Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Empfehlungen, Kritik, Hinweise

Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon Zaphira am Di 22. Aug 2017, 12:41

Im Dreschflegel-Shop gibt es das Buch von Wolfgang Palme: Frisches Gemüse im Winter ernten. Kennt das jemand oder gibt es noch andere interessante Bücher zu dem Thema?

Ich habe nämlich keinen Keller und milchsauer vergorenes eingemachtes Gemüse mag ich nicht so, außer Sauerkraut.
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.
Benutzeravatar
Zaphira
 
Beiträge: 438
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Wohnort: Franken
Familienstand: verliebt


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon Baumfrau am Di 22. Aug 2017, 15:00

Ich hab das Buch - und bin sehr angetan davon. Lese es gerade wieder, um die Aussaat für Wintergemüse fertig zu machen, kann es also nur empfehlen & leider im Moment nicht ausleihen, da ich es - wie gesagt - gerade selber brauche.

Viel Freude bei der Wintergärtnerei,
Regina
Benutzeravatar
Baumfrau
 


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon Zaphira am Mi 23. Aug 2017, 09:08

Ich will es gar nicht ausleihen, war mir nur unschlüssig, ob ich es kaufe, da es ja nicht so billig ist. Ich werde es mir bestellen, sobald am Freitag der Techniker da war und mein Internet hoffentlich wieder einwandfrei geht.

Ich verleihe Bücher selber nur sehr ungern.

Hat jemand schon Erfahrung mit Wintergärtnerei und auch was ausprobiert? Bisher habe ich nur Winterzwiebeln gesteckt, war aber nicht sehr erfolgreich
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.
Benutzeravatar
Zaphira
 
Beiträge: 438
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Wohnort: Franken
Familienstand: verliebt


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon Baumfrau am Mi 23. Aug 2017, 09:41

Ein bisschen Erfahrung mit Wintergärtnerei habe ich schon.
Freiland: Claytonia, Feldsalat, Asia Salat "Grün im Schnee" - nur mit Reisig abdecken.
Kaltgewächshaus bzw. Folientunnel: Claytonia (kommt fast zu groß), Feldsalat (hatte Mehltau und mickerte - also nicht wieder im Gewächshaus) und Asia Salate, hier kam "Grün im Schnee" wunderbar.
Hatte auch Chinakohl im Gewächshaus - super!

Draußen auch noch: Schwarzer Winterrettich - super. Außerdem habe ich die Möhren "vergessen", mit Laub und Reisig abgedeckt, konnte den ganzen Winter ernten.

Für die frühe Frühjahrsernte finde ich außerdem Kultursauerampfer (mehrjährit) sehr empfehlenswert, außerdem Wildkräuter Huflattich und Giersch. Den Giersch habe ich auch mit Reisig abgedeckt, damit ich früher etwas davon habe. Es hat geklappt.

Dieses Mal gehe ich die Wintergärtnerei gezielter an, werde auch Wintersalat anbauen und viel mehr vom "Grün im Schnee."

Viel Erfolg wünscht
Regina
Benutzeravatar
Baumfrau
 


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon strega am Mi 18. Okt 2017, 12:26

ahaaa :fypig:

sag doch mal, was genau hat funktioniert?

bin jetzt schon gespannt auf deine Praxiserfahrungen................................................................................. :grr:
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt
Benutzeravatar
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1986
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Familienstand: rothaarig


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon Pastinake am Sa 4. Nov 2017, 20:54

Also ich hab das Buch "Wintergemüse" von Karen Meyer-Rebentisch und finde das immer noch am besten. Da sind auch eine ganze Menge leckere, unkomplizierte Rezepte drin.
Bei mir bleibt die Möhre Pfälzer Gelbe auch über Winter im Garten. Ohne Abdeckung.
Und ich habe im Moment 8 verschiedene Asia-Salate im Anbau. Am besten schmeckt mir bisher Wasabino (scharf) und Rouge Metis (geschmacklich wie Rucola). Auch bei den Asia-Salaten decke ich nichts ab. Bei Schnee buddele ich sie aus. Das einzige Mal, wo ein Verspeisen nicht möglich war, war bei -20 Grad Frost ohne Schnee. Da ist mir der Asia-Salat beim Ernten in den Händen zerbröselt.
Außerdem ist natürlich Grünkohl genial und Wirsing geht auch ziemlich lang unter Netz bzw. Vlies.
Winter-Rettiche, Herbstrüben, Steckrüben halten auch ein paar Fröste aus. Und Etagenzwiebeln kann man auch bei Schnee noch ernten. Knollenziest, wenn der Boden nicht gefroren ist. Vogelmiere steht natürlich auch zur Verfügung.

Zaphira, hast Du Dir das Buch denn jetzt schon gekauft?
Benutzeravatar
Pastinake
 


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon 65375 am So 5. Nov 2017, 09:14

Das Wintergemüsebuch könnten wir in der Bib haben. Bin jetzt nicht ganz sicher, kann aber heute abend erst nachschauen, sorry.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 5883
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon sheeplady am Mo 27. Nov 2017, 18:39

Pastinake hat geschrieben:Also ich hab das Buch "Wintergemüse" von Karen Meyer-Rebentisch und finde das immer noch am besten. Da sind auch eine ganze Menge leckere, unkomplizierte Rezepte drin.


Hab soeben gesehen, dass die Preisbindung für das Buch aufgehoben wurde. Das günstigste, das ich gefunden habe, ist für 5,99 Euro (neu) und kostenloser Versand. Da kann man nichts falsch machen. Hab es mir einfach mal bestellt :-)

Und das andere von Palme wünsche ich mir zu Weihnachten. Hoffe, es ist seinen Preis wert.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu. (Ödon von Horvarth)
Benutzeravatar
sheeplady
 
Beiträge: 458
Registriert: Do 21. Jul 2011, 00:43
Wohnort: Hessisches Hinterland, 300 m ü.NN


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon Pastinake am Mo 27. Nov 2017, 22:45

Ja, ich hatte das Buch zum regulären Preis im Freilichtmuseum gekauft und danach festgestellt, daß eigentlich schon der Ladenpreis aufgehoben gewesen war. 5,99 € ist es auf jeden Fall wert! Ich hatte mir auch noch die anderen Bücher zum Thema Wintergärtnern angeschaut. Letztendlich stehen freilich überall dieselben Sorten drin.
Vielleicht ist es auch egal, welche Bücher man zu dem Thema kauft? Hilfreich sind sie alle! :) Ich habe letztens sogar noch ein paar Gemüsemalvenblätter geerntet. Da hätte ich gar nicht gedacht, daß die so frostfest sind?
Benutzeravatar
Pastinake
 


Re: Buch: Frisches Gemüse im Winter ernten

Beitragvon 65375 am Mo 27. Nov 2017, 23:55

In der Bib haben wir "Handbuch Wintergärtnerei" von Eliot Coleman.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 5883
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Nächste

Zurück zu Bücher und andere Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste