-mitte.de/video/

Jede Stimme zählt. :pfeif:
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3895
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Peterle am Mi 23. Aug 2017, 17:50

Sorry, aber das empfinde ich voll neben der Spur.
Jeder loggt sich mit seiner IP ein und wäre im Zweifelsfalle zu ermitteln.
Werbung von Mitgliedern für irgendwelche Parteien zu machen halte ich auch für grenzwertig, vor allem bei einer solch qualifizierten Aussage.

Peter
Benutzeravatar
Peterle
 
Beiträge: 2278
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 16:28
Wohnort: Schöningen, Klimazone 7b
Familienstand: Witwe/r


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon osterheidi am Mi 23. Aug 2017, 17:50

sind die grünen nicht wert erwähnt zu werden ??
Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1505
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600
Familienstand: rothaarig


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Peterle am Mi 23. Aug 2017, 17:54

Oder die anderen Miniparteien? Sind es nicht über 40 diesmal?
Benutzeravatar
Peterle
 
Beiträge: 2278
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 16:28
Wohnort: Schöningen, Klimazone 7b
Familienstand: Witwe/r


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Buchkammer am Mi 23. Aug 2017, 18:56

Musst ja nicht mitmachen bei der Umfrage. Bei deiner Paranoia surfst du eh über einen Proxy-Server und ziehst die Vorhänge zu. Ich mache keine Werbung für eine Partei - fand das Programm im Gegensatz zu anderen nur interessant.

Passend dazu auch die heutige Tagesdosis von KenFM: Schulz will Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland :haha:

Aso, mit jede Stimme zählt, meine ich hier diese Umfrage unter SV-Leuten - nicht die Stimme für die Deutsche Mitte. Kann nun bei genauerem Hinsehen mißverstanden werden. :aeh:

@osterheidi
Ja, die (oliv)Grünen hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Zählen dann wohl unter Andere. :pfeif:
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3895
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon osterheidi am Mi 23. Aug 2017, 19:08

schade ... aber weiß ich bescheid wenn sonst keiner was dazu sagt
Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1505
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600
Familienstand: rothaarig


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon ihno am Mi 23. Aug 2017, 19:37

ach Heidi mit Buchskammer zu Diskutieren wollen ist eher sehr vergebliche Liebesmüh.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix
Benutzeravatar
ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 5527
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Familienstand: verliebt


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Buchkammer am Mi 23. Aug 2017, 20:55

osterheidi hat geschrieben:schade ... aber weiß ich bescheid wenn sonst keiner was dazu sagt


Na ja, die Grünen. Mal zur Erinnerung:

- Joschka Fischer und Rudolf Scharping manipulierten damals 2001 mit einer Lüge das erschrockene Volk und fielen unter diesem Vorwand völkerrechtswiedrig in Jugoslawien ein. Die ARD-Doku ist ja noch verfügbar: Es begann mit einer Lüge.

- Katrin Göring-Eckardt ehemals Mitglied der Atlantik-Brücke. Angeblich 2013 ausgetreten. :aeug:

- Cem Özdemir und die Bonusmeilen-Affäre :pfeif:

- Jürgen Trittin muste ja auf Grund seiner Pädophilie-Affäre auch ein wenig aus der medialen Schußlinie genommen werden.

Für dich ist so etwas wählbar? Na dann hau rein. Oder waren dir diese Informationen nicht bekannt?

Der Herr Maaz hat halt doch recht mit der These in seinem Buch: Das falsche Leben: Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft.

"Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende." (Oscar Wilde)
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3895
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon ohne_Furcht_und_Adel am Do 24. Aug 2017, 06:40

Für den ein oder anderen mögen einzelne Programmpunkte der Grünen aber über die ganzen Nachteile überwiegen.
Also ich finde die Liste auch ziemlich selektiv, habe zum Beispiel auch schon mal die ÖDP gewählt. Außerdem wird das Ergebnis ohnehin nicht besonders repräsentativ sein, weil bestimmt nur wenige Dutzend "Stimmen" abgegeben werden.

Die Bundestagswahl 2017 ist wie die Wahl eines Elternvertreters; eigentlich hat keiner bock, weder zu kandidieren noch zu wählen, und es geht auch nicht so sehr um Inhalte. Bei "Sicherheit" sind sich alle Koalitionspartner einig und bei der normalen Infrastruktur wird dann das meiste verpennt. Hauptsache freie Bahn für die Wirtschaft. Kleines Software Update und neue Abwrackprämie gegen Smog. G9 Option als Trostpflaster, Bologna bleibt aber. Agrarwende: ach egal.
Benutzeravatar
ohne_Furcht_und_Adel
 
Beiträge: 474
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 00:12
Wohnort: Kerken
Familienstand: verheiratet


Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Rati am Do 24. Aug 2017, 10:15

danke oFuAdel

genau das habe ich mir gestern schon gedacht. (das mit den Grünen und der ziemlich selektiv/subjektiven Liste)
Hab kurz überlegt etwas zu schreiben, war mir dann aber die Tastendruckenergieverschwendung nicht wert. :kaffee:

Grüße Rati

Nachtrag:
Buchkammer hat geschrieben:[Der Herr Maaz hat halt doch recht mit der These in seinem Buch: Das falsche Leben: Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft....

ich hab da ja eher ein Gefühl von Normopathiepathie.
weil:
ach Heidi mit Buchskammer zu Diskutieren wollen ist eher sehr vergebliche Liebesmüh
genau.
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]
Benutzeravatar
Rati
 
Beiträge: 5065
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen


Nächste

Zurück zu Der Dorfschreier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste