Omalizumab - ACHTUNG!!!

Gesunde Ernährung, Bewegung, Hygiene etc.
Benutzeravatar
Bodo
Beiträge: 267
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 11:18
Familienstand: verheiratet
Wohnort: im wunderschönen Fichtelgebierge
Kontaktdaten:

Re: Omalizumab - ACHTUNG!!!

#31

Beitrag von Bodo » Di 26. Mai 2015, 13:23

Reisende hat geschrieben:dass sich der mensch sich als krone der schöpfung betrachtet ist die wurzel allen übels. ohne diese arroganz sähe unser planet ganz anders aus.
:daumen: :daumen: :daumen:
Liebe Grüsse

Monica

Vom Tiere und von der Pflanze müssen wir lernen, was Blühen ist.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Nightshade
Beiträge: 1499
Registriert: Do 6. Jan 2011, 07:17

Re: Omalizumab - ACHTUNG!!!

#32

Beitrag von Nightshade » Mo 12. Mär 2018, 08:41

Februar 2018, seit drei Jahren erhalte ich alle 4 Wochen eine Spritze Omalizumab.

Es geht mir sehr, sehr gut. Kann bergauf laufen wie ein Schneider. Sonstiger Medikamentenverbrauch ist stark gesunken, Antihistaminika brauch ich gar nicht mehr und Infekte verlaufen im Vergleich zu früher sehr milde.

Wenn jetzt Asthma auftritt, ist es nicht mehr mit Cortison zu bessern, sondern ist rein infektbedingt und braucht Antibiotika. Nach den ersten 2 Tbl. Doxycyclin verliert sich die Atemnot umgehend, auch wenn ich weiter schnupfe.

Meine Blutwerte sind alle normal.

Ich will nicht zwingend den Rest meines Lebens mit dem Zeug verbringen. Die Architektin und ich werkeln am Einreichplan für ein lungenfreundliches Small House im Grünbezirk.

ina maka
Beiträge: 10266
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: Omalizumab - ACHTUNG!!!

#33

Beitrag von ina maka » Mo 12. Mär 2018, 10:12

Das ist ja sehr erfreulich! schön!! :daumen:
Joe Kreissl I hob Freiheit

Antworten

Zurück zu „Gesunderhaltung“