Containern (Abgetrennt aus: Nur lesen ist doof)

Was halt nirgendwo passt
Nordwest

Re: Containern (Abgetrennt aus: Nur lesen ist doof)

Beitrag von Nordwest » Di 18. Apr 2017, 16:08

Es gibt nicht überall eine Tafel (Organisation).

Aber gerade auf dem Land gibt es privat organisierte Menschen, oft mit einem christlichen Lebenshintergrund, die gleichwohl tätig sind. Oft sehr engagierte Menschen, so kenne ich zB die örtliche sog. "Suppenküche" aus meinem Heimatort.

Die Leute stehen immer etwas abseits des Wochenmarktes, bauen Töpfe und Pfannen auf, kochen einfach für jedermann, wer Hunger hat, kann gut essen, wer einen Betrag dafür zahlen mag, kann, der bezahlt, was er mag, oder kann...

Wer kein Geld in der Tasche hat, oder einfach nur etwas schnorren will, der isst dort kostenlos, gut, who gives a shit.

Deine übervollen Kühltruhen sind doch nur verschwendete Energie, abgesehen von den Stromkosten wird sicher ein großer Teil davon weggeworfen, wer soll das alles essen, das lese ich zwischen deinen Zeilen. :dreh:

Micha

sheeplady
Beiträge: 439
Registriert: Do 21. Jul 2011, 00:43
Wohnort: Hessisches Hinterland, 300 m ü.NN

Re: Containern (Abgetrennt aus: Nur lesen ist doof)

Beitrag von sheeplady » Di 18. Apr 2017, 18:50

Na - vielleicht macht Lhagpa ja in Zukunft so ein oder zwei Mal im Jahr ein Forentreffen: Truhenetleerungs-, bzw. Lebensmittelrettungsfest. :mrgreen:
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu. (Ödon von Horvarth)

Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 820
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19

Re: Containern (Abgetrennt aus: Nur lesen ist doof)

Beitrag von Sonnenstrahl » Di 18. Apr 2017, 19:49

:daumen: :daumen:

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5914
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Containern (Abgetrennt aus: Nur lesen ist doof)

Beitrag von 65375 » Mi 19. Apr 2017, 03:33

Meine Große hat in ihrem ersten WG-Umfeld - 4er WG - noch eine 8er WG um die Ecke und eine türkische Familie mit mehreren Kindern mitversorgt. Inzwischen ist sie vom alles-retten-wollen auch zu einer gezielteren Auswahl übergegangen.

Eine wichtige Erkenntnis beim Verwerten containerter Lebensmittel: man kann praktische jede Zutat im Kuchen durch Bananen ersetzen - nur nicht alle auf einmal....
Man kriegt den Eindruck, daß ca. ein Drittel aller in Deutschland verfügbaren Bananen für die Tonne importiert wird.
Ich mag die Dinger nicht sonderlich, esse so vier, wenn's viel ist fünf Stück im Jahr. Aber meine Männer mögen Bananenmilch, da braucht's die aussortierten.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“