Migräne.....!

Was halt nirgendwo passt

Re: Migräne.....!

Beitragvon sybille am Do 22. Aug 2013, 18:32

Melusine, Du hast die falschen Ärzte. Geh zu Ärzten, die ganzheitlich behandeln oder dirket zu einem guten Homöopathen.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.
Benutzeravatar
sybille
 
Beiträge: 3558
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48


Re: Migräne.....!

Beitragvon Peterle am Do 22. Aug 2013, 19:35

Bin ich durch einen Schreiberling (klack) drauf aufmerksam geworden: klick

Gute Besserung

Gruß

Peter
Benutzeravatar
Peterle
 
Beiträge: 2281
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 16:28
Wohnort: Schöningen, Klimazone 7b
Familienstand: Witwe/r


Re: Migräne.....!

Beitragvon Nightshade am Fr 23. Aug 2013, 16:20

Rheumasalbe auf den Schmerzbereich packen und einige Stunden leiser treten.

Wenns es menstruelle Migräne ist, eventuell eine Mirena setzen lassen. Der Gyn berät.
Benutzeravatar
Nightshade
 
Beiträge: 1499
Registriert: Do 6. Jan 2011, 07:17


Re: Migräne.....!

Beitragvon Nightshade am Fr 23. Aug 2013, 16:23

Melusine hat geschrieben:Schlafentzug wirkt bei mir als Auslöser.Ließ sich aber die letzten klaren Vollmondnächte nicht vermeiden.
Sport soll ich nach meinem Orthopäden nicht machen,würde nur die Wirbelblockierungen verstärken.
Wie sind die Erfahrungen über die Nahrung?


:haha: :haha: :haha: Versuchs mit einem vollwertigen Hundefutter, dann brauchst nicht in der Vollmondnacht rausrennen und dir bei der Jagd das Kreuz verreißen.

Wie wäre es mit Wolfsblut - Trofu? :haha: :haha:
Benutzeravatar
Nightshade
 
Beiträge: 1499
Registriert: Do 6. Jan 2011, 07:17


Re: Migräne.....!

Beitragvon Melusine am Fr 23. Aug 2013, 16:26

:lol: :grr: :mondhex:
Benutzeravatar
Melusine
 


Re: Migräne.....!

Beitragvon connymatte am Di 27. Aug 2013, 21:26

Moin
bei Conny haben asiatische schiatzu massagen seit jahren das Migräne problem gelöst die hatte seit jahren keine mehr.gruß matte
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!
Benutzeravatar
connymatte
 
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert


Re: Migräne.....!

Beitragvon witsch82 am So 1. Sep 2013, 22:31

Mein Sohn hatte während der Pubertät sehr starke Migräne Attacken mit Erbrechen. Bachblüten haben ihn geholfen und zwar die Rescue Tropfen. Es kann auch ein Zufall gewesen sein, aber jedes mal fiel er nach der Einnahme in einem tiefen Schlaf,nach zwei bis drei Stunden,manchmal auch länger,wachte er komplett Beschwerde frei auf.
Benutzeravatar
witsch82
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 12:24
Familienstand: Single


Re: Migräne.....!

Beitragvon sybille am Mo 2. Sep 2013, 18:55

Rescue Tropfen beruhigen. Vermutlich hatte Dein Sohn Schlafmangel durch irgendwelche Probleme.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.
Benutzeravatar
sybille
 
Beiträge: 3558
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48


Re: Migräne.....!

Beitragvon shadowchester am Di 3. Sep 2013, 17:45

Also meine Frau hat ihre Migräne durch eine gute homöopathische Behandlung losgekriegt.
Benutzeravatar
shadowchester
 
Beiträge: 142
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 12:59
Wohnort: Hinternah, Thüringen


Re: Migräne.....!

Beitragvon Zottelgeiss am So 3. Mär 2019, 08:07

Bei meiner Tochter ist Weizen der Auslöser. In Frankreich war es extrem. Wenn sie morgens ein Croissant gegessen hat, lag sie eine Stunde später flach und war bis zum Abend nicht ansprechbar.
Meine Gartenlaube ist abgebrannt. Jetzt versperrt mir nichts mehr die Sicht zum Mond!
Benutzeravatar
Zottelgeiss
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1620
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 22:45


VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste