Dorffest, Ideen!

Was halt nirgendwo passt
Antworten
centauri

Dorffest, Ideen!

Beitrag von centauri » Mi 3. Mai 2017, 08:37

Moin moin Zusammen,
hier im Ort ist zur 775 Jahre Ersterwähnung der Ortschaft so eine Art Dorffest geplant.
Ein Festumzug ist natürlich geplant.
Jetzt ist das aber so das das ganze Dorf geschmückt bzw. etwas vor jedem Grundstück gemacht werden soll.
Einen zentralen Platz gibt es dafür nur begrenzt.
Also vorgeschlagen wird da alte Gerätschaften, Blumen und anderes Dekogedöns aufzubauen.
Da wird sich schon mal was finden.
Ich habe ca. 50 m Straßenfront, also jede Menge Platz. :)
Jetzt habe ich mir gedacht ich baue erst mal zwischen die Linden für die Kinder unseren Kletterpark auf.
Also Slackline mit Kletternetz und wenn es geht (hängt vom Baum ab) hänge ich noch die Netzschaukel auf.
Für die Männers baue ich erst mal einen Tisch mit meinen Oldiekettensägen und Forstwerkzeug auf.
Dann stelle ich noch den Baumbiegesimulator hin.
Mit dem könnte man dann sogar noch Vorführungen machen. Das wäre schon mal nicht so schlecht denke ich.
So, irgendwas interessantes (abgesehen von mir :) ) für die Damen bräuchte ich noch.
Also Mädels was würde euch interessieren?
Für eure Ideen wäre ich dankbar!

Lg Thomas

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von connymatte » Mi 3. Mai 2017, 08:46

Internetzugang mit Zalando Katalog?

Nein Ernsthaft: Küchen Deko zb ein Stück alten Balken und im Zapfenloch ein paar Küchenkräuter zb oder Fensterbank Gemüse als Deko wenn du auf Thema SV möchtest.
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

viktualia
Beiträge: 2176
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:29

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von viktualia » Mi 3. Mai 2017, 09:25

Genau, altes Holz, aus dem frau Deko machen kann. Also nix fertiges, sondern Material.
(Zapfen, Moos, Fruchtstände, gegabelte Äste etc.)

Ich schau heut mal nach ner "Inspiration", lach.
An welchem Datum ist denn das?

Essen, kommt auch immer gut.
Rhabarberblättertischtücher.....

centauri

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von centauri » Mi 3. Mai 2017, 09:38

Achso,
das Fest ist am 1. bis 3. September.
Also noch jede Menge Zeit.
Man muss sich das so vorstellen das das hier ein Straßenangerdorf ist. Nicht breit aber lang! :)
Bei uns so zu sagen nur eine Strasse.
Am 12. Mai ist auch noch eine Infoveranstaltung geplant.
Mal schauen was die für "Inspirationen" :) haben.
@Connymatte: Kräuter ist mit Sicherheit nicht schlecht.

bielefelder13
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 767
Registriert: Do 3. Mär 2016, 09:03
Familienstand: ledig
Wohnort: Bielefeld

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von bielefelder13 » Mi 3. Mai 2017, 09:41

Tischtennisballkaputthaumaschine. :haha: Ist ein Mordsspaß für alle. Ein paar Abflussrohre mit mehreren Biegungen zusammenstecken(so kann die Laufzeit des Balles nur schwer geschätzt werden). Das obere Ende auf einem Dreibein befestigen. Je nach Länge Zwischenstützen und das untere Ende auf einem Holzklotz anschrauben. Stehleiter, Tischtennisbälle und Schreinerklüpfel und los gehts. Oben den Tischtennisball einwerfen und unten versuchen Ihn mit dem Klüpfel zu zertrümmern. :grr:
Fang nie an aufzuhören. Höre niemals auf Anzufangen.

Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1243
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Familienstand: rothaarig
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von osterheidi » Mi 3. Mai 2017, 10:30

aus den getrockneten kräutern und blättern tee anbieten zum probieren. viele wissen nicht wie himbeerblätter oder lindenblütentee oder seltneres aus der region etc. schmeckt .......

Olaf
Beiträge: 13549
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von Olaf » Mi 3. Mai 2017, 11:29

Tischtennisballkaputthaumaschine
ist ja ne tolle Idee. Abgespeichert.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Zottelgeiss
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1625
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 22:45
Kontaktdaten:

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von Zottelgeiss » Mi 3. Mai 2017, 17:54

Backwettbewerb. Der schönste Kuchen gewinnt. Nach der Prämierung Kuchenbüffet, die Einnahmen gehen als Spende wohin.
Meine Gartenlaube ist abgebrannt. Jetzt versperrt mir nichts mehr die Sicht zum Mond!

viktualia
Beiträge: 2176
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:29

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von viktualia » Mi 3. Mai 2017, 18:16

Na bis September ist ja noch gut Zeit.
Gibt es ein Stadtwappen, Farben der Fahnen?
Da was mit machen, bedrucken, Blumenschmuck etc..

Als bekennende Faulenzerin möchte ich auf die Qualität der Bestuhlung hinweisen, wichtig. Kissen und so, was mit Lehnen für die Ältern.
Ne "altmodische Lounge" aufbauen, (Lehnstühle, ein Sessel, irgendwas altes als Tisch) altes Küchenwerkzeug drumrum, heute ist ja schon ein Kartoffelstampfer altmodisch, Häkeldeckchen dabei, fertig ist die Retro Kiste.

Fotoausstellung, mit Bildern der Vorfahren, der Ernte, was ihr halt so findet.

Und man könnte, grad wenn noch Zeit ist und das eventuell vorhandene Wappen das hergibt, selbiges aus Metall arbeiten und dann das Grillgut damit "Brandmarken". Oder andere Speisen. (Oder nur Holz...)

Überhaupt, "altmodisches Essen und Trinken"; wurde bei euch irgendwas bestimmtes Angebaut, wo man alte Gerichte aufnehmen könnte?
Trinken: (Muckefuck), Hollersirup, anderer Sirup (Brombeeren, Johannisbeeren..)
Von da ist dann nur´n kleiner Schritt zu Smoothies und Coktails -die Mädels werden es lieben.

Wenn ihr wen habt, der die "Geschichte" (in 775 Jahren wird ja wohl was zusammen gekommen sein und wenn es nur Landkarten sind...) Comicartig, oder so Bänkelsängermässig aufarbeitet, wär auch schön. Als "Raumteiler" aufstellen, die Bilder, also groß, Meter mal zwei.

Bin ja mal gespannt, wie das weitergeht....

centauri

Re: Dorffest, Ideen!

Beitrag von centauri » Do 4. Mai 2017, 11:09

Olaf hat geschrieben:
Tischtennisballkaputthaumaschine
ist ja ne tolle Idee. Abgespeichert.
Moin moin,
das schlimme daran ist das ich letzte Woche noch mal auf dem alten Hof war und dann 20 oder 30 Karton Bögen, Abzweige, Übergänge usw. von HT- Rohren aufgeladen habe und diese dann zur Deponie gebracht habe. :aeh:
Aber die Idee ist nicht schlecht. Sowas kann man vorschlagen z.B. für den Jugendclub.
@Viktualia
also essbares möchte ich eigentlich nicht anbieten.
Erstens kann es sein das Kleinclaudi dann eben nicht da ist weil sie unser Land verteidigen muss.
Zweitens hat man mit den anderen Dingen eh schon genug zu tun.
Daher sollte das andere so zu sagen ein Selbstläufer sein.

Das mit den Kräutern gefällt mir ganz gut und das kann es auch werden.
Da kenne ich sogar eine Heilkundige (Hexe) die ich mal anrufen werde.
Dann kann die auch einen Stand hin stellen und ihr Wissen kund tun.
Küchenkräuter kann ich ja jetzt noch Unmengen produzieren.
500 Stk 5 l Töpfe hab ich erst mal schon geordert.
Irgendwelche Kräutertopfhalter- Treppen werde ich mal vorproduzieren.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“