Selbstversorgerimmobilien

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1390
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Wohnort: hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3031

Beitrag von Doris L. » So 21. Feb 2021, 10:29

Ja, klar in einer Schuhschachtel wohnen. Es gibt nichts anderes. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-woh ... zimmer_d:3,. Nur WGs oder Wohnungen hoch oben ohne Aufzug.
Ich suche nach allen Seiten, Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, ich weiß es selbst.

Dieses Tinyhouse hat mich vor Wut nicht schlafen lassen. Lasst es sein, der Vorschlag kam nicht das erste Mal . Lest besser vorher!
Als wenn das Geld nicht auch weg wäre im Heim, genauso wie ein Haus. Nur das ich nie etwas mit dem Geld getan hätte.

Noch was, wenn ich an größeren Häusern vorbei gehe, dann sehe ich den Müll aus den Containern quellen. in diesen Mietshäusern wird kein Müll getrennt. Allein schon diesen Anblick kann ich nicht ertragen. Menschen sind faul und gleichgültig, mit so welchen kann ich nicht zusammen leben. Es geht nicht.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10491
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3032

Beitrag von kraut_ruebe » So 21. Feb 2021, 10:43

Das ist bei uns auch so. Sobald es mehrere Wohneinheiten sind, funktioniert die Mülltrennung nicht mehr :ohoh:
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4428
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3033

Beitrag von Rohana » So 21. Feb 2021, 11:15

Doris L. hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 10:29
Dieses Tinyhouse hat mich vor Wut nicht schlafen lassen. Lasst es sein, der Vorschlag kam nicht das erste Mal . Lest besser vorher!
:eek: :hmm: :ohoh:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Ine
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 23:11
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3034

Beitrag von Ine » So 21. Feb 2021, 13:00

Hallo Doris,

ich bin neu hier, habe versucht Dir eine PN zu schicken, irgendwie klappt das nicht. Es geht darum dass ich eine günstige Doppelhaushälfte weiss. Bei Interesse schreibe mir einfach.

LG, Ine

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1390
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Wohnort: hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3035

Beitrag von Doris L. » So 21. Feb 2021, 14:19

Ine, ich schrieb dir, schau oben auf die rote Schrift, einfach draufgehen.

Möchte wissen wo ich in einem Tinyhouse meine Hülsta Schrankwand unterbringen kann und ein Zuschneidetisch und meine Nähmaschinen, Schneiderpuppe und überhaupt die ganzen Nähutensilien, die Kisten mit Stoffen und die fertig genähte Kleidung und meine 75 Teddybären. Darin wohnen auch noch. Werkzeug für den Garten den ich mir wünsche. Ach ja, Platz zum draufstellen brauche ich auch noch, na sowas.

Heute morgen sprach ich mit der Tochter der Vermieterin, sie weiß noch nicht was sie machen wird. Ihre Schwester will sich nicht von den Sachen der Mutter trennen. Ist alles zu schade zum abgeben. Menschen wie diese Schwester machen es sich leicht, sie hat ein eigenes Haus. Vom Sperrmüll wurden Dinge noch rausgepickt, danach stand das Zeug wieder im Flur. Meine Nachbarin möchte nicht ewig warten. Sie hat die gesamte Gartenarbeit am Hals.

Ine
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 23:11
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3036

Beitrag von Ine » So 21. Feb 2021, 14:28

@Doris
Ich habe keine PN von Dir erhalten. Es ist auch keine rote Schrift zu sehen. Wenn ich versuche Dich anzuschreiben, dann heisst es dass Du PN deaktiviert hast. Möglicherweise mache ich etwas falsch weil ich mich hier noch nicht auskenne? Bitte probiere es nochmal. Alternativ habe ich Dir auch über Deine Kontaktmöglichkeit (Pinterest?) eine Nachricht geschrieben. Wir werden es schon hinkriegen in Kontakt zu treten. ;)

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1390
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Wohnort: hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3037

Beitrag von Doris L. » So 21. Feb 2021, 14:44

Ich hab`s geändert. Ich wußte nicht das ich blockiert habe.aber ich lese gleich bei Pinterest. Danke.

sybille
Beiträge: 3624
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3038

Beitrag von sybille » So 21. Feb 2021, 17:34

Doris, den Beitrag von Sonne fand ich sehr gut :daumen:
Du könntest doch eine Wohnung in einem Haus mit nur 2 oder 3 Parteien mieten und wenn Du Dein Geld für etwas Sinnvolles ausgeben möchtest dann wirst Du sicher etwas finden. Vielleicht pachtest Du einen Garten oder kauft die die ultratolle Nähmaschine die Du schon immer haben wolltest ...
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1390
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Wohnort: hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3039

Beitrag von Doris L. » So 21. Feb 2021, 19:49

Es ist mit dem Haus ähnlich wie bei mir mit dem Friseur.
Ich mußte mir die langen Haare abschneiden lassen wegen Schultersteife. Die Friseurin meinte, ich sollte keinen Kurzhaarschnitt machen lassen. Hat mich zu etwas länger als Schulterlang überredet. Was ist? Ich bin total unzufrieden. Ich habe auch schon selbst zur Schere gegriffen und nachgeholfen. Ich würde auch mehr schneiden wenn ich da dran käme. Den Arm kriege ich nicht dahin zum schneiden. Den Pferdeschwanz kriege ich auch nicht dahin wo er hin soll. Wird immer schief. Ich hatte es der Friseurin gesagt das ich den Arm nicht soweit bewegen kann.

Lasst mir meine Kreise.

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 9313
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Selbstversorgerimmobilien

#3040

Beitrag von emil17 » So 21. Feb 2021, 20:49

Doris, bitte sei mir nicht böse, aber das erinnert mich an eine Kindergeschichte, wo der König nicht aufstehen konnte, weil das Ende seines Bartes unters Stuhlbein geraten war. Den Stuhl verrücken konnte er auch nicht, weil er ja drauf sass.
Vielleicht sitzt er da heute noch?
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“