zuviele Goldfische

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
Zaphira
Beiträge: 340
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Familienstand: verliebt
Wohnort: Franken

Re: zuviele Goldfische

#11

Beitrag von Zaphira » Sa 4. Mai 2019, 08:50

Ich würde auch erstmal versuchen, die Fische lebend zu verkaufen oder verschenken. Ich habe manches schon über Facebook verkauft.
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5937
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: zuviele Goldfische

#12

Beitrag von 65375 » Sa 4. Mai 2019, 13:10

Ich tät ja welche in meine Regenrtonnen setzen, aber die werden im Sommer einfach zu heiß. Nennt sich dann vermutlich Bouillabaisse.

Benutzeravatar
Edermühle
Beiträge: 265
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:26
Kontaktdaten:

Re: zuviele Goldfische

#13

Beitrag von Edermühle » So 5. Mai 2019, 00:32

Relativ einfach - setz, je nach Tiechgröße, ein bis zwei Hechte (ca 20-30 cm) rein (Fischzucht in der Nähe googlen) - wenn alle Goldfische weg sind (dürfte kurz- bis mittelfristig erledigt sein) - Hecht raus (1-2 Angeltage) und ein Fischessen veranstalten.
Klingt komisch- ist aber so...
http://www.edermuehle.com Nur die Angst begrenzt dein Tun

Benutzeravatar
kleine hexe
Beiträge: 355
Registriert: Do 5. Aug 2010, 16:59
Wohnort: München Klimazone 7a

Re: zuviele Goldfische

#14

Beitrag von kleine hexe » So 5. Mai 2019, 06:21

Gute Nachrichten ,wir haben Sie doch weg bekommen.Gestern sind die letzten in einen neuen Teich gezogen.Ich bin total froh ,es war sogar ein wunderschöner weißer drin es wäre schade um die Fische gewesen . :michel:
Aber totzdem danke für die Gedankenanstöße, denn wenn man mal richtig überlegt ,daß sich die Fische so gut vermehren und tatsächlich essbar sind, wenn auch nur als Fischstäbchen, sind sie vielleicht in der Selbstversorgung doch nciht so fehl am Platz ,wie ich erst dachte .
Ich könnte es allerdings nicht .Ich müsste in einer Selbstversorgung auf Fleisch verzichten oder eben tauschen ....
noch einen schönen Sonntag

caro

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“