Seite 22 von 25

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Do 24. Aug 2017, 07:09
von der.Lhagpa
Auf der Seite der Sendungsverfolgung gibt es die Möglichkeit eine Wunschzustellung zu wählen.
Wenn man nun auf diesen Link klickt kommt folgender Text :
"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir verbessern Paket.de für Sie. Aufgrund der Wartungsarbeiten ist die Webseite deshalb zurzeit leider nicht erreichbar.

Wir bedauern diese Unannehmlichkeit und bitten um Ihr Verständnis. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Ihr DHL Team"

ohne Worte..... :dreh: :aeug: :bang:

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Do 24. Aug 2017, 19:43
von RichardBurgenlandler
Ich muss da wohl mal eine Lanze brechen für die Paketzustellung. Die letzte Sendung kam aus Frankreich nähe Pyrenäen (Packsattel für unsere Esel). Die Sendung hat zwar eine Woche gedauert, wusste gar nicht, dass es so viele Stationen auf der Reise gibt, lt. Rückverfolgung, aber ist dann pünktlich am ausgeschriebenen Tag eingetroffen obwohl uns sonst Menschen aus der Umgebung schwer finden (auch Leute aus dem Dorf :haha: )

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Do 24. Aug 2017, 21:20
von strega
ich seh das seeeehr rrelaxt inzwischen.... hab mich bis vor ein paar Jahren aufgeregt. Hab nun kein Bock mehr drauf.

Denn irgendwie funktioniert es.

Auch wenn die Sendungsverfolgung, so es denn eine gibt, mir sagt, dass es heut zugestellt wird, es aber dann doch erst in drei Tagen kommt.

Auch wenn der Kurier, wenn er hier war und mich vielleicht nicht angetroffen hat, in Italia generell kein hübsches Kärtchen in den Briefkasten wirft, dass er da war, sondern einfach wieder geht.
Und irgendwann ein zweiter Zustellversuch stattfindet, von dem ich aber keinen Tag oder ungefähre Stunde weiss.
Und ich kann schlecht die ganze Woche rund um die Uhr auf irgendein Paket warten.

Einmal rief mich der Kurier an, ob ich zum Rathaus kommen könne, er sei mit nem grossen Transporter unterwegs und hätte kein Navi, wüsste daher nicht wo ich wohne und es wär besser wenn ich kommen würde, da er den Job erst wenige Wochen mache und dies nicht seine Gegend sei.

Ich war schlappe 20 km nahe, bin dann halt hingefahren. Besser ich bekomm mein Zeug irgendwie als dass es wieder zurückgeht und irgendwo auf den äolischen Inseln landet. Vielleicht. Aber seltsamerweise hab ich mein Zeug immer bisher irgendwie bekommen :) Halt in etwas unterhaltsamerer Weise als anderswo. :schaf_1:

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 10:43
von Tascha
Nachdem vor 3 Wochen unsere Nachbarin versucht hat über den Verwalter das wir den Garten in ihre version umändern (ohne Wachteln, englischer Rasen etc) und wir nur geantwortet haben das wir das gerne vor einem Schiedsgericht klären können. Kam natürlich heute ein Brief vom Schiedsgericht mit einer Einladung. :ohm:
Sie weiß noch nichts von unseren Plänen wegzuziehen und eigentlich wollen wir ihr es auch nicht sagen....
Letzte Woche hat sie sich beklagt von unserer Seite würde eine Brennnessel rüber wachsen. Wir alles abgesucht nix gefunden. Dann gesehen auf ihrere Seite wuchs eine aus dem Boden raus.. :bang: Aber immer schön laut sagen so das es alle anderen Nachbarn hören wie viel Zeug "angeblich" rüber wächst. Dabei achte ich immer drauf und wir haben extra einen "Todesstreifen" an der Hecke wo wir alles wegmachen. Selbst Gras darf da nicht wachsen. :ohoh:
Es nervt einfach nur noch und kostet Kraft, wegen jeder (teilweise nicht mal vorhandenen ) Kleinigkeit wird sich lautstark beschwert oder geklingelt. Macht einfach keinen Spaß.

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 13:56
von 65375
Habt Ihr jetzt doch beschlossen, wegzuziehen. Finde ich gut; da werdet Ihr auf Dauer nicht glücklich. Nicht nur diese Zumutung von Nachbarin, auch der begrenzte Platz für Pflanzen und Tiere wird Dir bei Deinem Elan bald allzu enge Grenzen setzen.
Habt Ihr schon eibe Idee, wo es hingehen soll? Muß ja auch finanzierbar bleiben und im Rhein-Main-Gebiet ist es fast überall irre teuer.

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 14:00
von Tascha
Aus dem Rhein-Main-Gebiet raus. Schauen halt nach Jobs für meinen Mann und dann ob es da bezahlbare Häuser mit genug Garten gibt.
Du hast ja schon gesehen wie es hier ist. Auch die Geschichte mit dem Zaun zum "abgrenzen". :bang:
Eben kam leider ne Absage für nen Job bei Lüneburg...schade...das hat uns gereizt

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Di 3. Okt 2017, 10:17
von der.Lhagpa
Gestern sollten 2 bestellte Kinderbettmatratzen kommen. Info von GLS : Zustellung im Laufe des Tages. Super. So genau wollte ich es gar nicht wissen. Unverständlicherweise habe ich nicht den ganzen Tag darauf gelauert, daß sie zugestellt werden. Heut früh dann die Email daß ich mir die pakete im "Paketshop in meiner Nähe" abholen darf. Ein SOLARIUM 20 km entfernt! Dazu erst ab 14 Uhr geöffnet........ Ich könnt schon wieder........

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Di 3. Okt 2017, 12:01
von Lehrling
Beschweren!
Ich hab letztens festgestellt, daß die - ich mein es sei auch GPS gewesen - am Morgen auch noch ne Email senden und ich dann verfolgen kann, wo sich der Paketbote gerade befindet und Zeitangabe ungefähr auf die Stunde genau.Da ich den ganzen Tag zuhause war tat mir nur der Zusteller leid: wann wird da auch noch angegeben, wo und wann er aufs Klo geht??? :ohoh:

liebe Grüße
Lehrling

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Di 3. Okt 2017, 13:39
von der.Lhagpa
Wenn ich mich beschwere geht es an den Fahrer. Die Jungs haben es mal grad schwer genug. Ich weiß, wie es bei uns ist - und ich liefere keine Pakete an Endkunden aus. Da wird per GPS metergenau festgehalten wo wir sind....
Wenn ich die Zeit hätte nach 14 Uhr z.B. in nen Laden zu gehen und mir dort etwas zu kaufen würde ich doch nicht online bestellen!!!

Re: Die Post und die Nachbarn....ich hab nen Hals

Verfasst: Do 5. Okt 2017, 07:34
von centauri
Wir haben diesbezüglich gar keine Probleme.
Liegt aber auch an den guten Nachbarn, unserer Postfrau und den anderen Zustellern.
Aber ein Hauptgrund könnte auch sein das wir nicht jeden Trödel oder Mist im Internet kaufen und das nicht zugestellt werden muss. :aeh: