Small Talk: Der Thread für Belangloses

Forenschänke und Smalltalk
kaliz
Beiträge: 687
Registriert: Di 31. Dez 2013, 23:57

Re: Der Thread für Belangloses

#4711

Beitrag von kaliz » Mo 20. Mai 2019, 20:00

Ich hab vorgestern am Heimweg einen Biber gesehen. Meine Position war auf einer Brücke über dem Fluss. Die Leute die am Spazierweg neben dem Fluss gegangen sind, sind alle schnurstracks an ihm vorbei spaziert, da hat keiner auch nur einen Blick aufs Wasser geworfen, dabei hätte man ihn sicher auch von unten sehr gut gesehen.
Was mich sehr freut, ist dass die neun Entenkücken immer noch vollzählig sind. Wenn ich über die Brücke gehe, zähle ich jedes Mal nach ob eh noch alle da sind. Heute hatte die Familie Besuch von einer ganzen Entenschar.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Der Thread für Belangloses

#4712

Beitrag von Doris L. » Fr 24. Mai 2019, 22:07

Neulich habe ich einen kleinen Saurier über den Weg flitzen sehen. Ich könnte schwören der lief nur auf 2 Beinen .War wohl ne Täuschung :lol: Ne Eidechse tuts auch.

Beitragvon Mika am Fr 17. Mai 2019, 09:22
Betreibssystem auswechseln geht ganz leicht. Du mußt Dir das nicht vom Internet runterziehen. Es gibt Linux-Hefte zum Kaufen, da sind DVDs mit Betriebssystemen dabei.
Wenn Du Dich nicht traust, es gibt Linuxsysteme für den Stick. Da bootest Du über den Stick und kannst Dir erstmal in Ruhe das "neue" Betriebssystem anschauen, ob es Dir gefällt. Es wird nichts installiert.
Gestern hab ich`s getan. DVD mit Handbuch von Linux gekauft. :ua: Bin gespannt.

Benutzeravatar
frodo
Beiträge: 3799
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang

Re: Der Thread für Belangloses

#4713

Beitrag von frodo » Sa 25. Mai 2019, 17:03

Finde den Fehler

https://www.breuerpresse.de/de/popup/do ... (6,0%20MB)
Niedernhausen 24. Mai 2019

Am Donnerstag vergangener Woche
ging es für die Theißtalschüler
der Klasse 1c und ihre Lehre-
rin Miriam Geisthardt schon
früh mit dem Bus per Sonder-
fahrt nach Medenbach zum
Hof des Bauern Harald Noll.
Der Hof ist Mitglied und Part-
nerbetrieb in einer Vereini-
gung des Landes Hessen als
„Bauernhof als Klassenzim-
mer“ (BaK). Bauer Noll begann
seinen kleinen Lehrunterricht
mit einigen spannenden Ant-
worten rund um die Kartoffel.
Nach der Kartoffelkunde
schenkte er zur Stärkung selbst
gekelterten Apfelmost aus, be-
vor die Klasse gemeinsam mit
Harald Noll auf Erkundungs-
tour ging. Zu sehen gab es rund
um den Hof viele interessante
Pflanzenarten, die so von den
Kindern vorher nicht wahrge-
nommen wurden. Da war z.B.
der Raps und die Gerste und
an einem kleinen Pferdehof
vorbei die Kartoffelfelder. Auf
dem Acker grub er ein Kartof-
felpflänzchen aus, um den Kin-
dern den Kartoffelzyklus und
das Wachstum zu verdeutli-
chen.
Abschließend erklärte der
Bauer einige seiner techni-
schen Landwirtschaftsma-
schinen und deren Funktion.
Die Schüler sammelten viele
unterschiedliche Eindrücke
über Arbeiten, die auf einem
Bauernhof wichtig sind und zur
Erzeugung unserer Nahrung
dienen. Es ist den Kindern hof-
fentlich bewusst geworden,
dass ein Landwirt seine Kar-
toffeln und andere Pflanzen
mit viel Hingabe und harter Ar-
beit bis zur Ernte zu einem
Grundnahrungsmittel heran-
wachsen lässt.
Zum Schluss bekam jedes Kind
eine Baumwolltasche mit Köst-
lichkeiten frisch vom Hof mit
Kartoffeln, Karotten, Äpfeln,
Zwiebeln und Lauch. Der Aus-
flug wurde beendet mit einem
kleinen Höhepunkt - es ging
per Traktor und Planwagen
zurück zur Schule.
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein

Manuela
Beiträge: 184
Registriert: So 11. Feb 2018, 17:31

Re: Der Thread für Belangloses

#4714

Beitrag von Manuela » Sa 25. Mai 2019, 17:26

zur Stärkung selbst
gekelterten Apfelmost
für Erstklässler :hmm:
eine Baumwolltasche mit Köst-
lichkeiten frisch vom Hof mit
Kartoffeln, Karotten, Äpfeln,
Zwiebeln und Lauch.
gute Ernte im Mai :haha:

Benutzeravatar
frodo
Beiträge: 3799
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang

Re: Der Thread für Belangloses

#4715

Beitrag von frodo » Sa 25. Mai 2019, 18:14

Manuela hat geschrieben:
zur Stärkung selbst
gekelterten Apfelmost
für Erstklässler :hmm:
eine Baumwolltasche mit Köst-
lichkeiten frisch vom Hof mit
Kartoffeln, Karotten, Äpfeln,
Zwiebeln und Lauch.
gute Ernte im Mai :haha:
Mit Most ist in Hessen vermutlich der unvergorene Saft gemeint, also unbedenklich,
aber beim Tascheninhalt sind die Äpfel entweder nicht "frisch", oder nicht von DIESEM Hof,
und auf jeden Fall nicht geeignet, den Kids einen Begriff von "saisonalen Produkten" zu vermitteln :roll:
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein

Manuela
Beiträge: 184
Registriert: So 11. Feb 2018, 17:31

Re: Der Thread für Belangloses

#4716

Beitrag von Manuela » Sa 25. Mai 2019, 18:55

Most ist für mich als schwäbische Exilhessin vergoren. Uff schwäbisch: mogscht Moscht- no mogscht au mi :haha: und uff hessisch Äppelwoi oder Äppelsche :haha: Nur wenn jetzt Apfelernte wäre, könnts noch Süßmost, also direkt aus der Kelter sein. Aber wie du sagtest: finde den Fehler.
Lauch, könnten doch auch nur Lauchzwiebeln sein :hmm: unter Lauch verstehe ich Porree, also auch noch keine Zeit für :hmm: Im Mai schon Frühkartoffeln, kommt mir auch sehr früh vor :hmm:

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 3831
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Thread für Belangloses

#4717

Beitrag von Rohana » Sa 25. Mai 2019, 19:24

Also wir haben noch ganz wunderbare Lageräpfel. Vielleicht sind die "frisch" ausm Lager? Ich würde jedenfalls nicht jedes Wort des Schreiberlings auf die Goldwaage legen...
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8138
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Der Thread für Belangloses

#4718

Beitrag von emil17 » So 26. Mai 2019, 08:08

Da war z.B. der Raps und die Gerste und an einem kleinen Pferdehof vorbei die Kartoffelfelder.
Als Deutschlehrer hätt ichs mit dem Fehler finden einfacher. Dieser Satz tut sogar manch einem Schweizer weh, wenn er ihn lesen muss.
Aber das liegt nicht am Herrn Noll.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

ina maka
Beiträge: 10256
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: Der Thread für Belangloses

#4719

Beitrag von ina maka » So 26. Mai 2019, 22:41

Aufdem Acker grub er ein Kartoffelpflänzchen aus, um den Kindern den Kartoffelzyklus und das Wachstum zu verdeutlichen.
[....] Es ist den Kindern hoffentlich bewusst geworden, dass ein Landwirt seine Kartoffeln und andere Pflanzen mit viel Hingabe und harter Arbeit bis zur Ernte zu einem Grundnahrungsmittel heranwachsen lässt.
:hmm:
indem er sie im Mai schon ausgräbt?

belanglos: ich hab Fußweh, weil wir viele Eimer mit Wasser hinauf zu unserem Garten geschleppt haben, haben heute endlich "alles" rausgesetzt.... Und unser Grundstück ist nicht eben und dazwischen läuft eine Straße durch.....

Die letzten Kartoffel hab ich heute gesetzt :duckundweg:
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest – steige ab!

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Der Thread für Belangloses

#4720

Beitrag von Doris L. » Do 30. Mai 2019, 11:18

Mich kann man bald einweisen.
Heute wollte ich zum Markt, bin mit dem Bus gefahren weil es schon spät war. Und was iss? Kein Markt, keine Geschäfte offen und mir wurde ganz anders. Hatte ich Samstag , Sonntag verpasst, hätte ich arbeiten müssen?
Die Bäckerei war offen und da fragte ich nach welchen Tag wir haben. Donnerstag, Feiertag. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen .

Eigentlich hatte ich schon nach dem aufstehen heute einige Anhaltspunkte gehabt, keine Autos die sich stauten auf der Strasse, die Strassen alles voll parkender Autos, da habe ich mich schon sehr gewundert. An der Haltestelle eine Frau die den Fahrplan ansah und dabei murmelte Feiertag, Feiertag, die Autobahn sah auch recht leer aus.

Wegen den Schichten und wegen Wochenenden arbeiten komme ich immer wieder durcheinander.
-----------------------------
Ich finde es nicht gut wenn jemand Rechtschreibung bemängelt. Ich fühle mich dann auch angesprochen weil ich keine gute Schulbildung hatte und ich mit Sicherheit viele Fehler mache. Manche können es einfach nicht besser!

Antworten

Zurück zu „Zur lustigen Wildsau“