Euer Selbstversorger-Ärger

Forenschänke und Smalltalk
zaches
Beiträge: 2311
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1691

Beitrag von zaches » Di 2. Aug 2016, 12:50

meine Gurkenpflanzen und Kürbisse haben alle die SChnecken und Regenattacke im Juni/Juli n icht überlebt - grumpf...
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

Benutzeravatar
Reisende
Beiträge: 4263
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 15:05
Wohnort: Altmoränenlandschaft in Klimazone 8a

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1692

Beitrag von Reisende » Di 2. Aug 2016, 15:43

unsere tomaten stehen prächtig, kein fleckchen braunfäule zu sehen... und dann schaust du auf die vielen (noch grünen) früchte und entdeckst blütenendfäule! :sauenr_1:
da ich laktose und gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als ausgleich dafür einige intoleranzen im zwischenmenschlichen bereich.

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5897
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1693

Beitrag von fuxi » Di 2. Aug 2016, 15:53

Blütenendfäule kommt von Calciummangel (bzw. Wassermangel, weswegen die Pflanzen nicht ans Calcium kommen) :oma:
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

Jul
Beiträge: 425
Registriert: So 19. Apr 2015, 21:05
Wohnort: Ein schnuggeliges Bergdörfchen in Norditalien

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1694

Beitrag von Jul » Di 2. Aug 2016, 17:40

Meine Freundin hat mir eröffnet, dass sie in 6 Wochen nach Deutschland zurück zieht und dann also nicht mehr mit mir die Gärten macht... :bye:
Abgesehen davon dass ich traurig bin dass sie weg zieht, muss ich jetzt schauen wie ich weiter mache. Die ganze Arbeit werde ich allein einfach nicht mehr schaffen :schaf_1:
Mal sehen, kommt Zeit, kommt Rat :ohm:

Benutzeravatar
Reisende
Beiträge: 4263
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 15:05
Wohnort: Altmoränenlandschaft in Klimazone 8a

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1695

Beitrag von Reisende » Di 2. Aug 2016, 19:26

fuxi hat geschrieben:Blütenendfäule kommt von Calciummangel (bzw. Wassermangel, weswegen die Pflanzen nicht ans Calcium kommen) :oma:
jo das hab ich auch gelesen.
wassermangel hatten sie keinen, aber der reisende gießt ausschließlich mit regenwasser. mit unserem kalkigen leitungswasser wäre das bestimmt nicht passiert lol.
nun haben wir gartenkalk in die töpfe gestreut. hoffentlich hilft das....
da ich laktose und gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als ausgleich dafür einige intoleranzen im zwischenmenschlichen bereich.

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1696

Beitrag von Olaf » Di 2. Aug 2016, 21:50

Boa....die gehen mir so auf den Sack! Die Enten.
Die sitzen immer, bis es fast dunkel ist an der Ecke vom Auslauf zu unserer Terrasse hin, und lachen höhnisch. Haha, ha!
Und dann ist fast schon ganz ganz dunkel, ich bin müde und will ins Bett, und dann sind sie weg aus der Ecke. Super!
Ja, aber dann baden die noch ausgiebig. Es muss stockfinster sein, erst dann sind die im Stall.
Jeden Abend latsch ich mit der Taschenlampe los......aber irgendwann sind sie drin.
LG, nächster Versuch
Olaf
Edit: Geschafft! ;)
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

sybille
Beiträge: 3487
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1697

Beitrag von sybille » Mi 3. Aug 2016, 18:26

Olaf, das hatte ich mir nicht angetan als ich noch Gänse und Enten hatte. Die habe ich schon als junge Tiere in den Stall getrieben und da sie wußten das es dort Weizen gibt, haben sie sich treiben lassen. So machte mein Vater das früher auch und es funktioniert. Braucht vielleicht bei Dir etwas Zeit bis sie es kapieren.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Olaf
Beiträge: 13593
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1698

Beitrag von Olaf » Mi 3. Aug 2016, 22:14

Ne, bis Anfang Oktober müssen wir die alle weggeschlachtet haben. Vielleicht wollen sie es mir leichtmachen.
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

sybille
Beiträge: 3487
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1699

Beitrag von sybille » Do 4. Aug 2016, 18:57

Vielleicht wollen sie es mir leichtmachen.
Das kann natürlich sein :haha:
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

der.Lhagpa
Beiträge: 1683
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 10:34
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: am See

Re: Euer Selbstversorger-Ärger

#1700

Beitrag von der.Lhagpa » Do 4. Aug 2016, 19:47

Oh, die tollen Enten? Wie schade drum....
Ach, das waren ja "nur" Mularden? Na dann..

Antworten

Zurück zu „Zur lustigen Wildsau“