Euer Selbstversorger-Ärger

Forenschänke und Smalltalk
Benutzeravatar
citty
Beiträge: 2174
Registriert: Do 25. Aug 2011, 20:26
Wohnort: Canada

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#21

Beitrag von citty » Di 11. Jun 2013, 00:12

Hallo,

Ameisen haben wir uebrigens auch aber dagegen hilft halb Zucker, halb Borax. Schnecken habe ich noch keine gesehen, Gott sei Dank.

Baeren mag ich eigentlich, ich habe auch noch nie bei "BearAware" angerufen weil die sonst kommen und den abknallen, das will ich auch wieder nicht solange der friedlich bleibt. Leider darf ich keinen offenen Kompost haben. Hier geht nur ein teurer Container den sie nciht aufbekommen oder eben die Abfaelle verfuettern oder wegbringen. Die Baeren schleichen aber auch um die stinkenden Container deshalb geht das leider auch nicht. Einen baerensicheren Zaun hab' ich noch nicht.

@Picassa: wir hatten auch wochenlang Regen, da hilft nur ein Folientunnel, naechstes Jahr warden wir einen aufstellen. In afrika macht man das ganz einfach aus Aesten, duennen Baumstaemmen und Folie:
https://www.youtube.com/watch?v=Vy72pRX6hJw

LG Citty

Nightshade
Beiträge: 1499
Registriert: Do 6. Jan 2011, 07:17

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#22

Beitrag von Nightshade » Do 13. Jun 2013, 05:38

Frag nicht, was mir mehrere Hobbyjäger bezüglich Dachsi geraten haben. Dabei ist der ganz friedlich.
Ich weiß, warum ich solche Leute nicht mag. (Noch dazu schieße ich mit dem Bogen besser als viele von denen mit ihrer Knarre.)

Mich ärgert eigentlich nur, dass durch den Regen alles wuichert und trotzdem die Biotonne nur einmal wöchentlich ausgeleert wird. Und ich krieg keine größere.
Weiche Pflanzenteile sind natürlich Mulch, aber ich muss ja auch die scheußlichen Sadebäume der Nachbarn zurück auf ihre Seite des Zauns drängen - und die sind schädlich, die muss ich wegschmeißen.

Bunz
Beiträge: 1295
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 06:30
Wohnort: Sachsen

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#23

Beitrag von Bunz » Do 13. Jun 2013, 06:04

Ja, Ärger der Woche!
Da habe ich einen Nachbarn, der offenbar von der Stadt aufs Land gezogen ist, weil es Mode ist, und nicht der Möglichkeiten wegen, die das Landleben bietet.
Erst kauft er mir meine ehemalige Schafweide weg, und jetzt "nutzt" er die Wiese als Deponie für seinen Rasenschnitt.
Sowas ärgert mich. Die schöne Wiese!
Naja.
lg
Bunz
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche und nicht durch die Apotheke.
Sebastian Kneipp

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8246
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#24

Beitrag von emil17 » Do 13. Jun 2013, 07:08

Bunz hat geschrieben: Erst kauft er mir meine ehemalige Schafweide weg, und jetzt "nutzt" er die Wiese als Deponie für seinen Rasenschnitt.
Sowas ärgert mich. Die schöne Wiese!
Frag ihn doch, ob du das Zeug frisch haben kannst - ist vorzügliches Mulchmaterial.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
krabbe
Beiträge: 1072
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 23:04
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Nordbretagne

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#25

Beitrag von krabbe » Do 13. Jun 2013, 07:18

Im Prinzip ne gute Idee mit dem Grasschnitt Emil. Aber wenn der Typ schon dem Bunz ein Grundstück wegkauft nur um Rasenschnitt zu lagern, kann man sich ernsthaft fragen was der sonst noch so anstellt.
Ich habe bei meinem Nachbarn so lange Rasenschnitt genommen, bis er anfing so ein Zeugs gegen Moos draufzukippen. :schmoll: Womit wir wieder beim Thema wären...
lg Andrea

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5654
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#26

Beitrag von ihno » Do 13. Jun 2013, 07:19

:hmm: also Landwirte haben ja Vorkaufsrecht vor nicht Landwirten damit genau so etwas nicht passiert. Nun ist es allerdings zu spät.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

Benutzeravatar
krabbe
Beiträge: 1072
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 23:04
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Nordbretagne

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#27

Beitrag von krabbe » Do 13. Jun 2013, 07:33

Landwirt ist nicht "Hobby" Tierhalter. Ärgerlich ist es jedenfalls!
Wenn "Stadtmenschen" aufs Land ziehen gibt es leider öfter mal so was. Vom Krähen des Hahnes oder dem blöken der Schafe die stören bis zum fehlenden Bürgersteig und leuchtenden Straßenlampen bis um Mitternacht die beim Bürgermeister eingefordert werden.

lg Andrea

Stadtmenschen ist deshalb in Anführungszeichen gesetzt weil es ja nicht nur Menschen mit "Stadtkultur" in der Stadt gibt. Und beileibe nicht alle Landbewohner haben eine "Landkultur", auch nicht wenn sie ihr ganzes Leben auf dem Land gelebt haben.
lg Andrea

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8246
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#28

Beitrag von emil17 » Do 13. Jun 2013, 09:20

Moment mal ... Ich vermute, die Wiese gehörte nicht dem Schafhalter, denn wegkaufen geht nur wenn jemand verkauft. Und es würde mich wundern, wenn der Bunz seine (= ihm im Grundbuch gehörende) Schfweide verkauft hätte. Hat ers doch getan, soll er sich nicht beklagen, wenn der neue Besitzer etwas anderes damit macht.
Das ist hier wo ich wohne ein ungern gehörtes Argument zum Thema "Ausverkauf der Heimat". Es ist billig, sich über zugezogene Städter zu beschweren, wenn die Unruhe bringen, aber verkauft haben den Grund die Einheimischen.

Man schimpft ganz gern "über die in Bern die machen was sie wollen" (statt Bern darf man auch Brüssel oder Berlin oder was auch immer einsetzen) aber wenn sich jemand gegen ein Grossprojekt russischer Investoren wehrt wird noch lauter gebrüllt. Das hat viel mit Profitmaximierung und wenig mit Selbstbestimmung zu tun.

Man kann eben nicht duschen ohne dabei nass zu werden.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Olaf
Beiträge: 13555
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#29

Beitrag von Olaf » Do 13. Jun 2013, 10:21

Meine Ärgernisse sind kleiner.
Unsere neue kleine Katze hat sich irgendwie eine Pfote verletzt, gestaucht?
Jedenfalls war meine Frau wohl der Überzeugung, dass es davon besser wird, wenn sie sie mit ins Schlafzimmer nimmt.
Mir wars egal, sie hat ja die Katzenhaarallergie.
Vor lauter Dankbarkeit hat das Kätzchen mir auf meine Bürohose gepisst...
:motz:

Humpelt aber noch genauso.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Reisende
Beiträge: 4263
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 15:05
Wohnort: Altmoränenlandschaft in Klimazone 8a

Re: Euer SV-Ärger der Woche?

#30

Beitrag von Reisende » Do 13. Jun 2013, 10:31

heute nacht hat es seit zwei wochen das erste mal wieder geregnet und ich hatte vergessen, die tomatentöpfe wieder unter das dach zu stellen... heute morgen waren einige pflänzchen umgeknickt. :o: verstehe gar nicht warum, so dolle kann der niederschlag nicht gewesen sein.
ich hoffe die rappeln sich wieder.

Antworten

Zurück zu „Zur lustigen Wildsau“