Und vergib uns unsere Schulden

Meldung des Tages
Benutzeravatar
luitpold
Beiträge: 2888
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 18:00
Wohnort: wien/nö

Re: Und vergib uns unsere Schulden

Beitrag von luitpold » Do 17. Nov 2011, 19:01

viellieb hat geschrieben:@ Luipold , Schau dir endlich bitte die Realität an,

Ihr zwei seit echt die lächerlichsten Personen die mir je untergekommen sind.
dann kauf dir einen spiegel........ :wink2:

lg
Es muß sich alles ändern, damit es bleibt, wie es ist.

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15201
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Und vergib uns unsere Schulden

Beitrag von Manfred » Fr 27. Sep 2019, 22:38

Ein interessantes Gespräch darüber, wie sich die realen Negativzinsen, wie sie ja in der Vergangenheit von vielen gefordert wurden, um die Folgen des Zinseszins-Effekts auszuhebeln, und wie wir sie heute haben sich in der Praxis auswirken:

https://www.youtube.com/watch?v=vwykETAvusE

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8030
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Und vergib uns unsere Schulden

Beitrag von emil17 » Sa 28. Sep 2019, 08:35

eines der wenigen Videos, die ich bis jetzt gehört habe, wo der Vortragende keine Guru-Ambitionen hat, sondern ein kultivierter Mensch ist, der auch andere Werte als Geld gelten lässt.
Das Grundproblem, dass nämlich Investitionen sich rechnen müssen, dass also ein Investor letztlich andere für sich arbeiten lassen muss, um Rendite zu erzielen, bleibt natürlich bestehen.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Antworten

Zurück zu „Der Dorfschreier“