Euer Selbstversorger-Ärger

Forenschänke und Smalltalk

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon emil17 am So 3. Dez 2017, 17:51

Nach Aussage gewisser Leute sollen Bayern und Hottentotten einiges gemeinsam haben:
Beide können nicht richtig Deutsch (Die Ausnahme bestätigt die Regel) und beide interessieren sich gewöhnlich nicht besonders für die Anliegen der Bundesrepublik.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.
Benutzeravatar
emil17
 
Beiträge: 7107
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon christine-josefine am Mo 4. Dez 2017, 06:42

also - in Bayern hats gheissen: "Du schaust aus wia oane ausm Wagn raus"
hat meine Oma - Gott hab sie selig, zu mir gesagt wenn ich mich mal nicht waschen und kampeln (= kämmen) wollte
und hier eine - immer noch nicht politisch korrekte Übersetzung: "Du siehst aus wie eine Zigeunerin"
alternativ gabs Kanaken

und der Himmeherrgottsakrament....... u.s.w. Fluch kommt schon ganz gut hin
letzte Woche hatte er bei mir auf .....internetinannaburg geendet

aber jetzt : I think its time to find a pillow - bin vor einer halben Stunde hier in München angekommen - wollt Ihr was zum Lästern und Lachen?
Oma Christine heil, Auto heil und Winterreifen geschont da IM Auto transportiert - und alle anderen Mitfahrenden um mich rum auch heil - auch wenn vielleicht evntuell einige geflucht haben - auf polnisch wahrscheinlich zumeist - daher kommen die meisten LKW Fahrer
das mit dem Winterreifen is blöde gelaufen - hab ich versemmelt - und bin umso froher heile angekommen zu sein -
hatte 8 Stunden Pause auf einem Parkplatz gemacht, bis der Schnefall fertig und dann der Winterdienst durch war
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!
Benutzeravatar
christine-josefine
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 2098
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg
Familienstand: Single


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon osterheidi am Mo 4. Dez 2017, 07:24

Na deine nerven möcht ich haben :engel:
Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600
Familienstand: rothaarig


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon Edermühle am Do 7. Dez 2017, 02:36

"Des wird nix..."
"Warum soi des nix werden - des san doch nur Schafe...?!"

Tja und dann findet ein blindes Huhn auch mal ein Korn und sie haben recht gehabt...
Ganz nach dem Motto Angriff ist die Beste Verteidigung gleich ins Ortsblattl damit ;)

http://www.noen.at/gmuend/edermuehle/je ... 69.082.006

P.s Ein herzliches Dankeschön an alle Forumsmitglieder die mir ein offenes Lob für mein erstes Buch bzw für meine ersten Schritte als Autor ausgesprochen haben -DANKE! :)

Pps - Kameruner auf der Flucht sind tierhaltungsmäßig so mit das blödste was uns bis jetzt passiert ist - sooooo unlustig... :platt:
http://www.edermuehle.com Nur die Angst begrenzt dein Tun
Benutzeravatar
Edermühle
 
Beiträge: 244
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:26


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon Rohana am Do 7. Dez 2017, 09:35

Hört sich gut an, Gratulation :)
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 2934
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon 65375 am Do 7. Dez 2017, 11:14

Der Artikel ist ja sehr lustig zu lesen, der Hintergrund ist dann doch eher weniger spaßig. Wieviele waren es denn insgesamt? Wünsche viel Erfolg beim Wiederfinden und auch beim Schreiben. Und daß weitere Geschichten weniger dramatisch sind!
Benutzeravatar
65375
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 5521
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon bielefelder13 am Fr 8. Dez 2017, 08:50

So ein Mist!! :sauenr_1: Heute Nacht zweiter Einbruch. Diesmal wurden Sie oder Er aber von meinem Hund erwischt. Der Blutspur und den Jeansresten nach muss er ganz ordentlich zugelangt haben. Die Spusi hat sich gefreut. DNA Material. Ich denke ein drittes Mal werden die sich jetzt überlegen. :hmm:
Fang nie an aufzuhören. Höre niemals auf Anzufangen.
Benutzeravatar
bielefelder13
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 768
Registriert: Do 3. Mär 2016, 09:03
Wohnort: Bielefeld
Familienstand: ledig


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon Rohana am Fr 8. Dez 2017, 08:58

Weia :ohoh: ich drück euch die Daumen dass das schnell aufgeklärt wird!
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 2934
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon ina maka am Fr 8. Dez 2017, 14:00

kleines Ärgernis, aber trotzdem: ich hab es schon wieder nicht geschafft, mein Gärtle vor dem Winter vom ganzen Unkrautbewuchs zu befreien.... :kaffee:
Jetzt überwintert der Boden wenigstens gut geschützt durch lebendige Wurzelmasse und obendrauf verwelktes oder grünes Laub :pfeif:
Und ich überlege, den Garten wieder mit der überschüssigen Brunnenkresse aus dem Teich zu bedecken. Die hat mir schon einmal das ganze Gras getötet (überwuchert)

bielefelder13 hat geschrieben:Der Blutspur und den Jeansresten nach[...] Die Spusi [...] DNA Material.


wow, wie aus einem Krimi.... wünsch eich auch, dass das aufgeklärt wird und vor allem nimmer passiert!
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8987
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Euer Selbstversorger-Ärger

Beitragvon der.Lhagpa am So 24. Dez 2017, 14:43

Schöne Bescherung!
Letzte Nacht war es mal wieder noch windiger als hier eh üblich.
bft 8 hat offenbar gereicht das Alugestell des geschenken Gewächshauses durch die Gegend zu würfeln. Es sollte ein Wachtelstall werden. Langsam hab ich echt die Schn... voll von dem ständigen Sturm hier......... Im Frühling hats schon ein Folien-GH zerlegt (waren ja "nur" 100 Eus, was solls) jetzt das.. :motz: Ein Häufchen Aluschrott.
Auch ist schon wieder ein Küken spurlos verschwunden. Immerhin werden die Ratten dick und fett.
Glaub, ich werfe hin.
in diesem Sinne : Frohe Weihnacht und ein gutes 2018!
Alles wird gut............. Am Ende..
Benutzeravatar
der.Lhagpa
 
Beiträge: 1684
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 10:34
Wohnort: am See
Familienstand: glücklich verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu Zur lustigen Wildsau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste