Meine Tastatur belegt sich neu

Was halt nirgendwo passt
Antworten
Benutzer 3991 gelöscht

Meine Tastatur belegt sich neu

#1

Beitrag von Benutzer 3991 gelöscht » Mi 8. Mär 2017, 00:41

hat jemand eine Erklaerung

Y erscheint,wenn ich auf Z tippe, und umgekehrt,
alle Umlaute ergeben auf einmal Klammern, Strichpunkt oder sonstigen Unsinn :hmm:

MOKE
Beiträge: 225
Registriert: Do 28. Aug 2014, 20:33

Re: Meine Tastatur belegt sich neu

#2

Beitrag von MOKE » Mi 8. Mär 2017, 00:53

Da hast du wohl die Tastatur in amerikanische Belegung gestellt.

Die Einstellung ist aber je nach Betriebssystem unterschiedlich, also leider kann ich dir nur ne Diagnose geben und keine Behandlungsmöglichkeiten.

Benutzer 3991 gelöscht

Re: Meine Tastatur belegt sich neu

#3

Beitrag von Benutzer 3991 gelöscht » Mi 8. Mär 2017, 01:04

ich habe ueberhaupt nichts gemacht oder veraendert und auf einmal tun die Buchstaben sich woanders hinsetzen

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4217
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Meine Tastatur belegt sich neu

#4

Beitrag von Rohana » Mi 8. Mär 2017, 07:12

Drück mal gleichzeitig Alt-Taste (links vom Leerzeichen) und Umschalt (links unten direkt über STRG). Das ist die Standard-Belegung für "Tastatursprache umstellen".
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8821
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Meine Tastatur belegt sich neu

#5

Beitrag von emil17 » Mi 8. Mär 2017, 08:53

Auf einem Mac: Systemeinstellungen/Sprache und Region/Tastatureinstellungen, dann wählen.

Auf allen Betriebssystemen: Wenn man nicht mit mehreren Tastaturbelegungen arbeiten will, alle bis auf eine deaktivieren und auch das Tastaturkuerzel zum Umschalten deaktivieren, wenn sich die US-Tastatur nicht deaktivieren lässt. Damit es nicht ungewollt passiert.
Manchmal ist auch eine Einstellungsdatei defekt und kann nicht gelesen werden. Das System nimmt dann die amerikanische Tastaturbelegung.
--> Googlen was man tun kann.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5897
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Meine Tastatur belegt sich neu

#6

Beitrag von fuxi » Mi 8. Mär 2017, 17:16

Lysistrata hat geschrieben:ich habe ueberhaupt nichts gemacht
Das denke ich auch immer :mrgreen: Das ist mit Tastenkürzeln immer so. Sie fallen einem nie ein, wenn man sie braucht, aber beim einfachen Schreiben drückt man versehentlich die falschen Tasten und hat plötzlich irgendwelche absurden Sachen eingestellt.

Je nach Einstellung gibt es bei Windows auch unten rechts so ein kleines Feld, wo sonst "DE" steht und jetzt "EN" stehen müsste. Wenn du da draufklickst, kannst du die Sprache zurückändern.
Ansonsten wie bereits gesagt in den Systemeinstellungen. Wie du genau dahinkommst, hängt davon ab, welches Betriebssystem du genau hast. Windows? Wenn ja welches? Auch die Tastenkürzel sind da häufig unterschiedlich.
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

milan
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 19:15

Re: Meine Tastatur belegt sich neu

#7

Beitrag von milan » Mi 8. Mär 2017, 18:12

Bei Windows ist es "Shift + Alt". Vertut man sich manchmal, wenn man eigentlich "Strg + Alt" wollte.
http://lmgtfy.com/?q=windows+sprache+%C ... n+shortcut

Benutzer 3991 gelöscht

Re: Meine Tastatur belegt sich neu

#8

Beitrag von Benutzer 3991 gelöscht » Mi 8. Mär 2017, 20:43

Geht wieder äöü :ohm:

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“