Bauernregeln

Was halt nirgendwo passt
der.Lhagpa
Beiträge: 1683
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 10:34
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: am See

Bauernregeln

#1

Beitrag von der.Lhagpa » So 20. Mär 2016, 14:59

20. März:
"Wie das Wetter am Frühlingsanfang, so ist es den ganzen Sommer lang."

Oelkanne
Beiträge: 2168
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:52

Re: Bauernregeln

#2

Beitrag von Oelkanne » So 20. Mär 2016, 15:11

Schaltjahr - Kaltjahr

Schafmelker

Re: Bauernregeln

#3

Beitrag von Schafmelker » So 20. Mär 2016, 16:29

Sonntag versaut....

Benutzeravatar
frodo
Beiträge: 3799
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang

Re: Bauernregeln

#4

Beitrag von frodo » So 20. Mär 2016, 19:06

Schafmelker hat geschrieben:Sonntag versaut....
dann musst Du aber schon die komplette Regel zitieren:

"Bauernregel vertraut, Sonntag versaut" ;)
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein

sybille
Beiträge: 3394
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Bauernregeln

#5

Beitrag von sybille » So 20. Mär 2016, 19:16

frodo, warte es ab.
Schaltjahre sind noch nie gute Jahre gewesen.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Bauernregeln

#6

Beitrag von Thomas/V. » So 20. Mär 2016, 19:42

die Bauernregeln von früher, so sie denn einigermaßen gestimmt haben, stimmen schon seit etlichen Jahren nicht mehr
das Wetter ist immer unberechenbarer und extremer geworden
Schaltjahre sind noch nie gute Jahre gewesen.
2012 war nach meinen Aufzeichnungen eigentlich ganz gut hier, der Sommer ganz angenehm sonnig, aber nicht zu heiß, der Winter normal (also mit Kälte und Schnee, aber auch Sonne)
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

sybille
Beiträge: 3394
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Bauernregeln

#7

Beitrag von sybille » So 20. Mär 2016, 19:48

Warten wir es ab. Wir können eh nicht dran drehen.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
frodo
Beiträge: 3799
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang

Re: Bauernregeln

#8

Beitrag von frodo » So 20. Mär 2016, 19:53

sybille hat geschrieben:frodo, warte es ab.
Schaltjahre sind noch nie gute Jahre gewesen.
kann mich nicht erinnern gelernt zu haben, dass ungünstige Witterung innerhalb eines Jahres einen statistisch-signifikanten 4-Jahres-Zyklus aufweist, also gibt es nur 2 Möglichkeiten:
1. die Regel ist falsch
2. ALLE Jahre sind irgendwie nicht "gut"

:)
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein

der.Lhagpa
Beiträge: 1683
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 10:34
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: am See

Re: Bauernregeln

#9

Beitrag von der.Lhagpa » So 20. Mär 2016, 19:56

Ach Leute... Darum geht es doch gar nicht. Wir wissen alle daß Bauernregeln nicht EXAKT stimmen können.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Bauernregeln

#10

Beitrag von Thomas/V. » So 20. Mär 2016, 20:02

naja, ich tippe auf einen sehr durchwachsenen, eher nassen Sommer, die Winter, die hier so waren wie der letzte und der sich noch weiter so dahinschleppt, zogen dann ein nasses und kaltes Frühjahr und schlechten Sommer mit nur kurzen Sonnenabschnitten hinter sich her...

Disclaimer: Diese Vorhersage bezieht sich natürlich nur meine Region ;) :mrgreen:
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“