Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Meldung des Tages

Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon frodo am Mi 21. Dez 2016, 18:35

emil17 hat geschrieben:Feiert man zur Wintersonnenwende die Tatsache, dass die Tageslänge nun wieder zunehmen wird, oder dass es am längsten dunkel ist? Es ist beides dasselbe, aus rein geometrischen Gründen, aber das eine ist ein Grund zum Feiern, das andere nicht.
Eine ähnliche Überlegung trübt meine Freude am Urlaubsbeginn: endlich muss ich nicht jede Woche in den Stollen, aber von jetzt an rückt der erste Arbeitstag unerbittlich näher. Feiern oder nicht?

Till Eulenspiegel zog einmal
mit andern über Berg und Tal.
Sooft als sie zu einem Berge kamen,
ging Till an seinem Wanderstab
den Berg ganz sacht und ganz betrübt hinab;
allein, wenn sie berganwärts stiegen,
war Eulenspiegel voll Vergnügen.
"Warum", fing einer an, "gehst du bergan so froh,
bergunter so betrübt?" - "Ich bin", sprach Till, "nun so.
Wenn ich den Berg hinuntergehen
so denk ich Narr schon an die Höhe,
die folgen wird, und da vergeht mir denn der Scherz;
allein, wenn ich berganwärts gehe:
So denk ich an das Tal, das folgt, und faß ein Herz."


http://www.pinselpark.org/literatur/g/gellert/poem/till.html
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein
Benutzeravatar
frodo
 
Beiträge: 3718
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon bielefelder13 am Do 22. Dez 2016, 08:03

Bis spät nach Mitternacht am Feuer gesessen und mit Freunden Musik gemacht. Ein schöner Abend. :pfeif: :holy:
Fang nie an aufzuhören. Höre niemals auf Anzufangen.
Benutzeravatar
bielefelder13
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 768
Registriert: Do 3. Mär 2016, 09:03
Wohnort: Bielefeld
Familienstand: ledig


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon emil17 am Do 22. Dez 2016, 10:41

frodo hat geschrieben: ...

:grinblum:

Von den damals lebenden rechtschaffenden vernünftigen Leuten wissen wir wenig mehr, das Andenken an den Narren ist geblieben. Da bin ich vielleicht auf einem guten Weg.
Es soll Leute geben, die hauen sich mit einem Hammer absichtlich auf den Daumen, weil es schön ist, wenn es aufhört weh zu tun.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.
Benutzeravatar
emil17
 
Beiträge: 7708
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon Buchkammer am Di 19. Dez 2017, 14:15

So, mal langsam das Räucherwerk zusammen suchen. Mit Salbei und Rosmarin riecht das eigentlich immer angenehm hier. Aber dieses Jahr mal Melissen-Stengel in das Feuer geben - und vielleicht Bergbohnenkraut. Alant und Beinwell sollte ich ebenfalls probieren. :hmm:

Habt ihr schonmal selbst Räucherkerzen oder -stäbchen selbst hergestellt? Soll ja nicht so schwer sein. Bischen feine Holzkohle, etwas Stärke und eben den Duft nach Wahl kann man ja pulverisiert hinzufügen. Gibt es da Rezepte für das Verhältnis der Zutaten?
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3814
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon kraut_ruebe am Do 21. Dez 2017, 16:47

ich mach keine stäbchen, sondern kegelförmige dinger. mit tragant.

so wie hier ungefähr: http://www.sonnlicht.de/Raeucherstaebchen-selber-machen

jedem, der heute auch feiert, wünsche ich schöne stunden :)
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 11235
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon kraut_ruebe am Fr 21. Dez 2018, 09:43

es ist wieder soweit :)

Die Wintersonnenwende ist die tiefste und längste Nacht des Jahres. Die Nacht der Wintersonnenwende trägt daher auch den Namen Mutternacht oder althochdeutsch Modranecht. Das neu geborene Sonnenkind entsteigt dem Schoße der Mutter Erde. Das Licht nimmt von nun an wieder stetig zu, mit jedem einzelnen Tag geht die Sonne ein wenig früher auf und ein wenig später unter. Bis sie zur Sommersonnenwende in ihrer vollen Blüte steht. Und ewig dreht sich das Jahresrad. quelle: taste-of-power.de .


fröhliches feiern, ein wärmendes feuer und liebe gesellschaft wünsch ich euch :)
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 11235
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon Mara1 am Fr 21. Dez 2018, 10:49

Juhuu, ab morgen wird es jeden Tag wieder heller :) und die Pflanzzeit rückt wieder näher! :engel:
Benutzeravatar
Mara1
 
Beiträge: 110
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 22:41
Wohnort: Landkreis Cuxhaven


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon Rati am Fr 21. Dez 2018, 11:07

Ich schließe mich Kraut an und wünsche euch allen eine stimmige Sonnenwendnacht und friedliche, traumreiche Rauhnächte.
Mögen die Nornen mit euch sein.

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]
Benutzeravatar
Rati
 
Beiträge: 5014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon Oli am Fr 21. Dez 2018, 11:49

Ich wünsche denen, für die dieser Tag Bedeutung hat, besinnliche und frohe Stunden, ein schönes Feuerchen ohne Regen und die Gelegenheit zum Sinnieren über Vergangenes, Zukünftiges und den Lauf der Dinge.
Benutzeravatar
Oli
 
Beiträge: 2109
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH


Re: Wintersonnenwende 21/22. Dezember

Beitragvon christine-josefine am Fr 21. Dez 2018, 11:55

heute abend gibts ein Lagerfeuer - wie freue ich mich, dass die Tage wieder länger werden :michel:
und Weihnachten feiere ich mit meiner Familie :xbaum:
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!
Benutzeravatar
christine-josefine
 
Beiträge: 2294
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg
Familienstand: Single


VorherigeNächste

Zurück zu Der Dorfschreier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron