Pommerngänse abzugeben

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
Antworten
Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Pommerngänse abzugeben

#1

Beitrag von Olaf » So 9. Jul 2017, 16:59

Moin,
wir möchten unsere Tierbestand so verändern, dass wir die Betreuung auch Schwiegervater bzw. den Nachbarn zumuten können, wenn wir mal weg sind. Außerdem essen wir gar nicht so gerne Gänse, haben wir festgestellt. Aus älteren kann man wohl noch lecker Frikadellen machen, aber das täte uns leid, darum würden wir sie gern woanders unterbringen.
Aber ich will auch ehrlich sein: Günter und Gerlinde sind Geschwister, Bruteier vom Ranger. Die dritte ist ein Nachkomme von denen, die wir nicht geschafft haben zu schlachten.
Günter und Gerlinde sind gut 2 Jahre, die andere gut eines. Gelinde hat schon mit einem Jahr erfolgreich gebrütet, diesjahr ist, ich denke wegen der Stallpflicht, was bei ihr durcheinander gegangen. Ich hab aber so 50% ausgebrütet bekommen von den Eiern, die ich ihr weggenommen habe. Die andere legt auch schon.
Die Gänse haben nur ein Schleppdach, was sie nicht benutzen, sind Tag und Nacht draußen. Sie wohnen seit 2 Jahren an der Waldkante, Günter ist eine solche Kampfmaschine, dass sich der Fuchs offenbar nicht rantraut. (Von den jungen, viel dichter am Haus hat der uns unlängst drei gestohlen.)
Ja, in der Paarungszeit ist Günter ein besonderes Ekel, da kann nur noch ich auf die Koppel gehen. Aber diesen Respekt kann man sich erkämpfen. ;) :mrgreen:
Jetzt ist er wieder nett.
Eine kleine Bademöglichkeit sollten sie haben, sonst mach ich doch lieber Bouletten draus. Das ist auch so mit das lästigste, außerdem ist unsere Koppel am Wald so beschissen, dass wir zufüttern.
Also wenn sie jemand, das Pärchen oder alle drei haben möchte und sich um den Transport kümmert, geben wir die kostenlos ab.
Die mausern grad, drum sehen die Weiber zumindest etwas lumpig aus auf dem Bild, sind aber hübsche Tiere.
k-5Gänse.jpg
k-5Gänse.jpg (133 KiB) 405 mal betrachtet
k-5Gänse.jpg
k-5Gänse.jpg (133 KiB) 405 mal betrachtet
Warum das Bild jetzt doppelt ist, kann ich Euch nicht verraten, im Text steht es nur einmal.
LG
Olaf
Edit: Frisches Foto. Das sind die (kunstgebrüteten) Nachkommen von denen.
k-5Gänse2.jpg
k-5Gänse2.jpg (148.17 KiB) 371 mal betrachtet
Also waren 9. Eins hatte ne Beinfehlstellung, die musste ich in Himmel schicken, eins ist durch widrige Umstände umgekommen, 3 hat der Fuchs geholt, der Rest hat jetzt noch nen Monat.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Marina Schokolade
Beiträge: 24
Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:53
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: NRW

Re: Pommerngänse abzugeben

#2

Beitrag von Marina Schokolade » Do 3. Aug 2017, 12:48

Hachja. Ich würde ja so gerne das Pärchen nehmen, aber leider wohnen wir noch bei meinem Großvater im Haus und der hat da sicherlich was gegen.

Hätten dafür aber ca. 1.000m² Garten, komplett eingezäunt mit mittelgroßem Teich. Sehr schade.

Aber sobald wir unser eigenes Heim haben möchte ich auf jeden Fall Gänse haben.

Ich drücke die Daumen, dass sich jemand meldet ^^
Kannst Du Dein Haus nicht mehr erspähen,
wird’s höchste Zeit zum Rasenmähen

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“