EU Schwachsinn

Was halt nirgendwo passt
Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1364
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

EU Schwachsinn

#1

Beitrag von connymatte » Do 28. Aug 2014, 15:59

Moin
Die 100 und 75 Watt Glühbirne is ja nun schon länger verboten.Ab Montag geht es laut EU Gesetz zur Energieeinsparung
Staubsauger Fön etc an den Kragen.Ab Montag dürfen keine dieser Geräte mehr verkauft werden mit einer Leistung über 1600 Watt! Auf lange Sicht sollen Kühltruhen etc folgen.Vermutlich bekommt man in 5 Jahren nur noch 5 KW Strom zugeteilt.
Und der Hohn dabei,mir wird auferlegt Energie zu sparen ,wieviel Leistung mein Staubsauger haben darf etc aber ich werde
Staatlich subwentioniert wenn ich mir ein Elektro Auto kaufe.Wo ist da jetzt der Sinn?
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

Kerstines
Beiträge: 633
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 14:58
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: im Osten, wo die Sonne aufgeht / na wschodzie, gdzie słońce wchodzi

Re: EU Schwachsinn

#2

Beitrag von Kerstines » Do 28. Aug 2014, 17:27

Soweit mir bekannt ist, betrifft die Regelung nur HAUSHALTS-Staubsauger, Industriestaubsauger nicht, dann weicht Frau eben auf diese aus.
Ich bin mit meinem Industriestaubsauger sehr zufrieden.

:) Kerstines

Wolkenflug
Beiträge: 715
Registriert: Do 5. Aug 2010, 08:57
Wohnort: Achim-Baden

Re: EU Schwachsinn

#3

Beitrag von Wolkenflug » Do 28. Aug 2014, 17:59

Meine Grüße

Was ich jetzt nicht verstehe: Was soll daran den EU-Schwachsinn sein? :hmm:
Ist doch eine gute Regelung.
Das typische Kaufverhalten der Leute: Staubsauger hat viel Watt, dann muss er auch viel saugen können, ob der 2000Watt Staubsauger doppelt so gut saugt, wie der 1000Watt Staubsauger ist damit nun überhaupt nicht gesagt, teilweise sind die sogar schlechter.
Stichwort Energieeffizienz ;)

Wolkenflug

Benutzer 1612 gelöscht

Re: EU Schwachsinn

#4

Beitrag von Benutzer 1612 gelöscht » Do 28. Aug 2014, 19:46

ich werde Staatlich subwentioniert wenn ich mir ein Elektro Auto kaufe.
Ach echt? In Deutschland? Das ist mir neu - erbitte Erklärung!

wenn es tatsächlich so sein sollte, kann ich mir wiederum vorstellen, dass es sich mit der Staubsaugersache gar nicht mal beisst.
Denn Ziel einer E-Auto-Subventionierung wäre ja, eine Alternative zu erölbetriebenen Autos zu etablieren. Das ist halt eine andere Abteilung,
käme der Umwelt verschiedentlich auch zugute.
Ich halte diese Stromspar-Vorschriften eher für Feigenblätter, da gäbe es ganz andere Maßnahmen, die - was Effektivität angeht mit dem Ziel des Umweltschutzes - viel sinniger wären. Dem sind leider diverse Lobbies vor.... :sauenr_1:

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1364
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: EU Schwachsinn

#5

Beitrag von connymatte » Do 28. Aug 2014, 22:30

Wenn du dir ein elektro auto kaufst bist du über Jahre von der kfz Steuer befreit ist das keine subwention?machen die elektro Autos die Straßen nicht kaputt wofür die kfz Steuer eigentlich ist.
Aber anders dir schreibt man vor du just Strom sparen also nix 100 Watt Glühbirne nix 2000 Watt Staubsauger aber in HH am Michel brennen die ganze Nacht 15 Strahler a 500 Watt und ich habe noch nie nachts um 3 eine Reisegruppe vorm Michel
Stehen sehen! Strom sparen ist OK aber ich möchte mir bitte von der EU vorschreiben lassen wieviel Watt mein Staubsauger hat wobei ich denke es geht nicht um Strom sparen sondern Industrie ankurbeln.
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: EU Schwachsinn

#6

Beitrag von Rati » Fr 29. Aug 2014, 09:33

@ wolkenflug. :daumen: sehe ich genau so.
Die deutschen Haushalte werden nun ganz sicher nicht im Dreck versinken, genau so wie keiner nun im Dunkeln leben muss nur weil er nicht mehr mit seinen 100W Glühbirnen die Wohnung heizen darf. ;)

@connymatter: du hast zwar recht das andererorts (öffentliche oder industrielle Standorte) reichlich Energie verschwendet wird.
Das heist aber nicht, das der Einzelhaushalt nicht auch was tuen hat.
Um die Lobby und Staatsgeschützten auch zu einer vernünftigen Energiepolitik zu bringen hat es aber keinen Zweck die altbekannte
"mit dem Finger auf den anderen zeigen" Taktik anzuwenden.
sondern, siehe : http://www.selbstvers.org/forum/viewtop ... 54&t=11177
:)

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: EU Schwachsinn

#7

Beitrag von Rati » Fr 29. Aug 2014, 09:39

connymatte hat geschrieben: Strom sparen ist OK aber ich möchte mir bitte von der EU vorschreiben lassen wieviel Watt mein Staubsauger hat wobei ich denke es geht nicht um Strom sparen sondern Industrie ankurbeln.
warum?
Schließlich ist ja:
1. keiner gezwungen seinen Hochleistungssauge nun abzuschaffen.
2. Ist es schwierig einen Sauger mit geringerer Leistung zum gleichen Preis wie einen Hochleistungssauger zu verkaufen.
&
3. Gibt es meines Wissens auch keine Abwrackprämie für Hochleistungsauger.

Ich behaupte die Industrie wird genau so sauer über die Regelung sein wie du. :aeh:


Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzer 1612 gelöscht

Re: EU Schwachsinn

#8

Beitrag von Benutzer 1612 gelöscht » Fr 29. Aug 2014, 11:09

KfZ-Steuer-Befreiung: Habe mich erkundigt, gilt für 10 Jahre, wenn man ein E-Auto kauft.
Aber wie viel ist das, 60, 80 Euronen im Jahr? Also insgesamt 600-800 Öcken, kann man da ernsthaft von Subventionierung sprechen?
Ich denke nicht, dass diese Beträge jemanden ernsthaft dazu bewegen, ein E-Mobil einem Benziner vorzuziehen...

Meine persönliche Haltung zu Staubsaugern: Benutze ich nicht, sind mir zu laut. Ich nehme Besen, Handfeger und Schippe, da ist dann auch das Workout (engl. für Gymnastik) inklusive :) (Muss aber zugeben, dass der Mann alle paar Wochen durchsaugt (wenn ich es nicht höre))

Jeder sollte für sich selber klar machen, was er für den Umwelt-, Naturschutz machen möchte. Und wenn DU Dich bei Staubsaugern nicht einschränken willst, findest Du Mittel und Wege...

Olaf
Beiträge: 13594
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: EU Schwachsinn

#9

Beitrag von Olaf » Fr 29. Aug 2014, 12:00

*lach*, ich finde es auch grässlich, das Geräusch, und fege lieber.
Aber meine Frau kriegt gelegentlich soń Rappel, dann musss ich immer nach draußen flüchten.
Also, außer um irgedwelche Geräte auszusaugen können sie die Dinger von mir aus ganz verbieten.
Wir haben aber auch keine Teppiche.
Hier im Krankenhaus sind sie übrigens verboten aus hygienischen Gründen. Ich besitze einen, zum PCs aussaugen, das ist aber der einzige im ganzen Haus.
Die Handwerker haben natürlich Industriesauger.
Meine Exschwiegermutter hat TÄGLICH vor UND nach der Arbeit ihre Wohnung gesaugt. Da ist natürlich schon Stromsparpotential vorhanden :dreh: :lol:
Edit: Aber es geht ja auch gar nicht ums Staubsaugen, sondern um die Bevormundung, die geht mir schon auf den Keks.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: EU Schwachsinn

#10

Beitrag von Rati » Fr 29. Aug 2014, 12:41

:hmm:
Bevormunden... klar, jede Art von Regelung wird von irgend jemandem als Bevormundung angesehen.
Kann sich halt jeder aussuchen wie er das dann bezeichnen will.
Objektiv ist es jedenfalls nicht. :aeh:

Grüße Rati

PS: wenn es nach mir gänge bräuchten wir zu Hause auch keinen Staubsauger,(am liebsten wäre mir alles gefließt und aus Edelsathl mit nem Gully in der Mitte, dann würd ich einmal die Woche alles mit Wasser abspritzen ung gut ist.)
aber meine Frau liebt Teppiche und mit einem Besen komme ich da nicht weit.
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“