ärger mich - falsches Etikett auf Saatgut!

Was halt nirgendwo passt
Antworten
ina maka
Beiträge: 10256
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

ärger mich - falsches Etikett auf Saatgut!

#1

Beitrag von ina maka » So 12. Sep 2010, 19:16

hallo!

Ich hab voriges Jahr auf einem Markt ein Packerl Samen erstanden, Sorte "Kelvedon Wonder", Palerbse (ich glaub, die Marke darf ich nicht verraten - es war keine österreichische und keine von "den Großen" jedenfalls). Steht auch noch im Kleintext drauf "wertvolles Bio-Saatgut zum Versuchsanbau" - egal: ich wollte Palerbsen zum Suppe-Kochen und hab mich sehr gefreut.
Das erste Wundern kam dann im Frühling beim Sähen - lauter verwutzelte unregelmäßige "Knöllchen", typische Markerbsensamen eben :watt:
Mein Mann hat die dann frisch verkocht - ja, waren recht gut, die getrockneten haben wir noch nicht probiert. Meine Zweifel aber wurden nicht kleiner - bleiben Palerbsen nicht glatt, wenn man sie trocknet?

Heute hab ich mir einen ReinSaat-Katalog angeschaut, und da stand die Sorte "Wunder von Kelvedon" - als Markerbse!
Und im Internet steht der Sortenname auch immer als "Markerbse"! :grr:
- na ja, dann werden wir sie nächstes Jahr früher ernten und frisch essen, wiel trocknen sollte man die Markerbsen eher nicht....
werde sie trotzdem wieder ansähen - sie haben ja die frühe Aussat und das rauhe Klima recht gut überstanden.
Aber ganz sicher werd mir jetzt bei ReinSaat echte Palerbsen bestellen - ich liebe diese sämig-süße Erbsensuppe im Winter...

p.s.: kann jemand "niederländisch"?
was heißt denn "stamdoperwt"?

liebe Grüße!
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest – steige ab!

Sabi(e)ne
Beiträge: 8712
Registriert: Di 3. Aug 2010, 16:34
Wohnort: Weserpampa

Re: ärger mich - falsches Etikett auf Saatgut!

#2

Beitrag von Sabi(e)ne » So 12. Sep 2010, 22:17

Naja, ein falsches Etikett war ja nicht, sogar der Sortenname war korrekt, halt nur die Unterart falsch - kann passieren.
Darum würd ich mir jetzt nicht den Kopf machen, das ist ärgerlich, aber nächstes Mal kann man ja vorher im Internet gucken, was was ist... :bieni:
I love life. And it loves me right back.
And resistance is fertile. :-)

Words are no substitute for actions...

granit500
Beiträge: 54
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 22:28
Wohnort: Lkr. Verden

Re: ärger mich - falsches Etikett auf Saatgut!

#3

Beitrag von granit500 » So 12. Sep 2010, 23:39

Und "Wunder von Kelvedon" ist ja nun auch keine ganz unbekannte Erbsensorte.

ina maka
Beiträge: 10256
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: ärger mich - falsches Etikett auf Saatgut!

#4

Beitrag von ina maka » Mo 13. Sep 2010, 06:56

hallo!
granit500 hat geschrieben:Und "Wunder von Kelvedon" ist ja nun auch keine ganz unbekannte Erbsensorte.
umso ärgerlicher, wie blöd ich war .... :rot: :watne:

Ich denke mittlerweile, es war einfach ein Übersetzungsfehler - sowas kennt man ja von Bedienungsanleitungen....

liebe Grüße!
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest – steige ab!

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“