Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?

Empfehlungen, Kritik, Hinweise
Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 833
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?

#51

Beitrag von Teetrinkerin » Mo 13. Jan 2020, 19:10

@Taraxacum,
besser hätte man es nicht sagen können!

wolkenkind
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 19:59

Re: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?

#52

Beitrag von wolkenkind » Mo 13. Jan 2020, 20:08

Nicole schreibt doch dass sie 3 Tage im Monat braucht. Nur für den Garten. Wenn sie an den 3 Tagen jeweils 10 Stunden arbeitet, sind das 360 Stunden im Jahr. Wären bei einem 300 m²-Garten 1,2 Stunden / m² - damit liegt sie noch über dem weiter vorn in diesem Faden genannten Richtwert von 1 Stunde / m². Und das Anlegen neuer Beete rechnet sie da nicht dazu, sagt sie selbst, das käme also noch drauf. Soo wenig ist das doch gar nicht.

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?

#53

Beitrag von Maisi » Mo 13. Jan 2020, 20:13

Extra dafür im Forum angemeldet...? ;)

wolkenkind
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 19:59

Re: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?

#54

Beitrag von wolkenkind » Mo 13. Jan 2020, 20:15

Vorher halt nur gelesen ...

Antworten

Zurück zu „Bücher und andere Medien“