Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon Manfred am Mi 1. Nov 2017, 13:34

Hier wie auch bei den Schaf-Foren taucht ja immer wieder das Problem auf, dass Leute Hilfe oder Vertretung auf ihren Höfen suchen, diese aber im Bekanntenkreis nicht finden.

Mir wurde heute unten verlinkte, recht aktive Facebook-Gruppe empfohlen, wo viele Gesuche und Angebote gepostet werden:
(Um alle Beiträge sehen zu könne, muss man wohl in der Gruppe angemeldet sein.)

https://www.facebook.com/groups/938213839630894/
Benutzeravatar
Manfred
Administrator
 
Beiträge: 14714
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig


Re: Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon Adjua am Mi 1. Nov 2017, 19:52

Naja.

Bescheiden sind die Gastgeber in spe ja nicht gerade. Die eine sucht einen Elektriker, die anderen jemanden, der ihnen eine Holzterrasse baut. Gegeen Essen und Wohnen, versteht sich :pfeif:
Benutzeravatar
Adjua
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 4292
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 22:44


Re: Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon Lometas am Fr 10. Nov 2017, 04:05

Gelegentlich schaue ich auch da mal rein.

Einige wollen/wünschen wirklich sehr viel Hilfe, Ställe ausmisten, Zäune bauen, verschiedene Reparaturen im Haus und Hof. Anreise selbst bezahlen, keinen einzigen € für etwas schwerere/speziellere Arbeiten.
Was da jemand neu einstellte, das ist fast schon unverschämt, da gäbe es nicht mal regelmäßiges Essen, höchstens mal ein Stück Brot, was man sich aber selbst backen sollte. Diese Leute halten sich zig Tiere, benötigen Hilfe, welche bei so vielen Tieren sicherlich eine Ganztags-Beschäftigung wäre. Wahrscheinlich soll man denen noch ein paar dicke Scheinchen und eine große Wagenladung Tierfutter mitbringen.

OK, wirklich guten Bekannten/Freunden würde ich gerne ohne irgendeinen Lohn helfen, tat ich auch schon sehr oft, hatte aber zumindest meine Fahrtkosten bekommen,oder wurde anschließend zu einer super Brotzeit eingeladen. Gerne und immer wieder, für Tiere und gute Leute würde ich viel, sogar sehr viel machen. Bei guten Bekannten ist sowas aber normal auf gegenseitige Hilfe ausgelegt - das eine Jahr helfe ich, das andere Jahr sie.
Benutzeravatar
Lometas
 
Beiträge: 405
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 21:21


Re: Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon centauri am Fr 10. Nov 2017, 08:47

Eigentlich sollte es schon ganz Normal sein Jemanden für seine Mithilfe ein warmes Bett und anständiges Essen zu geben. Wenn bei uns Jemand mithilft wird eigentlich alles gestellt. Von Zigaretten, Getränke, Essen und wenn nötig die richtige Arbeitskleidung. Grundsätzlich werden auch Ausflüge oder Besuche organisiert, oder mal schick Essen gegangen. Da muss auch keiner zu Fuß zum Bahnhof gehen. Wäre hier auch einfach zu weit. Im großen und ganzen werden die Leute wie Familienmitglieder behandelt. Und wenn die Leistung dann auch noch stimmt gibt es auch noch das nötige Taschengeld dazu. Und Leistung wird bei uns nicht nach Kraft und Ausdauer bewertet. Die Küche geputzt, würde da schon mal reichen. Weil da freuen wir uns und das wird auch anerkannt. ;)
Die Gleichgültigkeit unserer Gesellschaft Ist viel erträglicher geworden,
seit dem wir sie Toleranz nennen!
Benutzeravatar
centauri
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 4120
Registriert: Do 6. Jun 2013, 17:16


Re: Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon WernervonCroy am Fr 10. Nov 2017, 08:54

Es gibt immer besonders schlaue auf der Welt. Auf beide Seiten.

Eine bekannte von mir, war mal 4 Wochen als Haussitterin in den USA und war begeisterrt.

Ich weiss nicht wie ich das handhaben würde.
Lebe dein Leben.
Meine Kleinanzeigen bei Ebay http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-best ... Id=4471126
Wir züchten Irish Cobs(Zigeunerpferde von Irland)
Benutzeravatar
WernervonCroy
 
Beiträge: 385
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 19:37
Wohnort: Thundorf
Familienstand: zu kompliziert


Re: Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon centauri am Fr 10. Nov 2017, 08:58

Am besten so klar wie möglich! ;)
Die Gleichgültigkeit unserer Gesellschaft Ist viel erträglicher geworden,
seit dem wir sie Toleranz nennen!
Benutzeravatar
centauri
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 4120
Registriert: Do 6. Jun 2013, 17:16


Re: Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon Adjua am Fr 10. Nov 2017, 10:23

Ich finde da workaway besser. Klare Regeln (25 Stunden pro Woche für Essen und Wohnen, oder 15 Stunden für nur Wohnen) und keine Spezialkenntnisse erforderlich. Wenn man doch jemanden bekommt, der Handwerker oder dergleichen ist, ist man gut beraten, diesen pfleglich zu behandeln.
Benutzeravatar
Adjua
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 4292
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 22:44


Re: Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon Edermühle am Fr 10. Nov 2017, 23:08

Hab mir die Gruppe angesehen und finde die Seite gar nicht so schlecht - Gesuche und Angebote scheinen auch einigermaßen ausgewogen zu sein...

Gibt es zum Thema Workaway auch ein zu empfehlende Seite?
http://www.edermuehle.com Nur die Angst begrenzt dein Tun
Benutzeravatar
Edermühle
 
Beiträge: 94
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:26


Re: Facebook-Gruppe Urlaub gegen Hilfe

Beitragvon Adjua am Sa 11. Nov 2017, 19:22

Benutzeravatar
Adjua
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 4292
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 22:44



Zurück zu Urlaub, Besuche, Forentreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste