ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr

ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon strega am Mi 5. Dez 2018, 19:59

Hab grad online diese Firma gefunden..... klingt sympathisch,

kleines Unternehmen in Ungarn, irgendwie auch schwäbisch, wirtschaftet nach Permakulturgrundsätzen
und hat ein paar interessante Sächelchen auf Lager, alles samenfest :)

neee, ich bin nicht verschwippschwägert mit denen und krieg auch keine Provision....

hat da schon mal jemand bestellt?

https://www.mediterranpiac.com/de/
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt
Benutzeravatar
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1793
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Familienstand: rothaarig


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon Reto94 am Mi 5. Dez 2018, 21:49

Sieht interessant aus. So eine Melonenvielfalt habe ich noch nirgends gefunden! Vielleicht würde sich ja eine Sammelbestellung anbieten :grr: :lol:
Benutzeravatar
Reto94
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 22:14
Wohnort: Sardinien


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon si001 am Mi 5. Dez 2018, 22:38

Danke für die Adresse. Ist was für lange Winterabende. :-)
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/
Benutzeravatar
si001
 
Beiträge: 3481
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Wohnort: Kraichgau
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon kaliz am Mi 5. Dez 2018, 23:01

Danke für den Link. Bin beim Bestellen nur gleich auf ein Problem gestoßen, das Lieferland lässt sich von Deutschland nicht umstellen. Hab die Shop-Betreiber diesbezüglich mal angeschrieben und hoffe auf eine baldige Antwort.

Was die Melonenvielfalt betrifft, so hat https://www.rareseeds.com/store/ noch deutlich mehr, sowohl Zucker- als auch Wassermelonen.
Benutzeravatar
kaliz
 
Beiträge: 621
Registriert: Di 31. Dez 2013, 23:57


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon Pitu am Mi 5. Dez 2018, 23:29

Ähem... *räusper* Saatgut von dem Anbieter kann man auch über A___mazoooon kaufen.

Z.B. mit der Suche "Historische Tomaten, 20 Sorten, getrennt verpackt, von unserer Farm, 200 Samen " mittels Suchmaschine.

Das sollte dann auch in allen EU-Ländern möglich sein, oder?

Ich bin bei meiner Suche nach Tomaten und den vermaledeiten ungarischen Spitzpaprika über den Anbieter gestolpert. Die Bewertungen ... nun ja.

Mich wären die Sortenbezeichnungen zu vage. Ungarische kleine Sonnenmelone kann irgendwie alles sein. Da bin ich mit den Sorten und exakten Namen zu penibel.
Wer glaubt, der Überwachungsstaat sei eine Erfindung des digitalen Zeitalters, hat nie auf dem Dorf gelebt. (Susanne Fröhlich)
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon strega am Do 6. Dez 2018, 09:05

ich kauf aus Prinzip nix über Am.zoooo...

hab bereits heute früh Antwort auf ne Frage bekommen, no Problem.
Und sie versenden mindestens europaweit.
Die Onlineshopseite ist neu, daher noch etwas unausgegoren zum Teil.
Bewertungen interessieren mich nicht mehr seitdem ich mal auf Tripa.visor die Bewertungen für ein sardisches Flusstal gelesen hab, kompletter Schwachsinn und total gegensätzlich von saugenial bis grauenhaft....
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt
Benutzeravatar
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1793
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Familienstand: rothaarig


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon kaliz am Do 6. Dez 2018, 11:26

Zumindest reagieren sie superschnell. Der Fehler wurde schon behoben und man kann jetzt ganz viele Länder (unter anderem auch Österreich) auswählen. Sie haben sich entschuldigt und gemeint, dass die Seite gerade komplett neu aufgesetzt wurde, wodurch es noch zu Fehlern kommt.

Das mit den Sortenbezeichnungen und wenig aussagekräftigen Beschreibungen stört mich auch ein wenig, von dem was ich bestellen will weiß ich allerdings was es ist, wodurch die fehlenden Beschreibungen weniger tragisch sind.
Benutzeravatar
kaliz
 
Beiträge: 621
Registriert: Di 31. Dez 2013, 23:57


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon Oli am Do 6. Dez 2018, 12:12

strega hat geschrieben:Die Onlineshopseite ist neu, daher noch etwas unausgegoren zum Teil.

Die Seite an sich gibt es seit 2012 mit genau dem Shop-System, damals aber noch mit einem etwas anderen Sortiment, das mich noch mehr an das eines asiatischen Großhändlers erinnert. Also haben sie vermutlich was neu eingepflegt. Ist aber auch Banane, die Samen können ja trotzdem toll sein, auch wenn im Impressum von mediterranpiac mal Addi aus Bonn mit deutscher USt-ID und mal ein Ungar aus Pilisborosjenő mit HU-ID auftritt.

So eine früh reifende und trotzdem süße Wassermelone wäre natürlich knorke zu haben, und da ich mit einem 'seiner' ungarischen Melonenfotos eine Rückwärtssuche gemacht habe, bin ich - neben unfassbar vielen anderen Shops, die alle dies Produktfoto benutzen - auf die Melonenvielfalt von Seedsavers.org gestossen. Mit der gleichen Methode kommt man eben an all' die anderen Shops, die die 'ungarischen' Tomaten etc verkaufen und kann dort sogar die Sortenbeschreibungen lesen.
THÔNG TIN HẠT GIỐNG CÀ CHUA ANH ĐÀO ĐỎ BUMBLE BEE

OK, 'Tin Hat' habe ich verstanden. :grr:

Summa Summarum hat sich die kurze Recherche aufgrund eines doofen Bauchgefühls als Erinnerung an eine andere Quelle doch gelohnt. :)


Edit zur Verdeutlichung: Doof ist natürlich nur wenn man denkt, man hat die ungarische Apfelmelone und wundert sich, warum die solche Ähnlichkeit mit Sakata's Sweet hat. Ich finde sowas höchst ärgerlich!
Benutzeravatar
Oli
 
Beiträge: 2015
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon Rohana am Do 6. Dez 2018, 13:31

... bumble bee... :aeug:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 2944
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Re: ungarisch-schwäbischer Saatgutversandhandel

Beitragvon Pitu am Do 6. Dez 2018, 14:36

Ja, die meisten Tomaten aus dem Shop bekommt man auch aus anderen Quellen im deutschsprachigen Raum.

Diese Tomatensorte hatte ich z.B. auch schon im Anbau:
http://www.tomaten-atlas.de/sorten/p/50 ... bumble-bee

Ja, mir kamen die Fotos eben auch bekannt vor... ;)
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17



Zurück zu Suche, Biete, Tausche, Schenke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste