Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

Forenschänke und Smalltalk
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10364
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1261

Beitrag von kraut_ruebe » Sa 23. Mai 2020, 22:04

glühwürmchen :verknallt:

fledermäuse :verknallt:
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Küstenharry
Beiträge: 358
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:33
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1262

Beitrag von Küstenharry » Sa 23. Mai 2020, 23:13

Meister Igel, der den Garten mit seiner Stubsnase durchwühlt :hhe:

Seeadler hab ich jetzt auch schon 3 x hier segeln gesehen.

Die ersten Spargelspitzen hab ich auch schon probiert. hmm aber noch mind. 1 Jahr bei den Jungen Pflanzen warten.

heute war Baustellenbeginn für einen Lehmbackofen im Garten.
Erstmal ein 1,85 m tiefes Loch gegraben, um an den Lehm zu kommen.
Gruss von der Küste

Harry

sybille
Beiträge: 3469
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1263

Beitrag von sybille » So 24. Mai 2020, 16:16

Vor einiger Zeit hatte ich mir ein Kräuterbeet auf der Weide angelegt und mit Estrichmatten vor Hühnern und Schafen geschützt. Die Hühner hatten vorher ganze Arbeit geleistet so das die Erde schön locker war. Alles wächst und gedeiht :michel:
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10364
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1264

Beitrag von kraut_ruebe » Do 28. Mai 2020, 11:34

Ein Eichkatzerl im Garten :verknallt:
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8641
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1265

Beitrag von emil17 » Do 28. Mai 2020, 14:00

Ich poste in diesem Thema fast nie, weil ich sonst jeden Tag ein paar Dutzend Bilder hochladen müsste.
Denn es sind eigentlich immer die einfachen Dinge, die hier hinpassen.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6041
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1266

Beitrag von 65375 » Do 28. Mai 2020, 14:20

Auch ohne Bilder gibt's schönes zu berichten. Gestern nach dem ersten Fußtest überrascht befunden, daß der Rhein schon schwimmbar temperiert ist. Heute mal ins Netz geschaut: 10,6 Grad! Ich werde wohl im Mai schon mit meinem fast täglichen Schwimmen anfangen können!

sybille
Beiträge: 3469
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1267

Beitrag von sybille » Do 28. Mai 2020, 17:34

65375, das freut mich für Dich!
Wenn ich noch am Rhein wohnen täte würde ich auch schon schwimmen gehen.

Ich erfreue mich im Moment an meinem schönen blühenden Baum im Hof.

Ich bekomme das Bild mit picr.de nicht rein.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6041
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1268

Beitrag von 65375 » Fr 29. Mai 2020, 10:48

@sybille
Danke!
Wo warst Du im Rhein schwimmen? Ich habe mir vorgenommen, mehr Schwimmstrecken auszuprobieren, wenn sich die Gelegenheit ergibt.
Wir waren gestern im Wasser; es fühlt sich großartig an! Mein "Zwerg" war auf dem SUP-Brett unterwegs, das kann ich nicht.

sybille
Beiträge: 3469
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1269

Beitrag von sybille » Fr 29. Mai 2020, 17:36

65375, Du hast eine PN.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

elli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 821
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 15:13
Familienstand: verheiratet
Wohnort: bei Möckern bei Magdeburg

Re: Die schönen Momente des Selbstversorgerlebens

#1270

Beitrag von elli » Fr 29. Mai 2020, 19:46

.... als ich heute Mittag nach endlich geschafftem Wiese-mähen im Schatten saß und auf die vielen sich öffnenden großen Blüten der Mohnstauden sah, sang mindestens eine halbe Stunde lang eine Nachtigall in einem der Büsche oder Bäume. Ich hatte sogar genug Zeit, mit Versuch und Irrtum meine erste Videoaufnahme mit dem Handy herzustellen.
Dazu noch der Duft von Perserklee und Phacelia.... zum Abheben.
Nichtmal der Lärm vom Nachbarfeld störte den Vogel, wo der Bauer mit seinem Riesentraktor Gras mähte.

Antworten

Zurück zu „Zur lustigen Wildsau“