ü40....

Forenschänke und Smalltalk
Benutzeravatar
Narrenkoenig
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1041
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 22:45
Wohnort: Rastatt BaWü
Kontaktdaten:

Re: ü40....

#41

Beitrag von Narrenkoenig » Sa 10. Okt 2015, 12:54

und zu wachsen scheint man auch nochmal in späteren Jahren.
Das merk ich erstens jedes mal beim Schuhebinden, der Weg darunter wird immer weiter, und zweitens schau ich langsam oben zu den Haaren raus.

Grüße

Robert
Ich bin zur Vernunft gekommen,
leider war sie grad nicht da.

der.Lhagpa
Beiträge: 1683
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 10:34
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: am See

Re: ü40....

#42

Beitrag von der.Lhagpa » Sa 10. Okt 2015, 14:44

Oh, das kenne ich... Mein Haupthaar wächst mittlerweile auch auf den Schultern....

Benutzeravatar
Rallymann
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1672
Registriert: So 26. Mai 2013, 18:10
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Erwitte
Kontaktdaten:

Re: ü40....

#43

Beitrag von Rallymann » Sa 10. Okt 2015, 17:08

Wenn ich nach oben sehe, dann seh ich volles Haar. Leider sagte mir dann einer, das wären meine Augenbrauen :eek:

Lehrling
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1759
Registriert: So 3. Jul 2011, 18:04

Re: ü40....

#44

Beitrag von Lehrling » Sa 10. Okt 2015, 20:37

Griseldis hat geschrieben:
der Gartenzwerg hat geschrieben:
Damals hat mich das noch amüsiert, heute denke ich über den Kauf einer Nähmaschine mit Einfädelautomatik nach. :pfeif:


wenn du hinter die Nadel ein Stück weißes Papier hältst, läßt sich das Nadelöhr prima erkennen und einfädeln...

Die Einfädelautomatik hat wohl auch ihre Tücken, wie ich öfters mal las :hmm: :pfeif:

liebe Grüße
Lehrling
Ist die Heilung von PatientInnen ein nachhaltiges Geschäftsmodell?
...Frage über erfolgreiche Medikamente und daß dadurch weniger PatientInnen zu behandeln sind...

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1940
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: ü40....

#45

Beitrag von Hildegard » Sa 10. Okt 2015, 21:11

und ich seh manchmal die Nähmaschine gar nicht mehr, wenn sich die Flickwäsche bergartig erhebt. Woran kann das liegen? :hmm:
Bekam zum Geburtstag eine Leinentasche mit Aufdruck: 33 war ich mal
.........................................................................28 wär ich gern
.........................................................................70 bin ich bald...
und trotzdem trägt sie mir keiner heim!
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: ü40....

#46

Beitrag von si001 » Sa 10. Okt 2015, 21:21

poison ivy hat geschrieben:
PS: Ich schicke diese Nachrichtin großen Buchstaben, weil mit der Schrift in meinem Computer ist auch was passiert: sie ist kleiner, als sie früher einmal war !!!
Ach, könnte diese Schriftgröße nicht Standard sein??!! Meine Lesebrille liegt 10 Schritte von mir im Schrank. (Zum Aufstehen bin ich nach diesen Tag zu faul.) Meine Fernbrille liegt auf dem Tisch und ich blinzele mir die kleinen Buchtsbaen zusammen....
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: ü40....

#47

Beitrag von si001 » Sa 10. Okt 2015, 21:24

Lehrling hat geschrieben: Die Einfädelautomatik hat wohl auch ihre Tücken, wie ich öfters mal las :hmm: :pfeif:
Ich habe einen neue Nähmaschine, die hat so eine Einfädelautomatik (zufällig, war halt dabei). So ein Gefriemel! Um mich daran zugewöhen, müssen meine Augen schon noch einiges schlechter werden. :ohoh:
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Sabi(e)ne
Beiträge: 8711
Registriert: Di 3. Aug 2010, 16:34
Wohnort: Weserpampa

Re: ü40....

#48

Beitrag von Sabi(e)ne » Sa 10. Okt 2015, 22:22

:lol: Ich bin ja eh extrem kurzsichtig - es gibt extra einzelne Nadeleinfädler im richtig guten Kurzwarenhandel (Prym).
Und die funzen auch gut. :daumen:
I love life. And it loves me right back.
And resistance is fertile. :-)

Words are no substitute for actions...

Lehrling
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1759
Registriert: So 3. Jul 2011, 18:04

Re: ü40....

#49

Beitrag von Lehrling » Sa 10. Okt 2015, 23:55

Hildegard hat geschrieben:und ich seh manchmal die Nähmaschine gar nicht mehr, wenn sich die Flickwäsche bergartig erhebt. Woran kann das liegen? :hmm:
Bekam zum Geburtstag eine Leinentasche mit Aufdruck: 33 war ich mal
.........................................................................28 wär ich gern
.........................................................................70 bin ich bald...
und trotzdem trägt sie mir keiner heim!
das muß man laut und deutlich sagen, dann findet sich sicher jemand der sie dir trägt :mrgreen:
si001 hat geschrieben:
poison ivy hat geschrieben:
PS: Ich schicke diese Nachrichtin großen Buchstaben, weil mit der Schrift in meinem Computer ist auch was passiert: sie ist kleiner, als sie früher einmal war !!!
Ach, könnte diese Schriftgröße nicht Standard sein??!! Meine Lesebrille liegt 10 Schritte von mir im Schrank. (Zum Aufstehen bin ich nach diesen Tag zu faul.) Meine Fernbrille liegt auf dem Tisch und ich blinzele mir die kleinen Buchtsbaen zusammen....
dann drückst du einfach STRG und + zusammen, und schon wird die Schrift größer. Zum Zurückstellen auf Normalgröße STRG und 0.

liebe Grüße
Lehrling
Ist die Heilung von PatientInnen ein nachhaltiges Geschäftsmodell?
...Frage über erfolgreiche Medikamente und daß dadurch weniger PatientInnen zu behandeln sind...

Benutzeravatar
Reisende
Beiträge: 4263
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 15:05
Wohnort: Altmoränenlandschaft in Klimazone 8a

Re: ü40....

#50

Beitrag von Reisende » So 11. Okt 2015, 10:56

also unser forum ist sehr seniorenfreundlich.
oben rechts findet ihr das zeichen "A" mit so angedeuteten pfeilen nach oben und unten. damit könnt ihr euch die schriftgröße anpassen. :)
da ich laktose und gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als ausgleich dafür einige intoleranzen im zwischenmenschlichen bereich.

Antworten

Zurück zu „Zur lustigen Wildsau“