Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

marabu
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 15:21
Wohnort: Mittelhof, Klimazone 7a

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#61

Beitrag von marabu » Mo 23. Jan 2017, 22:16

Hallo,
kann leider doch nicht kommen, ist gerade zu viel "Lebensunterhalt" heranschaffen dran!
Viel Spass beim Kurs, wünscht
Marabu :)
aller doucement, n'empêche pas d'avancer - langsam gehen, hindert nicht daran voran zu kommen

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#62

Beitrag von Olaf » Fr 27. Jan 2017, 23:19

Moin!
Um den auch noch mal hochzuholen:
Langsam bricht Panik aus, da kommen dann so 20 Leute, um die wir uns kümmern müssen. Also 12 von der Feuerwehr, mit denen zu können, kann ja auch nicht schaden. Wenn ich mich mitzähle und Centauri und ja hoffentlich auch Claudi 7 Forumsleut.
Und irgendwie muss man auch Eier haben, wenns schief läuft...ja und?
Ich koch jetzt grad das Essen vor. Ich hab gesagt, nix aus der Dose, doch schon, aber Fleisch vom Metzer unseres Vertauens und mit Liebe gekocht. Cristina wollte mir den Job abnehmen, aber HALLO, die ist nen Wessi!
Solianka können per Definition nur Ossis, und, logisch, es ist weit entfernt vom russischen Original.
Centauri, auch wir müssen noch telefonieren.
Anderes Ding.
Vorwarnung:
Für die paar Übernachtungsgäste:
Cristinas Band macht, wie schon Liebknecht zu sagen pflegte "trotz alledem" Fr. Probe mit ihrer Band. Stell ich mir lustig vor....wir müssen ja nicht mitsingen.
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#63

Beitrag von Thomas/V. » Fr 27. Jan 2017, 23:57

Cristinas Band macht, wie schon Liebknecht zu sagen pflegte "trotz alledem" Fr. Probe mit ihrer Band.
Macht nix, in der ersten Nacht in einem fremden Haus kann ich sowieso nicht schlafen :lol: .
Ob ich dann allerdings den KS-Kurs bestehe :aeug: :mued: :mued: :mued:
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

milan
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 19:15

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#64

Beitrag von milan » Sa 28. Jan 2017, 00:03

@Olaf: Heißt das, Du lässt die Soljanka eine Woche durchziehen? Geil.

Ich wollte eigentlich nur mal fragen, wann's uhrzeitmäßig in etwa losgehen soll?

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#65

Beitrag von Olaf » Sa 28. Jan 2017, 11:59

Nein, ich frier die nochmal ein. Das ist wie mit Rot- oder Grünkohl, die wird besser davon.
Es kommen ja auch nicht nur Selbstversorger mit robusten Mägen, da will ich kein Risiko eingehen. ;)
Wann es losgeht, muss sich Centauri noch mal äußern, ich hab irgendwie 9 Uhr im Kopf. Aber wir müssen ja noch zur Feuerwehr fahren, 5 min, wir haben deren Schulungsraum. Also halbe Stunde vorher hier treffen, hier find man leicht hin, zu FW ists schwieriger.
@ Thomas /V.: Hier gilt auch das Geräusch einer Kettensäge als liebliche Musik, insofern ist das eh alles eins. :daumen:
Sa. nachmittag spielen wir dann eben mit Orchester! Du musst Dir Dein Quartier übrigens mit 30 kleinen Wachteln teilen. Aber wenn die ganz klein sind stinken sie ja noch nicht, und deren Geschwätz ist eher beruhigend, find ich. Zu zweit können wir den Stall aber auch in den Flur tragen. :aeh:
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Jens77
Beiträge: 64
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 12:00

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#66

Beitrag von Jens77 » Sa 28. Jan 2017, 12:27

Off topic:
Olaf hat geschrieben:Cristina wollte mir den Job abnehmen, aber HALLO, die ist nen Wessi!
Solianka können per Definition nur Ossis, und, logisch, es ist weit entfernt vom russischen Original.
Ouch, ist angekommen...

LG

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#67

Beitrag von Olaf » Sa 28. Jan 2017, 19:13

So. Also:
Es geht um 7:30 los bei der Feuerwehr, also sag ich mal, die Fories 7:00 bei uns?
Können wir noch schnell nen Kaffe schlürfen und ab gehts.
Braucht noch wer die Adresse?
Alkohlfreie Getränke sowie den Schulungsraum stellt die Feuerwehr für vormittags.
Also das wir den Raum für umme kriegen, da war ich mir ja recht sicher, aber jetzt auch noch Getränke? Naja, Centauries unschlagbarer Preis und Cristinas Charme können Berge versetzen. ;)
Mittagessen denn eben bei uns.
Danach, also genauen Plan schickt mir Thomas morgen, machen wir denn hier paar Bäume um.
Mein Herzenswunsch, ich hab da natürlich nix zu bestimmen, wäre, wenn wir die auch loswürden:
k-8bäume.jpg
k-8bäume.jpg (112.03 KiB) 2230 mal betrachtet
Der Zeitpunkt ist perfekt, der Teich so dick ztugefroren! Weil zwei von denen könnten mit der Krone, wenn wir uns denn dumm anstellen würden, bis auf den Teich schlagen.
(Sie könnten auch, aber so dumm kann man sich eigentlich nicht anstellen :pfeif: , den Hühner-oder Entenstall zerschmettern.)
Das muss dann Thomas entscheiden. Im Wald stehen ja einfachere Bäume.
Wir freuen uns jedenfalls schon!
LG
OLaf und Cristina
PS: Das weiße da li. im Bild, ich bin neuerdings so schusselig, grad am WE, und vergess immer die Tür vom Hühnerstall hinter mir zuzumachen, das musste ich ausschneiden.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2043
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Sardiniens wilder Westen

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#68

Beitrag von strega » So 29. Jan 2017, 00:46

da ist leider Wochenende, da bekomm ich nicht frei...

von daher diesmal nicht, aber vielleicht irgendwann anders werd ich in eure Kolonie da hoch im Norden einfliegen und euch endlich mal kennenlernen :) :) :)
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#69

Beitrag von Olaf » So 29. Jan 2017, 01:23

eure Kolonie da hoch im Norden einfliegen
:lol:
Das müssen wir noch klären, wer da wessen Kolonie ist. Gut, die Deutschen wären ja weitgehend raus, wenn die nicht ständig als Urlauber anderen auf den Sack gehen würden.
Und ansonsten, in MEINEM Wald kann man auch ohne Schein, einfach weil man gute oder auch schlechte Laune hat mal nen Baum ummachen. Ich würde mich unglaublich über einen Besuch freuen!
Und außerdem, Du bist Schuld daran, Du hast mir einen Floh ins Ohr gesetzt:
k-9_kap.jpg
k-9_kap.jpg (52.9 KiB) 2198 mal betrachtet
Die Bäume da beschatten mein bestes Fenster.
Und bevor jetzt alle jaulen, die beschatten auch meinen zukünftigen "Weinberg", also 0,8 m über normal. Überall sind die Grundstücke schon wieder schneefrei. Nur unsers nicht. Das stört meine mediterane Vision. Ja klar, das falsche Land, aber ich konnt mir das nicht aussuchen. Und so schlecht ist das Land (politisch) nun auch wieder nicht.
Lasst uns paar Bäume umhauen, hinten stehen ja noch 2000 oder so, Oma hat auf den Knien 5000 gesetzt, aber leider auch hier vorn.
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2043
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Sardiniens wilder Westen

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

#70

Beitrag von strega » So 29. Jan 2017, 08:40

heyhey, das kleine grüne sieht gut aus :-)
verholzen tut sie auch schon etwas, ist doch prima!

wennde mir einen Baum aufhebst, den ich dann irgendwann mit Vergnügen fällen kann, damit du noch ein bischen mehr Licht hast, dann mach ich das gerne :)
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

Antworten

Zurück zu „Urlaub, Besuche, Forentreffen“