Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr

Re: Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Beitragvon Dyrsian am Fr 2. Nov 2018, 19:04

Die Winterndivie "Wallone" scheint sich verkreuzt zu haben. Keine Ahnung wer die reingelegt hat, aber einige der Salate sind seltsame Gebilde. Manche sehen aus wie im Internet, so gekraust und zackig, andere sind rundlich. Essbar sind sie scheinbar trotzdem, welche jetzt bitterer sind vermag ich nicht zu sagen aber zumindet leben wir nach mehrmaligem Genuss noch :grinblum:
Benutzeravatar
Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1087
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Wohnort: Duisburg
Familienstand: in einer Beziehung


Re: Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Beitragvon MaggieO am Do 8. Nov 2018, 13:15

Frage: besteht auch Interesse an Samen ohne Namen (aber mit Beschreibung) von Tomaten aus Bioladen/Biogarten?
LG MaggieO :bieni:
Benutzeravatar
MaggieO
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 19:28


Re: Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Beitragvon ina maka am Do 8. Nov 2018, 15:19

sind sie denn samenfest?
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8866
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Beitragvon MaggieO am Do 8. Nov 2018, 18:04

Eine gekaufte Sorte von 2017 habe ich dieses Jahr angebaut, die Früchte waren sehr lecker. Bei den Aktuellen weiß ich noch nicht, ob sie was werden.
Eine gelbe Romatomate (evtl. Golden Roma) und eine schwarze (evtl. Black Icicle). Ich probier es nächste Saison auf jeden Fall aus :)
LG MaggieO :bieni:
Benutzeravatar
MaggieO
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 19:28


Re: Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Beitragvon Kleinerklaus am Do 8. Nov 2018, 19:37

MaggieO hat geschrieben: besteht auch Interesse an Samen ohne Namen (aber mit Beschreibung


Samen mit Beschreibung interessieren mich persönlich sogar mehr als irgendwelche vermuteten Sortennamen.

und mal ehrlich- wie viele von uns haben die Erfahrung, Ausbildung, Möglichkeit, Ausdauer, ...., ..., wissenschaftlich korrekt eine Sorte rein nachzuziehen, "ich sage absichtlich nicht -züchten- weil das ist dann nochmal eine ganz andere Hausnummer"?

Ich habe Interesse an Saatgut das bestimmte Sortenmerkmale hat aber auch regional schon angepasst ist.
die regionale Anpassung geschieht bei den meisten von uns schon durch die Auswahl des Saatgutspenders, es werden wohl immer die kräftigsten und gesündesten Pflanzen sein.

von daher sind mir Namenlose Saaten immer recht wenn eine Beschreibung sie interessant macht.

Kk
Benutzeravatar
Kleinerklaus
 
Beiträge: 705
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 22:33
Wohnort: Spreeaue bei Cottbus


Re: Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Beitragvon ina maka am Do 8. Nov 2018, 20:55

Ja, das seh ich auch so.
Ich mein, wenn es Tomaten sind, die ich schon ein paar Jährchen anbau, aber nicht weiß, wie die Sorte heißt:
ja!! bitte!! :hhe:

Samen aus Supermarkttomaten fände ich eher nicht sooo toll - obwohl, wenn es dann dabei steht, hm - wieso nicht?

Ich hab heuer das erste Mal eigene Samen aus so einer tollen Tomate geerntet. Aber heuer kann ich noch gar nichts ins Tauschpaket geben, weil ich ja erst selber diese Samen vermehren will....
Aber prinzipiell - von mir aus ja. :im:

Kleinerklaus hat geschrieben:Ich habe Interesse an Saatgut das bestimmte Sortenmerkmale hat aber auch regional schon angepasst ist.


ja und vor allem an Saatgut, dass sich anpassen kann - sprich, samenfest und nicht ganz ganz stabil (aber ich glaube, das gehört eh zusammen, oder?)
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8866
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Beitragvon Specki am Fr 9. Nov 2018, 08:24

MaggieO hat geschrieben:Frage: besteht auch Interesse an Samen ohne Namen (aber mit Beschreibung) von Tomaten aus Bioladen/Biogarten?


ina maka hat geschrieben:sind sie denn samenfest?


Im Bioanbau dürfen auch F1 benutzt werden und in den größeren Bio-Gärtnereien werden auch meistens F1-Sorten benutzt, soweit ich weiß. Somit ist bei Samen aus gekauften Tomaten eher davon auszugehen, dass sie nicht Samenfest sind.

Wann wollt ihr denn das Paket starten? Ich bin schon ganz heiß drauf :michel:

Gruß
Specki
Benutzeravatar
Specki
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 818
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 16:40
Familienstand: verheiratet


Re: Samentauschpaket 2018/2019 - ANMELDUNGEN

Beitragvon ivogual am Mo 19. Nov 2018, 09:02

Hallo Zusammen,
Ich bin neu hier und möchte am Austausch teilnehmen
Kann mir jemand erklären, wie das System funktioniert?
Ich habe nur Tomatensamen im Austausch anzubieten
Ich habe eine Liste der Jahre 2012 bis 2018 mit für jedes Jahr etwa 100 Sorten
Ich baue jedes Jahr ca. 100 neue Arten an
Ich kultiviere keine "blaue", um die Ausbreitung von Anthocyanen zu vermeiden

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe
Benutzeravatar
ivogual
 
Beiträge: 2
Registriert: So 18. Nov 2018, 09:32


Vorherige

Zurück zu Suche, Biete, Tausche, Schenke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste