Medien- und Programmhinweise

Empfehlungen, Kritik, Hinweise

Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon Buchkammer am Mi 7. Feb 2018, 13:29

Momentan auf Radio WDR 5 im Tagesgespräch - GroKo-Einigung: Sind Sie zufrieden?

Kann man bei Bedarf auch Nachhören aus der Audiothek.

Das hält mit jeder Kabarett-Veranstaltung mit - inklusive der entsprechenden Kommentare. :haha:
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3491
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon kraut_ruebe am Do 8. Feb 2018, 06:59

ab märz im kino:

The Green Lie / Die grüne Lüge - Die Ökolügen der Konzerne und wie wir uns dagegen wehren können.

Kurzinhalt:

Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Hurra! Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten! Eine populäre und gefährliche Lüge! Gemeinsam mit der Expertin für Greenwashing, Kathrin Hartmann, zeigt Werner Boote („Plastic Planet“, „Alles unter Kontrolle“) in seinem neuen Dokumentarfilm, wie wir uns dagegen wehren können. Schluss mit den grünen Lügen!

http://www.wernerboote.com/cms/wernerbo ... atside=119
verrückt !?! - nee, spass am leben
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 10912
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon Tilia am Do 8. Feb 2018, 08:27

Hier eine 37 Grad Doku:

"Zwei Bayern und 40.000 Bienen
Isa und Vin, zwei junge Leute, haben jahrelang für ihren Traum vom Paradies gespart: ein Leben in einem idealen Ökosystem, das sie sich selbst erschaffen.
Gefunden haben sie es in Portugal."

https://www.zdf.de/dokumentation/37-gra ... n-100.html
"Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich gelingt dir das Unmögliche."
Benutzeravatar
Tilia
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 420
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 12:08


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon Thomas/V. am Do 8. Feb 2018, 09:54

man müßte noch mal jung sein...
dort darf man so einfach Seen in die Landschaft baggern und Häuser auf seinem Grundstück bauen? ohne das vorher 10 Jahre lang genehmigen lassen zu müssen?
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!
Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 9393
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon Irsnn am Do 8. Feb 2018, 10:27

...solange das nur Holzhäuser oder ''Mobil-heime'' sind, die wieder beseitigt werden können: ja! ;)

MfG
Benutzeravatar
Irsnn
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 14:44
Familienstand: Single


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon hobbygaertnerin am So 25. Feb 2018, 09:27

Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 4284
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon Thomas/V. am So 25. Feb 2018, 10:29

Schönes Video :daumen:
Vor 2 Jahren waren wir ein paar Tage im Bayrischen Wald und haben uns auch diesen anfangs kurz gezeigten/erwähnten Wildgarten angesehen.
Wer in der Gegend ist, sollte sich den unbedingt ansehen, ist ein besonderes Erlebnis.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!
Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 9393
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon Zottelgeiss am So 25. Feb 2018, 22:06

Meine Gartenlaube ist abgebrannt. Jetzt versperrt mir nichts mehr die Sicht zum Mond!
Benutzeravatar
Zottelgeiss
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1586
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 22:45


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon Manuela am Mi 28. Feb 2018, 18:14

Heute Abend , 22:45 - 23:15, ZDF:

Der Wahnsinn mit dem Weizen – Die Folgen unserer Agrarpolitik
Benutzeravatar
Manuela
 
Beiträge: 144
Registriert: So 11. Feb 2018, 17:31


Re: Medien- und Programmhinweise

Beitragvon Buchkammer am Do 1. Mär 2018, 15:40

Burgenland heute zum Thema: Kunst des Fermentierens lernen (rechts zum Beitrag runter scrollen, öffnen und auf abspielen klicken)

Bevor es Kühlschränke in den Haushalten gab, war es üblich rohes Gemüse zu fermentieren, um es haltbar zu machen. Nun gibt es wieder vermehrt Interessierte, die mehr wollen als nur Sauerkraut einlegen.


Quelle: http://tvthek.orf.at/profile/Burgenland ... e/13967822
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3491
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


VorherigeNächste

Zurück zu Bücher und andere Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste