Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Pastinake am Do 4. Jan 2018, 23:51

Zaphira, wäre schön, wenn Du auch nach Nürnberg kommen würdest. Ich fände es auch toll, Dich wieder zu treffen! :)
Volkach ist ein anderer Organisator, nämlich die Saatgutarche Franken. In Nürnberg weiß ich es gar nicht so genau. Könnte aber auch von der Stadt ausgehen als Rahmenprogramm für die Biofach-Messe?
Zu Volkach kann ich Dir leider nix dazu sagen, weil ich noch nicht dort war. Die waren bis 2016 wohl immer in Iphofen. Ich habe bloß das Ehepaar, das Volkach organisiert beim Samenpunk in Bamberg kennengelernt. Die versuchen, speziell fränkische Sorten zu erhalten, was ich sehr gut finde. Von den Saatgutanbietern her ist es vermutlich ähnlich wie in Nürnberg.
Wenn irgendwann mal ein offizieller (aktueller!) Flyer verfügbar ist, werde ich den verlinken.
Benutzeravatar
Pastinake
 


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Zaphira am Fr 5. Jan 2018, 10:40

Ich werde auf jeden Fall nach Nürnberg kommen und wenn ich Zeit habe auch nach Volkach. Würde mich beides interessieren.
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.
Benutzeravatar
Zaphira
 
Beiträge: 299
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Wohnort: Franken
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Pastinake am Fr 5. Jan 2018, 10:49

Schön! :) Dann kannst Du uns ja berichten, wie es in Volkach ist, falls Du es zeitlich schaffst.
Benutzeravatar
Pastinake
 


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Specki am Fr 5. Jan 2018, 11:22

Hey Leute,

das hört sich spannend an. Bin gerade auch am überlegen ob ich mir die Reise antue. Mit ner guten Zugverbindung wäre ich in knapp 2h vor Ort.
Hätte da aber noch ein paar Fragen kurz an die Erfahrenen, da ich noch nie auf so einer Veranstaltung war.

Erstmal das wichtigste. Ich würde das wenn dann als Familienausflug machen, mit Frau und beiden Kindern (2,5 Jahre und 3,5 Monate). Ist das denkbar oder für die Kids eher total ungeeignet, da extremes Gedränge oder sowas?

Ich vermute mal man kann dort bestimmt auch Samen erwerben, oder? So ein paar Tomatensamen oder Gurken oder Bohnen wäre bestimmt noch gut für die kommende Saison :)
Zum tauschen habe ich leider nichts.

Danke euch. Vielleicht wirds ja was :)

Gruß
Specki
Benutzeravatar
Specki
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 799
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 16:40
Familienstand: verheiratet


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Pastinake am Fr 5. Jan 2018, 12:00

Hallo Specki,
ich hab gerade geschaut, wo Du wohnst. Natürlich könnt Ihr gerne auch nach Nürnberg kommen! Aber von Euch aus käme wahrscheinlich auch München in Frage?
Da hat letztes Jahr die Raubritterin drauf hingewiesen:
Hier ist der Link für München dieses Jahr:
http://www.oebz.de/default.asp?Menue=228

Oder das oberschwäbische Saatgutfestival in Bad Schussenried:
http://www.veranstaltung-baden-wuerttem ... qa2899917a

Hmm, mit so kleinen Kindern würde ich das wohl nicht so empfehlen ehrlich gesagt. Es ist schon ziemlich viel los in Nürnberg und die Räumlichkeiten sind recht unübersichtlich (mehrere Räume, Flure, Ebenen).

Ja, man kann dort toll Saatgut kaufen. Auch Kartoffeln von alten Sorten gab es dort letztes Jahr.
Wenn Du auf den von mir fälschlicherweise verlinkten Flyer vom letzten Jahr klickst, siehst Du die Anbieter, die dort 2017 einen Stand hatten.
U.a. der VEN, Freie-Saaten.org und mehrere gewerbliche Anbieter von samenfesten Sorten sind vertreten. Allerdings ist es manchmal etwas schwierig, an das Saatgut dranzukommen, weil es teils schon ein ziemliches Gedränge an den Saatgutkisten gibt.
Letztes Jahr hat mich z.B. eine dicke Frau echt genervt, die wie ein Berg vor der Tomatenkiste eines Vereins stand und auf 1 Meter Breite auch alle anderen Saatgutkisten blockiert hat. Nach einer halben Stunde stand sie immer noch an exakt derselben Stelle und hat wahrscheinlich zum 20. Mal die Tomatenkiste durchgeschaut. Keine Ahnung, wie man so lange brauchen kann, um sich zu entscheiden? Und wie man so egoistisch sein kann... ? Und wieso man nicht einfach den Anbieter um eine Empfehlung bittet?
Aber gut, ich gebe zu: Geduld ist nicht immer meine Stärke... ;)

Recherchier doch mal mit Saagutfestival 2018. Vielleicht stehen auch auf der Homepage vom VEN schon Saatguttermine, die für Euch besser zu erreichen wären?
Benutzeravatar
Pastinake
 


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Pastinake am Fr 5. Jan 2018, 19:31

Oh, ich habe gerade gesehen, daß die Raubritterin schon selbst auf München hingewiesen hat.

Hier ist der Link von ihr zu München:
viewtopic.php?f=45&t=17959&p=345961#p345961
Benutzeravatar
Pastinake
 


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon malia am Sa 13. Jan 2018, 22:50

Hallo Pastinake und der Rest der Crew,
Ich freue mich schon Euch auf dem Saatgutfestival in Nürnberg zu treffen und anschließendes Essen im Pub klingt auch gut :daumen:
Meinen Herzallerliebsten bringe ich auch noch mit, ihn interessieren diese Selbstversorgerthemen auch sehr.
Bis dahin
Liebe Grüße aus der Oberpfalz
malia
Benutzeravatar
malia
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 6. Sep 2016, 19:36
Familienstand: verheiratet


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Specki am So 14. Jan 2018, 17:20

Also, ich hab das mit meiner Frau mal durchdiskutiert und wir werden nicht kommen. Ist uns mit den zwei Kids zu stressig.
Euch aber viel Spaß :D
Vielleicht klappts ein andermal.

Gruß
Specki
Benutzeravatar
Specki
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 799
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 16:40
Familienstand: verheiratet


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Pastinake am So 14. Jan 2018, 18:09

Hallo Specki,
ich wollte Euch nicht abschrecken! Aber ich persönlich würde nicht mit so kleinen Kindern zum Saatgutfestival nach Nürnberg gehen. Ich kann mich auch nicht erinnern, daß ich Kinder gesehen hätte ... ?! :hmm: Rohana, sind Dir in Nürnberg Kinder aufgefallen? Vielleicht war ich ja aber auch zu fixiert auf Saatgut???

Specki, wenn Du Online-Shops für samenfestes Saatgut brauchst, kannst Du mir gern eine PN schicken. Da gibt es schon einige wirklich gute Händler.

Vielleicht wenn Eure Kinder mal ein bißchen größer sind?

@malia: Schön, wenn Ihr Beide auch kommt! :)
Benutzeravatar
Pastinake
 


Re: Treffen beim Saatgut-Festival in Nürnberg 17.2.18?

Beitragvon Rohana am So 14. Jan 2018, 20:20

Hmmm, ich hab ehrlich gesagt auch nicht drauf geachtet. Wobei doch, glaub am Honig-Stand wo ich so lange mit dem Imker geplaudert hab, da waren auch irgendwie Kinder dabei. Entweder dahinter oder davor, so 8-12 rum, könnte gut sein dass die zum Imker gehört haben...
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 2712
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


VorherigeNächste

Zurück zu Urlaub, Besuche, Forentreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast