Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

Beitragvon mot437 am Sa 11. Feb 2017, 21:29

also mus ja auch draufhinweisen das ich in ca 3 monaten eins geplant habe das diesmal groeser sein sol
Sei gut cowboy
Benutzeravatar
mot437
 
Beiträge: 6375
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Wohnort: annaburg
Familienstand: ledig


Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

Beitragvon Olaf am Sa 25. Feb 2017, 21:17

Also, ist mir ja fast peinlich, aber Patrick sagt, muss es mir nicht sein.
Ich habe diesen Winter genau einen Baum gefällt, und trotzdem Holz für mehr als ein Jahr!
Patrick hat mir heute das Holz auf der Ziegenkoppel zerschnitten, ich musste nur wegtragen.
Als es dunkel wurde, musste ich ihm sagen, dass es jetzt genug ist. Aber da war er auch grade fertig.
Besten Dank!
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Kettensägenkurs südwestlich von Berlin? Wer will?

Beitragvon Olaf am Sa 20. Jan 2018, 18:51

Ich hol den noch mal hoch. Ich könnts natürlich auch Thomas und Claudia privat schreiben, aber lieber öffentlich:
Ich habe heute ein kleines Chainsaw Massacre veranstaltet, ganzen Tag, jetzt bin ich aber auch körperlich platt.
Aber, ich musste oft an den Kurs denken. Gut, ich hab mir auch die letzten 25 Jahre davor nie was abgeschnitten, und nur selten was kaputt gemacht.
Aber trotzdem: Mein ....Risikobewusstsein? ....ist gestiegen. Ich säge jetzt mit voller Montur und habe sogar statt Latschen Arbeitsschutzschuhe an. :daumen:
Also, es ging ja auch nicht um dämliche Kiefern wie meist hier, sondern um Robinien-Sturmschäden, zum Teil erheblich unter Spannung. Immer noch habe ich es nicht als Reflex, das Visier zu zu machen. Wenn es mir denn einfällt, seh ich eine gutmütig-gelangweilt-höhnische Claudia vor mir, "Haste nicht was vergessen?!"
*lach*, und denn Thomas Sprüche....den Baum ansprechen: Ja, hab ich gemacht, also war nur nen "Ast": So 30 stark, mit der einen Hälfte auf dem zertrümmerten Schleppdach liegend, was man also nicht mehr überall betreten konnte, auf der andern Seite so in 3 m Höhe halb vom Baum abgerissen, dazwischen ziemlich krumm: Also Ansprache: "So, Du Scheiß-halber Baum, wie säg ich Dich jetzt an? DU wirst Dich drehen, und Du, als Robinie, das ohne Vorwarnung. Wo steh ich sicher (konnt ja nur vom Dach aus), und reißt Du dann am andern Ende ab, wenn Du runterkrachst?" Wir haben uns verstanden :daumen:
Also beruhigend war es schon, dass unser neuer Nachbar in unmittelbarer Nähe arbeitete, und wenn die Säge aus´war, haben wir auch bisschen palavert. Coole Sau, wir haben mal wieder Glück gehabt mit denen. Wenn der nicht gewesen wäre, hätte ich Cristina gebeten, sich kurz mit hin zu stellen. Falls doch was schief läuft.
Also Christian, so heißt der, hat gestern bei sich auch ne Robinie umgelegt, die eigentlich von uns durchgewachsen war. Kam vorher zu Cristina: "Wollt mal Olaf fragen, ob ich den wegmachen darf?!" "Olaf ist nicht da, brauchst aber auch nicht fragen, hau weg die Scheiße!"
So, denn hab ich heute, waren keine Sturmschäden auch gleich noch paar weggemacht, die auf deren Südseite standen. Einen hab ich, nach "Ansprache", ganz sanft (trotz Robinie), man hörte jede Faser knacken, reißen, ganz sanft aufs Schuppendach gelegt, der fiel in Zeitlupe. Christian: "Du bis ziemlich schmerzfrei, oder?""Nö, ich kanns einfach....ähm ja gut, sicher war ich mir nicht, aber genau so hatte ich mir das vorgestellt. Glück gehabt!"
Und da, um jetzt die Kurve zu kriegen, muss ich Centauri widersprechen. Er sagt, "ihr dürft nicht hoffen, dass es gut geht, ihr müsst sicher sein!" Ich sage "Ich muss mir den worst case vorstellen und den ggf. in Kauf nehmen können, und alles tun, um ihn zu vermeiden." Oder nen Profi holen. Hier steht noch genug rum, wo ich mich dann echt nicht mehr ran traue....
Danke jedenfalls noch mal, das war keine verschwendete Zeit!
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Vorherige

Zurück zu Urlaub, Besuche, Forentreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast