TTIP und CETA

Meldung des Tages

TTIP und CETA

Beitragvon connymatte am Do 9. Jul 2015, 14:09

http://app.wiwo.de/politik/europa/ttip- ... 28918.html

mal eben so nebenbei gemacht bei der Griechen Kriese
Zuletzt geändert von fuxi am Mo 24. Okt 2016, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!
Benutzeravatar
connymatte
 
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert


Re: TTIP

Beitragvon misfits am Do 9. Jul 2015, 14:16

na dann Hut ab zum Gebet
Am Ende wird alles gut, und wenn noch nicht alles gut ist, ist es noch nicht zu Ende.
Benutzeravatar
misfits
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 516
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 17:27


Re: TTIP

Beitragvon Rati am Do 9. Jul 2015, 14:39

im link hat geschrieben:...Die EU verhandelt bereits seit Juni 2013 mit den USA über TTIP. Wann die Diskussionen abgeschlossen werden können, ist unklar. Ursprünglich sollte ein Rahmen für das Abkommen bereits Ende dieses Jahres stehen. Dieser Termin gilt als nicht mehr haltbar....
schau mer mal dann sehn wir scho.
Nun müssen die amis ja erst mal noch den geforderten Nachbesserungen zustimmen, bis das alles geklärt ist könn ma noch einige Tassen Tee trinken und vielleicht gibt es dann ja grad keine Kriese zum Ablenken der Volksaufmehrksamkeit mehr. :aeh:

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]
Benutzeravatar
Rati
 
Beiträge: 5014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen


Re: TTIP

Beitragvon Renysol am Do 9. Jul 2015, 17:26

TTIP ist die Abschaffung der (letzten Reste von) Demokratie, und zusätzlich noch die Abschaffung der Politik. Der feuchte Traum aller Großkonzerne und die beste Erfindung zum risikolosen Geldscheffeln.

Bei den Riesenschritten in Richtung Totalitarismus habe ich kaum noch Hoffnung, dass TTIP (oder ein Nachfolger unter anderem Namen) verhindern lassen wird, aber man muss es versuchen. Wer nicht kämpft, hat verloren. Und das geht nur durch Information. Die Leute müssen es endlich kapieren, was die Amis da mit ihnen machen und nicht trantütig entgegnen: Was kann ich schon machen.
Niemandes Herr, niemandes Knecht.
Benutzeravatar
Renysol
 
Beiträge: 650
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 12:18


Re: TTIP

Beitragvon strega am Fr 10. Jul 2015, 01:10

Hier ging vor kurzem wohl ein neues Gesetz in Kraft, das besagt, dass nun Käse aus Milchpulver verkauft werden darf. Ich hab keine Glotze und hab das nicht mitbekommen. Hat mir ein Schafzüchter heute gesagt, dem wurde es auch ganz anders. Mir auch.

Und wie ist das: in Deutschland soll eine Regelung kommen, dass man ne Genehmigung braucht um einen eigenen Garten zu bewirtschaften? Hat heute auch jemand hier gesagt... ich hab mich nicht verhört, aber ich hoffe immer noch dass er sich verhört hat :eek: :eek: :eek:
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt
Benutzeravatar
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1931
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Familienstand: rothaarig


Re: TTIP

Beitragvon misfits am Fr 10. Jul 2015, 08:08

in Deutschland soll eine Regelung kommen, dass man ne Genehmigung braucht um einen eigenen Garten zu bewirtschaften


hab ja seit 10 Jahren keine Glotze mehr, Radio höre ich auch nicht, hab im INet jetzt nix dazu gefunden. Zum Glück.
Sollte sowas kommen, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, daß es zu einem Übergriff meinerseits kommen könnte.
Am Ende wird alles gut, und wenn noch nicht alles gut ist, ist es noch nicht zu Ende.
Benutzeravatar
misfits
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 516
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 17:27


Re: TTIP

Beitragvon Rati am Fr 10. Jul 2015, 09:19

strega hat geschrieben:Hier ging vor kurzem wohl ein neues Gesetz in Kraft, das besagt, dass nun Käse aus Milchpulver verkauft werden darf. Ich hab keine Glotze und hab das nicht mitbekommen. Hat mir ein Schafzüchter heute gesagt, dem wurde es auch ganz anders. ...
da bekomme ich ein großes Fragezeichen in den Augen.

Wie soll das den gemeint sein, ich denke da hat jemand etwas falsch verstanden.

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]
Benutzeravatar
Rati
 
Beiträge: 5014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen


Re: TTIP

Beitragvon Reisende am Fr 10. Jul 2015, 10:08

misfits hat geschrieben:Sollte sowas kommen, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, daß es zu einem Übergriff meinerseits kommen könnte.

und zu einer verfassungsbeschwerde meinerseits.

atm halte ich eine solche regelung aber noch für reichlich abwegig.
wer sowas verbreitet, sollte schon halbwegs benennen können, woher er diese angeblichen informationen hat.
da ich laktose und gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als ausgleich dafür einige intoleranzen im zwischenmenschlichen bereich.
Benutzeravatar
Reisende
Moderator
 
Beiträge: 4257
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 15:05
Wohnort: Altmoränenlandschaft in Klimazone 8a


Re: TTIP

Beitragvon ina maka am Fr 10. Jul 2015, 10:20

strega hat geschrieben:in Deutschland soll eine Regelung kommen, dass man ne Genehmigung braucht um einen eigenen Garten zu bewirtschaften?


ich hab von so einer Regelung nichts gehört - aber könnte es mir durchaus vorstellen, dass ein Gemüsekonzern dich verklagt, wenn du dein eigenes Gemüse anbaust, wegen Gewinnverlust - weil er ja nichts verkaufen kann an dich...
oder ein Saatgutkonzern, falls du selber Saatgut gewinnst, auch genau mit der Begründung, dass er an dich nichts mehr verkaufen kann - Gewinnverluste, die musst du ersetzen...

Ich weiß nicht, aber so hab ich dieses Klagerecht der Konzerne ("Chlorhühnchen") verstanden.

wäre froh, wenn ich da total falsch liege!

Also ich hab da auch nur mehr große Fragezeichen in den Augen - am Ende ist genau das gewollt??? :hmm:

Manche neuen Gesetze - Gesetzesentwürfe sind ja echt so formuliert, dass sie ein "normaler" Mensch nicht wirklich verstehen kann.....

Ich denke nur, dass es sich für keinen Konzern auszahlen wird, einen kleinen Privatmann zu verklagen - trotzdem hoffe ich, dass auch die Möglichkeit dazu in dem ganzen TTIP-Text eindeutig nicht gegeben ist.

hm

?
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 9836
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: TTIP

Beitragvon Baumfrau am Fr 10. Jul 2015, 11:23

@Ina Maka wg. Anbauverbote:
Nachdem ich vor einigen Jahren die Dokumentation
"David (Percy Schmeiser) gegen Monsanto" mit Entsetzen gesehen habe, halte ich nichts mehr für unmöglich.
https://www.youtube.com/watch?v=IvkNda-_jdc
Baumfrau ist unter die Blogger gegangen und hat bei Oli Unterschlupf gefunden: https://landidylle.com/
Spezialität: Spartipps
Benutzeravatar
Baumfrau
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 577
Registriert: Do 13. Jun 2013, 21:17


Nächste

Zurück zu Der Dorfschreier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast