Suche alles rund um Bienen-Tipps, praktische Hilfe, Werkzeug

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
Antworten
Kelevra
Beiträge: 137
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17

Suche alles rund um Bienen-Tipps, praktische Hilfe, Werkzeug

#1

Beitrag von Kelevra » So 8. Okt 2017, 15:51

Möchte im Garten Bienen halten und suche jemanden im PLZ Bereich 671xx (Zwischen Neustadt und Bad Dürkheim), der mich bei der Vorarbeit, in der Anschaffung und Haltung mit Tipps und vielleicht auch in der Praxis unterstützten würde. Da ich bislang noch kein Zubehör habe (Bienenkiste, Schutzkleidung etc.) würde ich auch gerne vor dem Kauf bisschen was abklären. Wer sich anbietet muss natürlich auch nicht zwangsweise alles mitbringen - ich freue mich über jede Form der Hilfe :-)

Über mich / die Sache:
Der Garten, wahrscheinlich über 1000qm mehr oder weniger unbebaut, liegt an einem Bach, hat Felder in der Nähe (da wird bestimmt gespritzt... :ohoh: ),es gibt auch etliche Kleingärtner ( :ohoh: ), aber auch Bio-anbauende Selbstversorger :) Es dürfte also genug (gutes) Futter geben.

Bei der Anschaffung und Unterhaltung ist es mir natürlich wichtig, dass die Tiere artgerecht gehalten werden - ich muss aber auch auf das Finanzielle achten - zum Beispiel würde ich daher Kästen nach guter Anleitung lieber selber bauen. Daher suche ich auch lieber einen "Paten" hier - als in einem Verein wo man für Seminare gleich mal ordentlich zulangt. Achso. Ich bin 30 und gesund und kann auch mal schwer heben.

Ich finde natürlich den Honig interessant, freue mich über Wachs - gehe das aber ganz zwanglos an und mache nichts kommerzielles draus. Sollte es Überschuss geben, wird der im Freundeskreis verschenkt. Chemie und Zufütterung will ich so gering wie möglich halten - natürlich - das ist mir wichtig!

Denke nach einigem Lesen, dass ich mit den Infos einige wichtige Fragen abgeharkt haben müsste.
Achso: Wenn es eine Buchempfehlung gibt zum Thema: auch das ist willkommen!
LG
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi

peos
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Apr 2015, 10:07
Familienstand: ledig

Re: Suche alles rund um Bienen-Tipps, praktische Hilfe, Werk

#2

Beitrag von peos » Mo 9. Okt 2017, 10:30

Hey Kelevra,
da bin ich schon wieder..... :hhe:
Nun, ich bin Hobby-Imker. Es ist am besten wenn du in der Nähe jemanden findest der dich unterstützt, ansonsten könnte ich auch versuchen dir einige Tipps zu geben.
Beuten zum selberbauen: Einfachbeute nach Liebig, Pläne auf Uni Hohenheim HP. Wenn du sie nicht findest sende ich dir auch den Link.
Die Beuten ist ein riesiges Thema und es gibt unzählige in D. Meiner Meinung nach, ist das aber ein Imkerproblem. Den Bienen ist das egal, sie sollten auf jeden Fall länger (tiefer) als Breit sein, ich denke da kommen die Bienen besser damit zurecht.
Ich habe 1,5 Zanderbeuten mit Naturwabenbau im sogenannten Brutraum und setze dann 0,5 Zander auf als Honigraum. Ich führe eine biodynamische Demeter-Imkerei.
Mir gehts auch nicht um den Ertrag, sondern um die bienenfreundliche Imkerei.
Wenn du noch mehr Info möchtest, melde dich einfach....
LG Peter

zaches
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Suche alles rund um Bienen-Tipps, praktische Hilfe, Werk

#3

Beitrag von zaches » Mo 9. Okt 2017, 10:40

Hey - ich hab nur ein paar Tipps oder Anregungen für Dich:

Wir hatten vor ca 7 Jahren hier ein Forumstreffen aufm Hof - Thema: Bienen und Beutenbau. Wir haben uns damals zu ca 10t getroffen, ich hatte das Holz bestellt und unter Anleitung von Bernhard Heuvel haben wir zusammen jedem von uns eine oder Mehr BEuten gebaut. Berhard hat uns noch eine sehr interessanten Vortrag gehalten über Bienen und Kreisläufe im Allegmeinen. Das war für mich ein sehr schönes Wochenende. Viele haben einen langen Weg auf sich genommen, nur um dabei sein zu können. Nett, das n icht alles alleine machen zu müssen, sondern sich gelich vor Ort mit anderen Austauschen zu können.

Die Wichtigste Sache, die vn dem Wochenende mitgenommen habe: bevor ich BIenen hier haben wollte, wollte die Tracht von Februar bis Oktober sichern - also weitere Weiden, Obstbäume, Frühblüher und Herbstblüher angepflanzt und ausgesät.

Inzwischen haben wir einen Imker hier, der ca 12 Völker im Februar bei uns aufstellt. Der Honig ist sehr sehr lecker - sehr vielfältig durch die Vielfalt der Tracht. Ein deutlicher Unterschied bestätigt uns darin, daß es richtig war, hier so viele verschiedene heimischen Blütenpflanzen anzusiedeln. Der Imker ist mit de Standort (sicher, geschützt, direkt in der Obstwiese, unkomplizierter ZUgang) auch sehr zufrieden. Letzte Woche hat er die Bienen wieder angeholt, sie stehen jetzt nah bei im Ihm im Winterquartier. Im Feb kommen sie wieder.

Buchtipp, leider teuer: "Phänomen Honigbiene"

lg, zaches
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

Kelevra
Beiträge: 137
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17

Re: Suche alles rund um Bienen-Tipps, praktische Hilfe, Werk

#4

Beitrag von Kelevra » Mo 9. Okt 2017, 13:48

Hallo!
Erstmal zu Peter: Danke, dass du auch auf diesen Beitrag geantwortet hast. Leider ergibt der Beitrag bei mir erstmal ein großes Fragezeichen. Bin mit der Materie eindeutig noch nicht vertraut genug. Werde aber googeln was ich nicht verstanden habe und mir die HP auf jeden Fall mal anschauen! Wenn dann Fragen übrig bleiben, melde ich mich wieder!

Zu Zaches: So ein Treffen ist natürlich klasse! Sowas wollt ihr nicht zufälligerweise mal wiederholen? Von wo kommst du? Am Pflanzen bin ich auch. Bislang ist der Garten noch recht eintönig. Einige Bäume, sonst Wiese. Das soll auf jeden Fall bunter / abwechslungsreicher werden. Wenn du sagst, ein Imker stellt bei euch auf - wie handhabt ihr das dann? Du bekommst als Gegenleistung für dein Platzangebot ein paar Gläser - der Imker behält für die Bienen und seine Arbeit auch etwas? Das wäre natürlich auch ne feine Sache... "eine Baustelle weniger" :mrgreen:

Liebe Grüße
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi

zaches
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Suche alles rund um Bienen-Tipps, praktische Hilfe, Werk

#5

Beitrag von zaches » Mo 9. Okt 2017, 14:07

Ich bekomme durch die Bienen eine bessere obst- und beerenernte.
Er durch meine Pflänzchen guten Honig.
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“