Small Talk: Der Thread für Belangloses

Forenschänke und Smalltalk
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2005
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Sardiniens wilder Westen

Re: Der Thread für Belangloses

#4721

Beitrag von strega » Do 30. Mai 2019, 14:00

och, über die neue Rechtschreibung wunder ich mich auch noch immer wieder....
ich weigere mich, diese ganzen Fehler in mein Repertoire zu übernehmen.

Hatt doch immer in Deutsch was zwischen eins und zwei, wieso sollt ich nun diesen Schwachsinn schreiben :mrgreen:
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5949
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Der Thread für Belangloses

#4722

Beitrag von 65375 » Do 30. Mai 2019, 14:06

Wo werden denn Rechtschreibfehler bemängelt?
@ Doris
Du machst jedenfalls fast keine Fehler, weniger als viele andere, die mehr Bildung haben.
Lass Dir keine Komplexe aufdrücken. Ich kenne Ärzte, Deutsche, die keinen fehlerfreien Satz schreiben können.

@ strega
:daumen:

moorhexe
Beiträge: 1174
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 19:36

Re: Der Thread für Belangloses

#4723

Beitrag von moorhexe » Do 30. Mai 2019, 14:52

ich mache gerade pause :) ,
das ist zwar nicht belanglos. aber für mich wichtig. meine 3 kleinen enkelkinder haben mich auf trab gehalten. nun ist ihre höhle aus, vorgestern abgesägten ,walnusszweigen, die uns viel licht genommen haben, fertig und nun ist meine pause um, weil der kleinste seine hose nicht alleine hochziehen kann.
pause geht weiter.

ich weiß, daß walnuss nicht im mai gesägt werden soll, aber es hat den baum nicht zum "bluten gebracht.
sonnige grüße von barbara
______________________
jeder winter wird zum frühling
http://www.regenwald.org

Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1272
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Familienstand: rothaarig
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600

Re: Der Thread für Belangloses

#4724

Beitrag von osterheidi » Do 30. Mai 2019, 15:44

Hab mir heute auch eine pause gegönnt: nach überstandener minibergtour eingekehrt. 1000 familien mit kleinen kindern, war lustig. Meine enkel sehe ich ja nicht so viel. Der weg war ziemlich steil aber ein ausgebauter Forstweg. Manche superfitte papas tragen auch relativ große kinder oder schieben gar den normalen kinderwagen rauf.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Der Thread für Belangloses

#4725

Beitrag von Doris L. » So 2. Jun 2019, 08:42

Kann mir jemand sagen warum ich immer über 2! zwei Schlagersänger Berichte unter den Nachrichten habe? Ich interessiere mich in keinster Weise für diese Beiden. Gehen die von meinem Alter aus? Wenn man über ein gewissses Alter hinaus ist dann nur noch sowas? Mein Musikgeschmack geht in eine völlig andere Richtung.

strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2005
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Sardiniens wilder Westen

Re: Der Thread für Belangloses

#4726

Beitrag von strega » So 2. Jun 2019, 13:02

bei was für Nachrichten? Die am Emailaccount vor dem Login?

naja, mach dir nix draus, ich hab dafür ständig Spam in Sachen "Brauchen Sie Geld?!" :haha:
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Der Thread für Belangloses

#4727

Beitrag von Doris L. » So 2. Jun 2019, 20:17

Da ich kein TV habe lese ich Nachrichten bei Google und als Highlight dann diese Schlagersänger, oder ne königliche Familie. Wer liest denn sowas? Ich verstehe das nicht.

Ha, Geld hat mir neulich meine Sparkasse angeboten, 11000 :michel: für 199 € monatlich :nudel: abzahlen. Wenn man mir Geld anbietet ,warum soll ich denn zurück zahlen :ohm: :pft:

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5648
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Der Thread für Belangloses

#4728

Beitrag von ihno » Di 4. Jun 2019, 16:13

Ich guck gerade nach Ausenküchen als erstes ein Video mit Kommentaren.
Womit ist Kostentechnisch zu rechnen , Antwort ca .15-20.000 € reine Materialkosten.
Ich hatte eher so an 150-200 € gedacht.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5949
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Der Thread für Belangloses

#4729

Beitrag von 65375 » Di 4. Jun 2019, 16:22

Mein Großer kocht jetzt ab und zu auf dem Sampada (119,-). Alte Töpfe haben wir genug zum Rumprobieren, was gut auf Feuer geht.

Ich stell manchmal die Induktionsplatte (40,-) auf die Terrasse; besondern bei Pfannkuchenorgien.

Mehr Küche brauch ich draußen nicht.

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1391
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Der Thread für Belangloses

#4730

Beitrag von Maisi » Di 4. Jun 2019, 16:25

15-20.000 für eine Außenküche? :eek: So viel hat ja nicht mal meine richtige Küche gekostet...
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Antworten

Zurück zu „Zur lustigen Wildsau“