Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

Olaf
Beiträge: 13584
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#91

Beitrag von Olaf » Mo 6. Feb 2017, 21:57

Schön, wenns Euch gefallen hat, auch wenn ich in meiner Begeisterung etwas ausschweifend war. :rot: :aeh:
Bei den Teilnehmern bin ich sicher, dass alle begeistert waren und ebenso meine Frau und der Hund. Würden wir jederzeit auch wieder machen bei Bedarf.

Mal was OT: Wenn wir irgendwelche Events machen, behaupte ich immer, für die Planung, der Durchschnittsmensch isst mittags oder abends 400gr. Das man irgendwie ne Größenordnung hat. Heute hab ich den reichlichen Rest Soljanka eingefroren, und aus Neugier dann mal rückwärts gerechnet:
Im Schnitt hat jeder 416 Gramm gegessen. Passt! :daumen:
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Olaf
Beiträge: 13584
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#92

Beitrag von Olaf » Di 7. Feb 2017, 20:15

So. jetzt hab ich noch von Tanja bzw. kurzzeitig auch Milan am Auslöser bekommen.
Schöne Bilder, da sieht man gleich, dass sie (im Gegensatz zu Cristina, die hat ja die andern Fotos gemacht) einen Kurs gemacht und den Blick fürs Wesentliche hat.
Und dem Meister andächtig zuhört,
k-2tj1.jpg
k-2tj1.jpg (89.8 KiB) 1608 mal betrachtet
bevor sie sich am Baum zu schaffen macht:
k-2tj.jpg
k-2tj.jpg (119.59 KiB) 1608 mal betrachtet
Chronologisch ist jetzt alles durcheinander.
Milan sieht auch ganz zufrieden aus,
k-2ml2.jpg
k-2ml2.jpg (144.16 KiB) 1608 mal betrachtet
schon bevor er einen Baum umschubst (unds Visier nicht zu hatte):
k-2ml.jpg
k-2ml.jpg (119.96 KiB) 1608 mal betrachtet
Hier noch mal fast die ganze Gruppe, wir hatten so tolles Wetter:
k-2gr.jpg
k-2gr.jpg (157.4 KiB) 1608 mal betrachtet
.
Drei Bilder folgen noch, dann ists genug :pfeif:
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Sandbader
Beiträge: 62
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 17:58
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#93

Beitrag von Sandbader » Di 7. Feb 2017, 20:22

Die Fotostrecke ist toll, mehr....!

:daumen: :aeh:
„Ich lebe so, nicht weil ich die Welt retten will, sondern weil es mir Selbstwertgefühl vermittelt, mich zufrieden und glücklich macht."

Olaf
Beiträge: 13584
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#94

Beitrag von Olaf » Di 7. Feb 2017, 20:32

Jetzt noch bisschen Action, das war aber Thomas. (die reichten bis zum Teich, das war nix für uns Azubis...)
Der eine war dicker als das Schwert lang, jetzt wissen wir, wies geht (können es aber noch lange nicht..)
k-2baum5.jpg
k-2baum5.jpg (144.75 KiB) 1600 mal betrachtet
Uuuund ab geht er:
k-2ba1.jpg
k-2ba1.jpg (143 KiB) 1600 mal betrachtet
k-2baum4.jpg
k-2baum4.jpg (117.88 KiB) 1600 mal betrachtet
Und weil so schön war noch einen hinterher:
k-2ba2.jpg
k-2ba2.jpg (153.45 KiB) 1600 mal betrachtet
Ich hätte einen Zollstock holen sollen, ich glaube, die lagen exakt parallel :daumen:
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#95

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Di 7. Feb 2017, 21:35

Olaf hat geschrieben: Bei den Teilnehmern bin ich sicher, dass alle begeistert waren und ebenso meine Frau und der Hund. Würden wir jederzeit auch wieder machen bei Bedarf.
Olaf
Wo wir nun schon gerade dabei sind :rot:
gerade im Norden sind ja schon recht erfolgreiche Forentreffen organisiert worden.
Wie wäre es denn mal mit einem bundesweiten Forentreffen so Südwestlich von Berlin oder auch anderswo ?
Ach so ja tolle Bilder.

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#96

Beitrag von connymatte » Mi 8. Feb 2017, 09:26

http://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v ... e=58FEFA4E

Alles ändert sich früher wurden mal solche Gruppenfotos gemacht. Sehr schöner Bericht :daumen: .
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

Olaf
Beiträge: 13584
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#97

Beitrag von Olaf » Mi 8. Feb 2017, 09:35

Jaaaa, das waren noch Zeiten, als es noch Heinzelmännchen gab! Solche Bäume haben wir jedenfalls auch....(Edit: umgemacht) ;)
Aber ich glaub, die haben den Fällschnitt falsch angesetzt! Kann aber sein, wenn man so klein ist, braucht man vielleicht eine andere Technik.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

marabu
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 15:21
Wohnort: Mittelhof, Klimazone 7a

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#98

Beitrag von marabu » Mi 8. Feb 2017, 15:15

@connymatte: so ein tolles Bild! :daumen: :daumen:
aller doucement, n'empêche pas d'avancer - langsam gehen, hindert nicht daran voran zu kommen

Olaf
Beiträge: 13584
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#99

Beitrag von Olaf » Sa 11. Feb 2017, 17:26

Noch mal ein Danke an alle, die mir Arbeit abgenommen haben! :mrgreen:
Heute hab ich angefangen, das Zeugs einzusammeln, ehs mir einer klaut.
Irgendwie war das schön, bei etlichen Bäumen weiß ich noch, wer den umgemacht hat, bei manch merkwürdigen Schnitten, was uns Centauri da erklärt hat. Da kommt auch noch mal mein oller Ossi-Hänger zu Ruhm und Ehre.
k-3WHänger.jpg
k-3WHänger.jpg (112.38 KiB) 1439 mal betrachtet
Aber der ist ja schon alt, ich sollte etwas Rücksicht nehmen. Nach der Beladung haben die Reifen nicht im Radkasten, aber an der Innenwand geschliffen.
ASCII-mäßig so ungefähr sah das aus: /'---'\
Könnte sein, dass die Blattfedern von der Trabiachse im Laufe der Jahrzehnte etwas müde geworden sind. :pfeif:
Egal. Ich hatte ihn vor paar Jahre TÜV-ready gemacht, und als ich fertig war, hab ichs mir anders überlegt und für die Strasse nen neuen Hänger gekauft. Als Hofschlame ist der aber super, da kann ichs Holz reinschmeißen.
Einen Hänger hab ich mit Totholz vollgesammelt, Thomas hat ja auch gezeigt, was man bei toten Bäumen beachten muss.
Btw, @ Centauri und Claudia, Cristina hat letzte Woche irgendwann den ganzen vergessenen Krempel zur Feuerwehr zurückgebracht: Chefe Jan sagt, es sei nicht nur ein exzellenter Kurs gewesen, sondern auch eine exzellente Show, und richtet noch mal tausend Danke aus!
Kurz hab ich mich heute geärgert: Aus anderen Gründen hatte ich die Actioncam in der Hand. Die hätte ich irgendwo hinstellen und ne Zeitrafferaufnahmen machen sollen. Das wäre sicher sehr lustig geworden. Beim nächsten Mal denn...
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Olaf
Beiträge: 13584
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#100

Beitrag von Olaf » Sa 11. Feb 2017, 21:07

Um auch darauf noch einzugehen:
Wo wir nun schon gerade dabei sind :rot:
gerade im Norden sind ja schon recht erfolgreiche Forentreffen organisiert worden.
Wie wäre es denn mal mit einem bundesweiten Forentreffen so Südwestlich von Berlin oder auch anderswo ?
Nö! Wir haben schon eins gemacht, verdamp lang her. Wir machen aber noch Damstock, das bewerbe ich jedes Jahr wie Sauerbier. Das reicht uns denn auch als Event.
Paar Fories kommen ja regelmäßig, denen gefällt das scheinbar.
Ich wollt es ja nicht schon jetzt bewerben, weil wir noch nicht so viele Bands klargemacht haben.
Aber heute haben die Unpluggables zugesagt.
So könnt ihr Euch also glücklich schätzen, dass ihr den Grobentwurf vor dem directors cut zu Gesicht bekommt.
damsstock_2017.pdf
(347.16 KiB) 68-mal heruntergeladen
Ich wiederum musste mich dazu als Gegenleistung verpflichten, jetzt die Kartoffeln über die Reibe zu schieben.
There is blood upon...ne, darüber macht man keine Witze, der Song ist zu gut:
https://www.youtube.com/watch?v=b9ATs4EfEj0
Jedenfalls seid ihr die ersten, die den Grobentwurf für Damstock 2017 zu Gesicht bekommen, kaum, dass es der art-director (also ikke) zu Gesicht bekommen hat.
Ich hab ja noch zu bemängelt, dass ja eh keine Sau weiß, dass wir das immer am We nach ihrem Geburtstag machen, sie das mit den Geschenken also weglassen könnte.
Außerdem wünsche ich mir einen Störer, also son Querdingens. Drauf soll stehen: "Let us make Damsdorf great again!"
Wenn mir jemand einem europäischen Hamster das Fell abziehen würde, ich hab in echt jetzt nicht mehr so viel Haare, würd ich auch meine Hackfresse hinhalten dafür.
Ich bin mir auch noch nicht sicher, dass die da am Photoshop das alles gut findet, zum Schluss bestimmt natürlich sie....
:nudel:
Ich muss jetzt aber....
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Antworten

Zurück zu „Urlaub, Besuche, Forentreffen“