Verpackungen von Lebensmitteln - Studie sucht Teilnehmer

Was halt nirgendwo passt

Verpackungen von Lebensmitteln - Studie sucht Teilnehmer

Beitragvon Herbstelfe am Di 17. Apr 2018, 09:20

Hallo Zusammen,

ich möchte euch kurz auf eine Studie zum Aufkommen von Verpackungen bei Lebensmitteln aufmerksam machen. Die Studie wird durchgeführt an der FH Geisenheim und sucht noch Teilnehmer.
Es geht darum zu erfassen, wieviel Verpackungsmüll beim Kauf von Lebensmitteln anfällt und was davon vermeidbar wäre. Dazu soll zwei Wochen ein Einkaufstagebuch geführt werden. Danach soll man versuchen, ganz auf Verpackungen von Lebensmitteln zu verzichten.

Hier noch etwas Infos dazu und die Kontaktadresse: https://www.hs-geisenheim.de/hochschule/mitteilungen-veranstaltungen-termine/nachrichten/archiv/detail/n/koennen-sie-beim-kauf-von-lebensmitteln-auf-verpackungsmaterialien-verzichten/

Gerne auch weitersagen :)
Keine Zeit für dumme Späße, ich hab zu tun mit Älterwerden.
Benutzeravatar
Herbstelfe
 
Beiträge: 238
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 12:47


Re: Verpackungen von Lebensmitteln - Studie sucht Teilnehmer

Beitragvon 65375 am Di 17. Apr 2018, 16:59

Hab den Aufruf gelesen. Wohne sogar in der Nähe. Aber mein Mann kauft ein, der hätte sicher keine Lust auf Tagebuch.

Ist auch grade so ne Mode. Die diversen Kindersendungen, die mein bildungshungriger Zwerg so schaut, haben das schon alle durch. Irgendeine Familie mit Kindern, der normale Abfall einer Woche und dann der Abfall einer konsequenten Abfall-/Verpackungsverzichtwoche. Auch mal speziell Aluverzicht oder nur Plastikverzicht. Autoverzicht war, glaub ich, auch schon dabei. Und dann die Kommentare der Familienmitglieder, wie sie das so erlebt haben.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 5519
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau



Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste