Ich mach' mal Forenpause...

Was halt nirgendwo passt

Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon Sonne am Fr 5. Apr 2019, 10:32

Hi...bin wieder da. Pause beendet. :wink_1:

Und erstmal bin ich sogar richtig lange und sehr intensiv da. Warum? Das schreibe ich später noch im Gesundheitsthread. (Gesund bleiben - Gesund werden)

Und ganz vielen Dank auch, für die lieben Wünsche, die ihr mir dagelassen habt. :)

Die Familie nebenan hat sich sehr schnell in einen arbeitsintensiven Alltag einfügen müssen.
Für Trauerzeit blieb da nicht viel übrig. Leider.

Meine Schwägerin geht inzwischen 3 ev bald 4mal die Woche in eine Tagesklinik.
Das Bad wird gerade behindertengerecht umgebaut und etliche Therapeuten versuchen sie gerade wieder
bestmöglich auf 'eigene Füße' zu stellen. Wortwörtlich.

Der Sohn, der als Hoferbe vorgesehen war, arbeitet sich gerade intensiv auf seine Aufgaben als Landwirt vor.
Das ist Mammut. Und er ist noch sehr jung. (22 oder 23)

Die 3 Brüder versuchen Hausarbeit und Zusammenleben einigermaßen zu regeln. :pfeif:

Der Jüngste kommt jetzt fast jeden Nachmittag zu mir um unter meiner Kontrolle Hausaufgaben zu machen; und manchmal glaube ich, es gefällt ihm sogar. Jedenfalls hat es ihm schon was gebracht - notenmäßig - und mir bringt es auch eine Auffrischung in meine spröden Englischkenntnisse. Um Mathe kümmert sich zum Glück mein Sohn gelegendlich. Da muss ich mich immer nur in die Anfänge einarbeiten. Jo...Mathe ist nicht so ganz meins. :aeh:
Dafür arbeite ich für mein Leben gerne an Deutschreferaten, da werde ich ihm nächstes Jahr sicher die größte Hilfe sein. :daumen:

Ja...soweit das, was die Ursache war, mich lange von der Internetwelt zurückzuziehen.

Jaja...ich gebe ja schon zu...ich habe undercover schon oft hier schnell mal reingespitzelt. Man will ja in etwa auf dem Laufenden bleiben. :hhe:

Sonne hat geschrieben:Ach ja - und streitet nicht soviel...


Naja...das hat dann wohl nicht so ganz geklappt. :ua:

Sonne hat geschrieben:...damit es das Forum noch gibt, wenn ich wiederkomme. :haha:



Manchmal dachte ich echt schon: Das war's jetzt dann wohl. :ohoh:

Oder darf ich lieber doch noch denken: Unkraut vergeht nicht! :duckundweg:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1515
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon Maisi am Fr 5. Apr 2019, 10:40

Schön, daß Du wieder da bist! :) :schmetterling:

Und Dein Thread hier zeigt genau im richtigen Moment die Dinge, auf die es im Leben ankommt, und wie schnell alles ganz anders sein kann. Freuen und nutzen wir unsere Zeit, solange wir sie haben, und beißen uns nicht an Kleinigkeiten fest.
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon ina maka am Fr 5. Apr 2019, 10:48

Freu mich auch und jaaa - es zeigt, worauf es ankommt!! :michel:

Danke für´s Rückmelden, das finde ich immer so wichtig...

schön, dass es bei euch (offensichtlich) so gut läuft!! :)
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 10157
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon Sonne am Fr 5. Apr 2019, 10:49

Oh vielen Dank...für die Blumen. :)



Maisi hat geschrieben:Und Dein Thread hier zeigt genau im richtigen Moment die Dinge, auf die es im Leben ankommt, und wie schnell alles ganz anders sein kann. Freuen und nutzen wir unsere Zeit, solange wir sie haben, und beißen uns nicht an Kleinigkeiten fest.


Ja...da hast du wohl recht. Dinge können so schnell ganz anders sein.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1515
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon Sonne am Fr 5. Apr 2019, 10:53

ina maka hat geschrieben:schön, dass es bei euch (offensichtlich) so gut läuft!! :)


Gut laufen ist etwas hoch gegriffen.

Bei dieser Familie ist es momentan wohl doch ehr noch ein 'über Wasser halten'.

Aber sie lernen wohl gerade schwimmen.

Und wir - also ich meine da jetzt die ganze Großfamilie - sind gerade wohl so etwas wie Schwimmflügel. :pft:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1515
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon Rohana am Fr 5. Apr 2019, 11:01

Freut mich von dir zu hören und dass ihr die Schwimmflügel-Grossfamilie habt... viele andere haben sowas nicht, sind zerstritten, zerstreut oder einfach allein. Alles Gute insbesondere für den zukünftigen Landwirt, ich hoffe dass er gute Ausbilder, Vorbilder und Kollegen hat, die ihm die nötige Unterstützung in Wort und Tat bieten.
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3629
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon hobbygaertnerin am Fr 5. Apr 2019, 12:00

Schön wieder von dir zu lesen und dass ihr zusammenhelft.
Wünsche dem jungen Mann auch viel Glück und Hilfe für sein Vorhaben, den Hof weiter zu führen.
Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 4741
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon Maeusezaehnchen am Fr 5. Apr 2019, 13:30

Hallo Sonne!

Freud mich voll, dass du wieder da bis.
Ist auf jeden Fall keine leichte Aufgabe das ganze zu unterstützen.
Aber ich glaube, dass das der eigendliche Sinn des Lebens ist .... das mit einander.... und das für einander dasein.

Mit deinen Erfahrungen hast du ganz sicher hervorragend helfen können.
So ein Schicksalsschlag reißt ein tiefes Loch, aber es gibt jedem auch die Möglichkeit sich selbst zu beweisen was man alles schaffen kann.... und das ist dann nebenbei ja auch wieder ein gutes Gefühl.
Hoffendlich wendet sich alles so gut wie möglich zum Guten... die ersten "Schritte" sind ja gemacht.
Es geht sichtlich Bergauf.

Persönliche Unterstützung gibts von uns ja leider nicht (sind zu weit weg), aber vieleicht können wir auch online das eine oder andere Weiterhelfen (mir liegt Mathe mehr als Englisch :mrgreen: )

Alles alles Gute und auf ein neues erfolgreiches weiteres Jahr.... auch hier im Forum.

Maeusezaehnchen
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1928
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Ich mach' mal Forenpause...

Beitragvon Sonne am Fr 5. Apr 2019, 13:55

Rohana hat geschrieben: Alles Gute insbesondere für den zukünftigen Landwirt, ich hoffe dass er gute Ausbilder, Vorbilder und Kollegen hat, die ihm die nötige Unterstützung in Wort und Tat bieten.

hobbygaertnerin hat geschrieben:Wünsche dem jungen Mann auch viel Glück und Hilfe für sein Vorhaben, den Hof weiter zu führen.


Danke..ja...aber...hm...einfach ist es nicht. Nicht jeder seiner Onkel ist begeistert vom weitermachen. Gerade der, der auch eine Landwirtschaft - eine mehr oder weniger stillgelegte - hat, ist sehr dagegen. Weiß auch nicht warum das so ist. Da halte ich mich auch strikt raus. Aber leider sind manche Dinge nicht so vorteilhaft geregelt worden. Wie auch. Ging ja alles so schnell und alles ist ziemlich verworren.

Positive Vorbilder seh' ich leider keine weit und breit. Das ganze Dorf hier ist stark unterkühlt unter- und gegeneinander, vor allem die Alteingesessenen. Das rührt noch von alten Familienfehden. Und von einstmals 7 Bauern in diesem Dorf (ohne Einöden) sind noch 2 aktiv. Mein Neffe und noch eine Familie.
Und die Einöden, ich glaube, die sind auch fast alle stillgelegt.

Ausbilder - hm - ich hoffe er macht noch sowas wie eine Ausbildung. Wie das gehen soll, ist glaube ich noch nicht so ganz raus.

Maeusezaehnchen hat geschrieben:Persönliche Unterstützung gibts von uns ja leider nicht (sind zu weit weg), aber vieleicht können wir auch online das eine oder andere Weiterhelfen (mir liegt Mathe mehr als Englisch :mrgreen: )
Maeusezaehnchen


Den Satz merke ich mir mal sicherheitshalber. :grinblum: :daumen:

Nächstes Jahr ist unser Sohn nämlich im Ausland. Obwohl - mit WhatsApp... :hmm:
Aber unsere Tochter hat uns aber neulich erst eröffnet, dass sie nach Abschluss der Hauswirtschaftsschule ev auf die FOS will. Naja und da habe ich schon den Plan, dass sie doch mal ihre Mathekenntnisse auffrischen könnte, indem sie dem jungen Mann dann das beibringt, was sie selbst erst vor 2 bzw 1 Jahr gelernt hat. Und für sie wäre das ja auch gut, etwas aufgepeppt in die höhere Schule zu kommen. Schließlich verlernt man ja oft ziemlich schnell alles wieder. Sie weiß aber noch nichts von ihrem Glück. :holy: Der Gedanke kam mir erst vor sehr kurzem. :mrgreen: Aber ich hoffe er funktioniert.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1515
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste