Globaler Erdüberlastungstag - Earth Overshoot Day

Meldung des Tages

Re: Globaler Erdüberlastungstag - Earth Overshoot Day

Beitragvon viktualia am So 6. Aug 2017, 12:54

https://experimentselbstversorgung.net/fliegen-kann-toedlich-sein/
Gut gefallen hat mir:
„Es gibt keine nachhaltigen Produkte, nur nachhaltige Lebensstile.“
Niko Paech


Diesen Rechner (oben) fand ich auch voll strange. Ob ich nen Jet benutze....und andauernd kann man "durchschnittlich" als Verbrauch angeben;
aber nix ist für den Fall vorgesehen, dass frau z.B. den Kosmetika Kram gar nicht benutzt.Tststs.
Benutzeravatar
viktualia
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:29


Re: Globaler Erdüberlastungstag - Earth Overshoot Day

Beitragvon RichardBurgenlandler am So 6. Aug 2017, 16:34

ina maka hat geschrieben:Stroh!! :daumen:


Wie alle Dinge gibt es zwei Seiten der Medaille. Dämmen mit Stroh und bauen mit Lehm ist sehr arbeitsintensiv, etwa die 3 fache Bauzeit kann man rechnen. Zudem ist nur während der warmen Jahreszeit eine Bautätigkeit möglich.
Und was man dabei auch nicht vergessen darf Stroh, das zum Hausbau verwendet wird fehlt als Biomasse auf dem Acker (Bodenleben und der ganze Krimskrams).
Für einzelne Bauvorhaben ist die Versorgung mit Stroh nicht das Problem, schwierig wird es, wenn man flächendeckend nur noch mit Stroh sanieren und bauen würde.
Aus Gesprächen mit Architekten und Lehmbauern erfährt man, das Zb das Bauen mit Lehm aus dem eigenen Grundstück für Firmen ein großes Problem darstellt, da er nicht geprüft und zertifiziert ist (Alphastrahlungsbelastung usw.)
Für den Privatgebrauch und Selbermachen durchaus aber geeignet, wenn man Lehm und Sand auf dem Grundstück hat und einen Nachbarn, der sein Stroh hergibt, dann baut man fast zum 0-Tarif. :)
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3341
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: Globaler Erdüberlastungstag - Earth Overshoot Day

Beitragvon Lysistrata am So 6. Aug 2017, 19:41

RichardBurgenlandler hat geschrieben:Und was man dabei auch nicht vergessen darf Stroh, das zum Hausbau verwendet wird fehlt als Biomasse auf dem Acker


Rohrkolben geht auch

https://www.springerprofessional.de/pfl ... et/6557900

Mir hat da mal ein angeblicher Fachmann erklärt, die Kolben wären da unschlagbar in ihren Eigenschaften. Gab mal eine Firma dafür in der Nähe - die gibts aber offenbar nimmer.
Benutzeravatar
Lysistrata
 
Beiträge: 2714
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 21:07


Re: Globaler Erdüberlastungstag - Earth Overshoot Day

Beitragvon ina maka am So 6. Aug 2017, 21:51

oh ... Wir wollen unsern Teich davon befreien, nicht ganz! nur zum Teil :ohm:
Eigentlich wollte ich meine Kinder animieren, ein kleines Vordach für unsere Sitzecke vor dem Schuppen zu basteln - könnte man jetzt auch nehmen für die Dachisolation?? :hmm: aber ob da "selber machen" geht?
(es ist ein Minihaus, 15 m² also so viel brauchen wir nicht)
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 10174
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Vorherige

Zurück zu Der Dorfschreier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron