Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2102
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#11

Beitrag von Hildegard » Fr 3. Nov 2023, 00:45

Vielleicht wäre ein Slow Cooker etwas für dich?
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Gast
Beiträge: 95
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 20:40

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#12

Beitrag von Gast » Fr 3. Nov 2023, 10:07

Hildegard hat geschrieben:
Fr 3. Nov 2023, 00:45
Vielleicht wäre ein Slow Cooker etwas für dich?
Bin kein Marketing- und Konsumopfer, deshalb kaufe ich solche Produkte nicht.

Gast
Beiträge: 95
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 20:40

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#13

Beitrag von Gast » Fr 3. Nov 2023, 10:09

RoterFuchs hat geschrieben:
Do 2. Nov 2023, 21:55
Was ist mit Kupfertöpfen? Die müssten sehr schnell Wärme leiten, gut halten, gebraucht zu bekommen sein.
Lustig, die hatte ich bei meiner Such letztens auch angezeigt bekommen, werden wohl als Serviertöpfe vermarktet.
Ja gebraucht wäre eine Möglichkeit, bin immer etwas vorsichtig bei bestimmten Gebrauchtgegenständen, man weiß nicht was damit gemacht wurde...
Es sei denn man kennt die Leute gut.

Peter Vo
Beiträge: 38
Registriert: Mo 18. Jul 2022, 19:59

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#14

Beitrag von Peter Vo » Fr 3. Nov 2023, 10:16

Ihr füttert den Toll aber auch echt hart, oder?
Also ich habe ja eher den Endruck dass er nicht an Lösungen sondern nur an Bestätigungen interessiert ist.

Gast
Beiträge: 95
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 20:40

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#15

Beitrag von Gast » Fr 3. Nov 2023, 10:17

Peter Vo hat geschrieben:
Fr 3. Nov 2023, 10:16
Ihr füttert den Toll aber auch echt hart, oder?
Also ich habe ja eher den Endruck dass er nicht an Lösungen sondern nur an Bestätigungen interessiert ist.
Trolle füttern keine Trolle sondern immer nur sich selber. ;)

Peter Vo
Beiträge: 38
Registriert: Mo 18. Jul 2022, 19:59

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#16

Beitrag von Peter Vo » Fr 3. Nov 2023, 10:20

Das "R" hast du jetzt hinzugefügt...
PS: Du bist voll toll!
Super wie du es dem System so zeigst! :daumen:

Gast
Beiträge: 95
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 20:40

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#17

Beitrag von Gast » Fr 3. Nov 2023, 10:28

Du kennst mich doch gar nicht, bist aber ganz schön vorlaut meinst du nicht?
Ich habe mit Sicherheit schon mehr Systemlingen / Normies das "Leben" schwer gemacht als du dir vorstellen kannst. Hat aber auch nichts mit dem Thema zu tun, troll hier also nicht herum wie so viele andere brav angepasste.

Benutzeravatar
guzzmania
Beiträge: 597
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:03
Wohnort: Eichgraben

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#18

Beitrag von guzzmania » Fr 3. Nov 2023, 11:10

Ja gebraucht wäre eine Möglichkeit, bin immer etwas vorsichtig bei bestimmten Gebrauchtgegenständen, man weiß nicht was damit gemacht wurde...
Es sei denn man kennt die Leute gut.
Wir kaufen seit 15 Jahren alles was möglich ist gebraucht: Möbel, Geschirr und Küchengeräte, Gewand, elektrische/elektronische Geräte wenn sie einfach sind oder professionell refurbed.

Das klappe wunderbar und spart viel Geld.

Das einzige, wo man aufpassen muss, sind elektronische Geräte, dass man kein kaputtes Zeug angedreht bekommt. Beim Kochtopf merkst du ja eh, ob was damit nicht stimmt. Einmal ordentlich abschrubben und gut ist. Beim Zeug aus dem Geschäft weißt du ja auch nicht mit Sicherheit, wer da schon seine Drecksfinger oder Schlimmeres draufgehabt hat.

Gast
Beiträge: 95
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 20:40

Re: Suche: Töpfe ohne Sandwichboden

#19

Beitrag von Gast » Fr 3. Nov 2023, 11:36

guzzmania, ja ich kaufe auch viel gebraucht und dass schon seit über 20 Jahren.
Ich bin nur vorsichtig bei Waren die, sage ich mal kritisch sein könnten, also ich stecke mir ja in den Mund was in dem Topf war und das gelangt dann in meinen Körper.
Zum Beispiel könnte es sein, dass jemand einen Topf mal (im Notfall oder nicht) als Toilette verwendet hat.
Joar... das wird man dem dann nicht ansehen und ich kann den reinigen und gründlichst desinfizieren aber alleine die Vorstellung schreckt mich dann doch ab.
Und so ein krasses Beispiel wird (hoffentlich) eher auf seltene Einzelfälle beschränkt sein, aber dennoch.
Aber auch wenn es "nur" mal ein Futternapf war.

Dieses Jahr war ich in einer Kleiderkammer und habe mir ein wenig Kleidung dort gekauft.
Alles in dieser Kammer (die war im Kellergeschoss), stankt muffig und nach Kirche und Parfüm.
Ungelogen, ich habe die Baumwolltextilien vier Mal in über 60° heißem Wasser mit Kernseifenlauge gewaschen (jedes mal viel Seife verwendet, die natürlich parfümfrei ist und bei dem einen Mal vorher noch zusätzlich Natriumcarbonat mit rein getan), nach jedem Waschgang gespült und ausgewrungen (ich wasche alles mit der Hand) und die roch immer noch...
Danach habe ich die tagelang gelüftet (habe eigentlich 24/7 das Fenster auf, weil ich Wind brauche und auch den hohen Kohlenstoffdioxidgehalt in geschlossenen Räumen nicht mag) und es riecht nun immer noch leicht.

Möbel habe ich auch schon viel vom Sperrgut (Konsumisten nenen es Sperrmüll, aber Müll habe ich da fast nie welchen gesehen...) gerettet. Oder auch zu neuen zusammengebaut und die dann selber verwendet oder verschenkt.
Einen richtig tollen Tisch aus Kieferleimholz habe ich da mal gefunden, dessen Platte allerdings viele Feuchtigkeitsflecken hatte.
FFP3-D-Masek auf mit dem Schwingschleifer abgeschliffen und viola, wie neu und selbst das Holz hat wieder geduftet nach Terpenen.

Man muss immer schauen bei Gebrauchtwaren denke ich, ob es sich um kritische Dinge handelt, zu denen du schon sehr richtig auch die Elektrogeräte zählst oder nicht.
Wobei auch hier: ich habe kaum neue Elektronik, ich restauriere Laptops und andere Geräte bei Bedarf und nutze die noch lange über die von der Wirtschaft gewünschten Lebenszeit hinaus. Auch weil ich deren Pseudobetriebssysteme ersetze, gegen Betriebssysteme für die ich auch in 20 Jahren noch Aktualisierungen erhalte.

Ich guck mal auf nem Klohmarft, vielleicht finde ich bei der Gelegenheit ja auch noch einen versickten Klohfati. ;)

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“